Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Klappern der Hintertüren, Sitzbank hinten

Es rappelt und klappert? Irgendetwas funktioniert nicht so, wie Ihr Euch das vorstellt? Hier ist auch Platz für technische Informationen.

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Stövies

Klappern der Hintertüren, Sitzbank hinten

Beitrag von Stövies »

Hallo,

schon seit einigerzeit hatte ich Klappergeräusche aus dem Heck meines Fahrzeugs als ständigen Begleiter. Dann kam jetzt noch ein metalisches Klackern (meine Vermutung Gestänge der Rückbank?!?!) dazu.
Also habe ich mal einen Werkstatttermin vereinbart... da war ja noch die unzureichende Leistung der Klimaanlage.
Gut, der Kundenbetreuer hat das Geräusch gehört ...

Als ich das Auto abgeholt habe (und ich für den Leihwagen 15 Euro für den halben Tag abgedrückt habe) folgender Befund: Türen neu eingestellt und abgeschmiert. Klimamittel (wie bei vielen anderen ja auch) nachgefüllt, da zu wenig drin!

Gut, habe ich gedacht... wenn es das gewesen sein soll.
Und wirklich: Es ist leiser geworden... so vom "Grundklappern". Aber das metallische Klappern, tja, das kam schnell wieder ...
Da ich beruflich stark eingespannt bin derzeit, kann ich erst wieder im Frühjahr hin.
Aber vielleicht hat ja schon jemand etwas reparieren lassen, was wie ein metalisches Gestänge geklungen hat, welches aufeinanderschlägt ??!?!?!?!


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Ich höre manchmal auch Klappergeräusche von der Rückbank, vor allem wenn ich über unseren Kiesweg fahre. Ich meine aber, dass das von den Kopfstützen der Rückbank kommt, vor allem wenn sie höher gestellt sind.

Blue dream


alf

Beitrag von alf »

Mir ist schon mal ein leichtes Vibrationsgeräusch von hinten aufgefallen.
Das lag dann an der Kofferraumabdeckung. Und ließ sich durch leichtes andrücken beheben.

Gruss Alf


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Die Sicherheitsgurte sind manchmal auch für Klappergeräusche verantwortlich, wenn sie nicht richtig an der Sitzbank anliegen. Ein leichtes Vibrieren wie alf habe ich auch schon bemerkt, welches man allerdings nur hört, wenn kein Radio/CD an ist, und das nur auf der Autobahn ab ca. 130 km/h auftritt. Meine Mitfahrer meinten, das seien die Haltegummis der Hutablage, die in Schwingungen versetzt werden.

Blue dream :?:


Stövies

Beitrag von Stövies »

Hallo,

Danke schon mal für die Antworten: Jedoch: Kopfstützen sind gaaaanz unten und die Gurte habe ich "eingesteckt", auch wenn hinten keiner sitzt, um dies schon mal auszuschließen ...

So ... jetzt seid Ihr dran ... :idea:


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Tja, da gehen mir echt die Ideen aus, was das sein könnte. Bei meinem alten Clio hatte ich auch so ein Geklapper von hinten und hatte immer den Reservereifen in Verdacht, hatte mich mit der Zeit aber damit abgefunden. Vielleicht ist das hier ja auch so, dass die Halterung desselben klappert. Hast Du schon mal einen "Horcher" hinten mitfahren lassen, der evtl. das Geräusch orten könnte?

Gruß, Blue dream :wink:


Stövies

Beitrag von Stövies »

Tja ... ich finde: Es ist nicht meine Aufgabe, diesen Fehler zu finden. Wenn ich ihn nicht sofort lokalisieren kann, bin ich auf Vermutungen angewiesen, da ich schließlich kein Renault-Techniker bin. Aber vielleicht hat ja noch jemand eine Idee ... oder es wurde bei einem von Euch der Fehler gefunden ... :roll:


DSK_Phil

Beitrag von DSK_Phil »

1. Schau mal unter der Sitzbank nach. Vielleicht ist der Deckel zur Benzinpumpe / zum Tank lose.

2. Manchmal kann es auch sein, dass die Stangen der Kopfstützen (auch wenn ganz unten) klappern.

Eine gute Möglichkeit um diese Fehlerquelle zu beseitigen ist die Kopfstützen ganz herauszunehmen und die beiden Stangen entweder leicht auseinander oder zusammenzubiegen, so dass diese in der Führung feste(r) anliegen. Bei meinem alten Clio RS habe ich so eine 10 Monate lang gesuchte Klapperquelle beseitigt - hat kein Renault-Mechaniker gefunden.

3. Eine weitere Möglichkeit könnte die Innenraumbeleuchtung (vorne oder hinten) sein. Manchmal ist die Geräuschquelle tatsächlich vorne und man hat das Gefühl sie kommt von hinten und umgekehrt.

!! Bitte aber bei allen Aktionen auf eigene Verantwortung oder von der Renaultwerkstatt absegnen lassen. Ich weiß nämlich nicht inwieweit diese Maßnahmen die Garantie / Gewährleistung und wichtiger die Sicherheit negativ beeinflussen könn(t)en.


Pino

Beitrag von Pino »

Nachdem mich dieses gelegentliche Klappern, immer mal leise, aber hörbar soweit genervt hatte, dass ich auf Testfahrt ging um den Fehler zu finden, mußte ich mich mit der Erkenntnis abfinden, dass nach allen schon ausgesprochenen Modus - Fluchen das Warndreieck die Geräusche verursacht hatte.
Habe jetzt einen Lappen mit in die Hülle gesteckt und es bleibt ruhig.
:wink:


Stövies

Beitrag von Stövies »

@DSK
hmm, könntest Du spezifizieren, was Du mit Deckel zur Benzinpumpe meinst? Und kann dort Metall auf Metall schlagen?

Bin immer noch der Meinung: Gestänge der Rückbank ist lose.... komme jedoch nicht dazu (sollte ja auch hell sein draußen, wenn man genug sehen will ... ) eimal die Rückbank auseinanderzuwickeln.


DSK_Phil

Beitrag von DSK_Phil »

Stövies hat geschrieben:@DSK
hmm, könntest Du spezifizieren, was Du mit Deckel zur Benzinpumpe meinst? Und kann dort Metall auf Metall schlagen?

Bin immer noch der Meinung: Gestänge der Rückbank ist lose.... komme jedoch nicht dazu (sollte ja auch hell sein draußen, wenn man genug sehen will ... ) eimal die Rückbank auseinanderzuwickeln.

Nein - kein Metall auf Metall. Aber beim Clio hörte es sich genauso an. Das sind aber Dinge die Du besser die Mechs bei Renault machen läßt.


Stövies

Beitrag von Stövies »

Hallo,

der Modus war nochmals wegen des Klapperns im Heckabteil in der Werkstatt. (Dabei habe ich dann auch die Inspektion um 12.000 Kilometer vorgezogen ... dann habe ich ja hoffentlich 2 Jahre Ruhe!).

Der Fehler ist nun gefunden: Das Heckschloß war der Grund. Naja, jetzt hoffe ich, wenn ich den Modus abhole auch wirklich nichts mehr davon zu hören... :-)


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Hallo Stövies,

können die an der Heckklappe etwas einstellen oder muss das Schloß neu?

Nachdem ich die Cityklappe in Eigenregie ruhiggestellt habe glaube ich, dass die restlichen Geräusche bei Mody auch von der großen Klappe kommen.


Stövies

Beitrag von Stövies »

Hallo,

das Schloß wurde unterlegt ... ist also das "Alte" geblieben. Ich kann jetzt aber nicht angeben, an welcher Stelle dies geschehen ist am Schloß, oder an der Halterung ... Aber Euer Mody ist ja auch noch nicht so alt.... und ab dafür in die Werkstatt... es ist ja schon mal ein guter Tipp, dass es vom Schloß her kommt. (Bei mir wurde es ja auch erst im 2. Werkstattgang gefunden ..)


Antworten