Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Wie zufrieden seid ihr mit Eurem Modus? Umfrage 2006

Euer erster Eindruck, Probefahrten und Langzeiterfahrungen
Basti

Beitrag von Basti »

Hallo, ich bin jetzt mit meinem Modus 20.000 km gefahren und würde ihm
80 % geben. Fehler hatte ich wenige: Hintere rechte Tür ließ sich schwer
öffnen (Scharnier getauscht) und der Fahrersitz quietschte wie Omas Sofa (auch behoben). Kritisieren möchte ich die relativ schwache Klimaanlage,
die schlechte Stereoanlage (andere Lautsprecher für 40€ helfen), die mäßige Materialanmutung und Verarbeitung sowie natürlich den unsäglichen
Aufwand für den Birnenwechsel. Außerdem ist der Preis einfach 2000 € zu hoch, was sich sicher auf die Verkaufszahlen auswirkt.Da sollte Renault reagieren, andere Hersteller sind da noch viel flexibler. Vom Fahren her ist der Modus, speziell mit Diesel-Motor, einfach gut.
Nur, warum ist Renault nicht in der Lage, einen Filter anzubieten ???
Anmerkung zum Kofferraum: Das hätte man wirklich besser lösen können.Wer ihn regelmäßig nutzen muß, sollte einen Kombi kaufen.
Ob ich den Modus wieder kaufen würde ? Ja, aber nicht zu diesem Preis.
Ich wünsche allen eine gute Fahrt !


Aksak

Beitrag von Aksak »

1500 km gefahren, Ende des ersten Teiles des Einfahrens... und alles ist in Ordnung!

Unser Framboise ist wunderbar!


nadjap

Beitrag von nadjap »

Basti hat geschrieben:.... Kritisieren möchte ich die relativ schwache Klimaanlage, die schlechte Stereoanlage (andere Lautsprecher für 40€ helfen) ..... Außerdem ist der Preis einfach 2000 € zu hoch, was sich sicher auf die Verkaufszahlen auswirkt.Da sollte Renault reagieren ....

Genau diese 3 Punkte sind für mich die Hauptkritikpunkte des Modus. Auch ich bin mir total sicher, dass der Preis meilenweit an der potentiellen Käuferklasse des Modus (das sind m.M. nach solche, die sich dann einen billigeren Citroen C 3 oder Fiat Panda kaufen) vorbeigeht ....


Aksak

Beitrag von Aksak »

Renault hat für 2006 beschlossen, die modus-Auswahl zu kürzen und die Preise zu senken. Für jene, die die französische Sprache umfassen, füge ich meiner Abteilung den Pressebericht von Renault Frankreich von Anfang Januar 2006 bei:

http://www.renault.com/datamedia/doc/me ... s_2006.pdf


Piere

Beitrag von Piere »

Hallo,

ich bin mit meinem Modus (ca. 2500 km gefahren) sehr zufrieden: 90-100%.
Kritik:
- Der Verbrauch ist (speziell meiner Frau - zu hoch (6 Liter/100km, 106 PS Diesel)
- Die Polster sind sehr schmutzanfällig (beige)
- Das Auto wird schnell schmuddelig (schwarz)
- ... :D

Ähhhh also eigentlich doch keine wirklichen Mängel.

Das einzige Problem waren die Reifendrucksensoren bei den Winterreifen :shock: . Aber da lag das Problem nicht an der technik sondern am Reifenhändler, der nicht die richtigen Sensoren bestellt hat. Mein Renault Händler hat mir aber kompetent geholfen :D

Ach ja: Das Radio ist im Vergleich zu der Soundanlage meines 98er Polos (Radio Vorrüstung + Blaupunktradio = miserabler Empfang) wirklich erstklassig :D


Piere

Beitrag von Piere »

Hallo:

Anhang:
Ich fand den Preis von 16.600€ für einen Modus 106Ps Diesel, Privilge, Tempomat, Luxe-Paket (ist immer drin) Reifendrucksensoren, Klimaautomatik, Velofix, Comfort-Paket (ist auch immer drin), ESP (ist auch immer drin), Zulassung, drei Nummenrschilder (einer für Velofix) usw (siehe Liste der Serienausstattungen) - auch im Vergleich zu den Mitbewerbern - nicht wirklich hoch. :D


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Hallo Piere,

das stimmt. Nachdenklich stimmt mich als Käufer der ersten Stunde dein Preis für den Top-Diesel. Dafür gabs vor einem Jahr unseren Mody Cite Benziner ohne ESP mit Klimaautomatik und Navi sowie den Aufpreis-Alus. So gesehen sind die momentanen Angebote wirklich nicht schlecht. Mich wurmt allerdings der daraus resultierende Wertverlust für unseren 2004er.


Stövies

Beitrag von Stövies »

Der aus der aktuellen Preispolitik resultierende Wertverlust der Modus-Baureihe ist für mich durchaus ein Punkt, der mich als Konsument, der eigentlich den Zweitagen alle 2 Jahre gewechselt hat, ein großes Manko.
Hier ist es für mich irgendwann besser, auf einen anderen Hersteller zu wechseln, von dem ich mir mehr Preisstabilität erhoffen kann. .... oder ich fahre den Modus länger... (aber wer kurbelt dann noch die Wirtschaft an ... ts ts... ein Teufelskreis .. !)


stephan

Beitrag von stephan »

HALLO LEUTZ ICH BIN MIT UNSEREM DOCH RECHT ZUFRIEDEN WAS MICH STÖRT IST DER VERBRAUCH DIE SCHEIBENWASCHDÜSEN DIE TAUGEN NIX DER ENGE MOTORRAUM WENN ICH MIR NOCHMAL NEN MODUS HOLE DANN EINEN DIESEL ODER DEN 112PS MODUS MIT DER HALBAUTOMATIK DIE FINDE ICH :P SUPER


Modulator

Beitrag von Modulator »

Bei km-Stand 8.600 weiterhin 100% zufrieden!


Ute

Beitrag von Ute »

Da sind wir wieder: Inzwischen haben wir 1850 km zurückgelegt (Durchschnittsverbrauch 8,4 l, Durchschnittsge-schwindigkeit: 91,7 km/h).

Der Verbrauch schockt mich ein bischen, denn es sind gegenüber dem Colt gut zwei Liter mehr, dazu auch noch Super. Aber ich hoffe, es wird noch besser.

Nachdem ich in der Tür den 2,5-l- Wasserflaschenhalter gefunden habe, bin ich mit den Abstell-/Ablagemöglich-keiten rund um den Fahrersitz etwas versöhnt. Allerdings kann ich mit dem sonderbar geformten "Fach" in der Tür nichts anfangen. Im Gegenteil: Meine Sonnenbrille, von der ich dachte, sie sei dort griffbereit untergebracht, hat sich in den hinteren Teil verzogen und ich hatte Schwierigkeiten, sie während des Fahrens heraus zu pulen.

Als sehr störend/gefährlich empfinde ich bei tiefstehender Sonne den großen Abstand zwischen den herunter geklappten Sonnenblenden. Wie habt Ihr das gelöst?

Sonst bin ich sehr zufrieden.

Es grüßen Das Hörnchen und Ute


Praetorius

Beitrag von Praetorius »

Hallo,
ich habe meine Modus erst seit November ´05, habe aber schon ~ 5000km mit ihm zurück gelegt und bin mit ihm sehr zufrieden. Auch bin ich über die Spritzigkeit des kleinen Dieselmotors (68PS) mehr als überrascht - sidn die Zeiten doch vorbei, da man das Gaspedal beim Diesel ins/durchs Bodenblech treten muß, bevor er sich in Bewegung setzt. (Hatte vorher ´nen Laguna mit 107PS/Benziner - dem steht der kleine im Anzug nichts nach, außer natürlich in der Endgeschwindigkeit).
...und der Verbrauch ein Traum

Also unter´m Strich gesehen 100%


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Ute hat geschrieben:Da sind wir wieder: Inzwischen haben wir 1850 km zurückgelegt (Durchschnittsverbrauch 8,4 l, Durchschnittsge-schwindigkeit: 91,7 km/h).

Der Verbrauch schockt mich ein bischen, denn es sind gegenüber dem Colt gut zwei Liter mehr, dazu auch noch Super. Aber ich hoffe, es wird noch besser.

Nachdem ich in der Tür den 2,5-l- Wasserflaschenhalter gefunden habe, bin ich mit den Abstell-/Ablagemöglich-keiten rund um den Fahrersitz etwas versöhnt. Allerdings kann ich mit dem sonderbar geformten "Fach" in der Tür nichts anfangen. Im Gegenteil: Meine Sonnenbrille, von der ich dachte, sie sei dort griffbereit untergebracht, hat sich in den hinteren Teil verzogen und ich hatte Schwierigkeiten, sie während des Fahrens heraus zu pulen.

Es grüßen Das Hörnchen und Ute

Der Verbrauch geht sicher noch nach unten, ich fahre momentan mit 7,4 l, brauche allerdings mit den Winterreifen auch etwas mehr. Nach 5000 km hatte sich mein Durchschnittsverbraucht bei 6,8 l eingependelt.

Ich verstaue meine Sonnenbrille übrigens in der Handytasche des Beifahrersitzes, dort ist sie für mich auch gut erreichbar :wink:

Blue dream


Ute

Beitrag von Ute »

Blue dream hat geschrieben: Ich verstaue meine Sonnenbrille übrigens in der Handytasche des Beifahrersitzes, dort ist sie für mich auch gut erreichbar :wink:

Blue dream

Das mache ich nach, ist eine prima Idee!

Gruß
Ute


Antworten