Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Bastelanleitung: Scheinwerfer - Birnenwechsel

Probleme mit der Elektrik oder Elektronik im Modus?
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3948
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Beitrag von Gerald »

habe ich schon gesehen du Lump,
danke dafür, wenn ich es gesehen hätte wäre der Inhalt schon lange wieder bei dir.
Bis zum Grillen.


sistasunrise

Beitrag von sistasunrise »

hallo,
wir haben heute an Hand dieser Bastelanleitung unser Scheinwerfer-Leuchtmittel gewechselt.Haben die pdf runtergelanden und den Laptop mit raus genommen.Hat dank der tollen Beschreibung sowie Bebilderung super geklappt, ganz ohne Komplikationen, jediglich eine diese Plastikhalterungen über dem Kühler ist uns kaputt gegangen.
Aber selbst bei herbstlichen Temperaturen und quängelndem Kleinkind war die Sache]innerhalb 1,5 Std. erledigt.

Vielen Dank für die tolle Anleitung :)


simoneundsven

Beitrag von simoneundsven »

Also das ist echt der Hammer , wer sowas entwickelt , der macht seine Hose auch mit der Kneifzange zu.
Da hat der Createur aber wirklich auf ganzer Linie versagt.......aber ich mag mein Modus trotzdem , auf das die Birnen lange halten !!
:will:


tommyboy

Beitrag von tommyboy »

Hallo,
bei meinem Modus ist gestern nach 30500km das Abblendlicht auf der Fahrerseite kaputt gegangen. Am kommenden Montag st sowieso ein Inspektionstermin. Lohnt es sich, es selbst zu versuchen oder bei der Inspektion mitmachen zu lassen?
Was meint ihr?
tommyboy


frank_mr2

Beitrag von frank_mr2 »

Ich würde es bei der Inspektion mitmachen lassen :roll:

Würde aber auf jeden Fall heute schon mal nach den Preis anfragen, damit es für die Werkstatt nicht nach einer Notsituation aussieht :wink:


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

tommyboy hat geschrieben:Hallo,
bei meinem Modus ist gestern nach 30500km das Abblendlicht auf der Fahrerseite kaputt gegangen. Am kommenden Montag st sowieso ein Inspektionstermin. Lohnt es sich, es selbst zu versuchen oder bei der Inspektion mitmachen zu lassen?
Was meint ihr?
tommyboy

Wenn du mit dem Auto bei Dunkelheit fahren musst, dann sollte es möglichst schnell gemacht werden.... denn bei einem Unfall interessiert das niemanden, dass du da so schlecht drankommst.


tommyboy

Beitrag von tommyboy »

Logisch, Anette, wir fahren derzeit nur bei Tag...


Gismo

Beitrag von Gismo »

Hallöchen,

ja, auch ich bin mal wieder hier! :fahren:

Habe mir jetzt nicht alle 10 Seiten genau durchgelesen, da ich gleich schon wieder weg muss. Wollte eigendlich nur etwas erfreuliches berichten.

Vor 3 Tagen ging mal wieder die Scheinwerferbirne links kaputt. Denke mir, schon wieder nach Renault, nach einem Termin betteln und das Auto dort rupfen lassen .... NEIN !

Also zur Werkstatt des Vertrauens und diesem gesagt:

Da muss der Stoßfänger ab !

Er schaute mich an ...... Grinste und meinte fahr mal auf die Bühne.

Linke Verkleidung raus ...... Fummel - Fummel - Fummel - und siehe da, nach etwa 10 minuten er hatte das Birnchen in der Hand. Weitere 15 Minuten des Fummelns war das neue Birnchen wieder drinn.

Ich sagte die andere Seite solle er auch noch machen. Da bekam ich die Antwort, wenn die kaputt ist mache ich Dir das schon. Fahre erst mal so.

Also: Es ging ohne ausbau des Stoßfängers ! :hh:


Uli

Beitrag von Uli »

Hi Gismo!
Das sind dann 25 min. für`s auswechseln einer Glühlampe, Gerald wechselt in der Zeit beide! Mit Demontage des Stoßfängers. Sollte doch eigentlich in einer Werkstatt auch möglich sein. :roll:
Was hast Du denn bezahlt, wenn man fragen darf?


Gismo

Beitrag von Gismo »

Hi Uli,

bezahlt habe ich nichts ( sollte nur mit Ihm nen Wagen abschleppen ... 8Km Innerorts ).

Aber ich kenn den Chef schon etwas länger und auch Privat.

Hatte mir für ne Kupplung beim Astra F (wo das Getriebe ganz raus musste) an Arbeitslohn 80 Euros abgenommen da ich auch mit angefasst habe.


Miraceti

Beitrag von Miraceti »

Also ihr Lieben... heute nach mehr als 30.000 km ist auch bei mir das linke Abblendlicht hin. Hier in München wollen sie 100 Eur!!! für das Wechseln und meinen, das sei schon Spezial-Preis.
Beim ländlichen Händler, wo ich das Auto seinerzeit gekauft habe und auch zur Inspektion gebe, veranschlagen sie 77 Eur.

Nun. Wir haben am WE bei minus 3 Grad nichts zu tun und werden mal die Lampen wechseln....

Ich werde dann berichten :-(

Mira


Waldmichel

Beitrag von Waldmichel »

Hallo zusammen, ich habe in Eupen (Belgien, über die Autobahn 10 Minuten von Aachen entfernt), Herbesthaler Straße bei Renault für den Austausch beider Lampen 43 € bezahlt.

Außerdem: :?: :?: :?: :?:
Um nicht einen falschen Eindruck zu erwecken, würde ich gerne meinen Benutzernamen ( Modusforum ) ändern. Aber wie?? Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?
Grüße aus Belgien


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Modusforum hat geschrieben:Außerdem: :?: :?: :?: :?:
Um nicht einen falschen Eindruck zu erwecken, würde ich gerne meinen Benutzernamen ( Modusforum ) ändern. Aber wie?? Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?
Grüße aus Belgien

Sag mir einfach, wie du heissen willst und ich ändere es ab ;)


Mini-Mieze

Beitrag von Mini-Mieze »

Blue dream hat geschrieben:Ich kann mich Pino nur anschließen: Au weia!! Ich habe beschlossen, dass ich das in der Werkstatt erledigen lasse, das sind mir die 60 Euro wert. Ausserdem geht es mir immer so, dass ich alles zerlegen kann, dann aber nicht mehr richtig zusammen bekomme :cry: , vom Zeitaufwand ganz zu schweigen.

Blue dream

In Frankreich verlangt mann für das Wechseln die Lächerlichkeit bis zu 200 Teuronen :rol:


Antworten