Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Neuer Modus - Veränderungen nach Werksferien

Euer erster Eindruck, Probefahrten und Langzeiterfahrungen

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Sven

Neuer Modus - Veränderungen nach Werksferien

Beitrag von Sven »

Hallo,

endlich ist auch mein Modus da (112PS, Privilege). Baudatum war Mitte September. Ich fasse mal kurz zusammen, was sich gegenüber dem Testwagen den ich hatte (88Ps Privilege) geändert hat:

- ESP ist abschaltbar
- Lenkung geht noch leichter, das ist der Wahnsinn.
- Schaltung ist etwas präziser geworden
- Das Auto ist sehr gutmütig mit Gas und Kupplung, einfach nicht tot zu bekommen.

- Neu auch(?): Auf den ersten 1000km ist der Motor elektronisch abgeriegelt und macht anschließend erst auf. Damit verliert das Auto momentan stark an Spritzigkeit.

Es gibt auch schon ein paar kleine Unsicherheiten, wo ich nicht weis obs normal ist:

- Die Heizung roch beim ersten Betrieb etwas, ist jetzt ok.
- Direkt nach der Auslieferung gings erst mal 100km über Landstraße und Autobahn. Hat geregnet wie Sau, wäre super gewesen, wenn Licht automaisch anging, ging aber nicht. Auf dem Parkplatz dann der erste Schock. Im Stop-and-Go stieg etwas Dampf oder Rauch vorne links aus der Motorhaube. Ich Heizung aus, die ja leicht roch, danach wars weg und kam bisher auch nicht wieder (kausaler Zusammenhang mit Heizung ggf. zufällig).

- Der Heckscheibenwischer klickt beim Starten des Wischens und beim Ende. Ist wohl Absicht, damit man mitbekommt, dass das Biest läuft.


Alle, die bisher mit dem Auto fuhren, waren begeistert, ob der Lenkung und des Handlings.

Gruß,
Sven.


alf

Beitrag von alf »

Ich finde die Lenkung auch sehr gut. (vor allem die Geschwindigkeitsabhänigkeit)
Seltsam nur, daß bei Tests häufig die Lenkung als "gefühllos" kritisiert und schlecht benotet wird.
Meine Lenkung benötigt keine Gefühle. :wink:

Gruss Alf


dCi-Martin
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 513
Registriert: Dienstag 30. August 2005, 20:48
Modell: Modus Phase 1
Motorisierung: 1.5 dCi, 86 PS
Kurzbeschreibung: SQ-Modus
Wohnort: Ettlingen bei Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von dCi-Martin »

Hallo Sven,

auch mein Modus "roch" in den ersten Tagen etwas, was aber bisher bei allen meinen Neuwagen der Fall war.
Das mit dem Dampf ist bei mir nicht aufgetreten

Auch bei mir, Auslieferung Ende Juni 2005, ist ESP abschaltbar.
Ich bin auch mit der Lenkung sehr zufrieden und bin von den Bedienkräften der Pedalerie sehr begeistert, lassen sich super dosieren und benötigen wenig Kraft.

Das mit dem Klicken des Heckwischers habe ich auch festgestellt, scheint wohl ein Relais zu sein, das im Armaturenbrett verbaut ist.

Die Lichtautomatik war bei mir bei der Auslieferung auch nicht aktiviert.
Bei meinem Mody habe ich die über den Drucktaster am Blinkerhebel aktiviert (siehe Bedienungsanleitung).

Weiterhin viel Spaß mit Deinem Modus,
mir macht mein Diesel unheimlich viel Spaß.
Seit ca. einer Woche noch mehr, da er die 6.000 Km voll hatte und nun noch besser zieht, ich brauche beim Mitschwimmen fast kein Gas mehr zu geben (die Drossel scheint tatsächlich da zu sein). Die Höchstgeschwindigkeit konnte ich noch nicht testen (bisher ca. 170-175 Km/H), da ich seither noch nicht lange genug auf der Autobahn war.

dCi-Martin


Mausmaus

Beitrag von Mausmaus »

nach den werksferien hat sich eigentlich nichts geändert - es kommt erst was - die mittelkonsole beim dynamique bekommt eine neue farbe - titan statt silber...

esp ist bei keinem renault, ausser dem sport megane trophy, abschaltbar. man kann nur die asr abschalten - die schaltet sich bei einer gewissen geschwindigkeit wieder zu.

lg
mausmaus


Sven

Beitrag von Sven »

Hhhm, macht der dann nach 6.000km auf oder schon nach 1.000km?


dCi-Martin
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 513
Registriert: Dienstag 30. August 2005, 20:48
Modell: Modus Phase 1
Motorisierung: 1.5 dCi, 86 PS
Kurzbeschreibung: SQ-Modus
Wohnort: Ettlingen bei Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von dCi-Martin »

Hallo Sven,

gemäß einer Auskunft von S+K-Tuning sollen die Diesel von Renault bis 6.000 Km gedrosselt sein.
Wie sich das mit den Benzinern verhält, ist mir nicht bekannt.

dCi-Martin


Sven

Beitrag von Sven »

So, nun sind ca. 950km auf dem Tacho. Das Auto läuft recht gut, leider fehlt die Spritzigkeit noch. Was mir noch etwas ungewöhlich vorkommt:

Der Motor (112PS Benziner) nagelt zwischen 2000 und 3500 U/min fast so wie ein Diesel. Bei 180km/h fängt das Auto in engeren Kurven an zu tanzen - recht unproblematisch wenn man das weis, aber sicher eine Folge des weichen Fahrwerks und des hohen Schwerpunkts. Und dann macht die Lenkung bei schnellem Einschlagen nach Links um mindestens 90° knirschende Geräusche, vor allem im Stand und bei langsamer Fahrt.....

Unter der Haube: Die Luftansaugung im Motor (so ein viereckiges Plastickteil) ist nur mit 2 Schnappern lieblos an 2 Rohren befestigt und klappert vor sich hin - eine ingenieursmäßige Meisterleistung ist das nicht.

Zwischenfazit: Das Auto läuft sehr gut und ich fühle mich sehr wohl darin. Einzig die Geräuchkulisse bereitet mir Kopfzerbrechen. Ist aber mein erster Renault, vielleicht klingen Franzosen eben anders.

Gruß,
Sven


Mausmaus

Beitrag von Mausmaus »

die lenkung auf jeden fall checken lassen! bei mir knirscht, knackst oder klappert nichts...

du solltest vielleicht auch noch nicht so schnell fahren in der einfahrphase :wink:

lg
mausmaus


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Sven hat geschrieben:So, nun sind ca. 950km auf dem Tacho. Das Auto läuft recht gut, leider fehlt die Spritzigkeit noch. Was mir noch etwas ungewöhlich vorkommt:
Unter der Haube: Die Luftansaugung im Motor (so ein viereckiges Plastickteil) ist nur mit 2 Schnappern lieblos an 2 Rohren befestigt und klappert vor sich hin - eine ingenieursmäßige Meisterleistung ist das nicht.
Gruß,
Sven

Der Plastikkasten hat bei mir auch gewackelt, was auch daran liegen mag, dass am Schaumstoff, der dies eigentlich verhindern soll, gespart wurde. Wir haben auf die Unterseite großflächig einen selbstklebenden Schaumstoff angebracht - Problem behoben.

Gruß, Blue dream


Sven

Beitrag von Sven »

Welchen Schaumstoff hast du dafür genommen?


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Einen bis zu ca. 120° hitzebeständigen, selbstklebenden Schaumstoff, der in der Autoindustrie auch Verwendung findet. Das Thema hatten wir im Thread "Technik" - Plastikkasten macht Geräusche(oder so ähnlich) übrigens schon mal.

Gruß, Blue dream :post:


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Also das Wackeln bei hohen Geschwindigkeiten verschwindet nach Einbau der Renault-Tieferlegung definitiv. Leider muss man bei manchen Tempo 30- Schwellen schon etwas aufpassen und der Wagen ist auf schlechten Strassen lauter, da härter.


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Sven hat geschrieben: .... Und dann macht die Lenkung bei schnellem Einschlagen nach Links um mindestens 90° knirschende Geräusche, vor allem im Stand und bei langsamer Fahrt.....Gruß, Sven

Zu den Geräuschen beim Lenken gibt es auch schon eine Diskussion bei Technik: Geräusch beim Lenken.

Blue dream :wink:


Sven

Beitrag von Sven »

So, der kleine hat jetzt knapp 1100 km auf dem Buckel.

Ich habe gestern in der Werkstadt folgendes reklamiert:

- Geräusche beim Lenken
- Vibrieren/Knarzen vom Dachhimmel bzw. Armaturenbrett wenn das Auto noch kalt ist
- Eine jaulende Lüftung/Heizung auf Stufe 1
- Eine nach Plastik stinkende Heizung wenn ich im Regen auf Vollgas schalte
- Ein Nageln ähnlich einem Diesel zwischen 1500 und 3000 U/min.

Habt ihr ähnliche Probleme oder Erfahrungen?
Ich bin vielleicht etwas penibel, aber: Bei einen Auto für knapp 18.000€ darf ich das auch sein, oder?

Gruß,
Sven


Antworten