Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Auf welche Ausstattung würdet Ihr im Nachhinein verzichten?

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Ausstattungslinien, welche Optionen sind sinnvoll und was gibt es an Zubehör
Pino

Auf welche Ausstattung würdet Ihr im Nachhinein verzichten?

Beitrag von Pino »

Alles in Allem benutze ich die Fußraumfächer im Grunde genommen nie, sie sind einfach nur da.
Mir fehlt aber die Cityklappe.
Jetzt wo ich weiß, dass es sie gibt merke ich sehr oft wann ich sie gebraucht hätte.


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Bei der Cité-Ausstattung möchte ich auf nichts verzichten, auch nicht auf die zusätzliche Sitzheizung. Die Staufächer im Boden nutze ich übrigens für Eiskratzer und einen Minischirm. Was ich gerne noch dazu hätte, wäre der Deckel für die Ablage auf dem Armaturenbrett, der mir aber einfach zu teuer ist. Was mir bei den beiden Ersatzwagen während meiner WS-Besuche am meisten gefehlt hat, waren die elektrisch anklappbaren Außenspiegel (sehr praktisch für Garagenparker).

Blue dream


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Verzichten? Auf nix.... Evtl. auf das werksseitige Navi und statt dessen eine Becker-Nachrüstlösung mit separatem Bildschirm, da das Becker mir vom Komfort mehr zusagt (aber dafür gibt es ja einen eigenen Thread).

Wenn man es einzeln bestellen könnte, würde ich aus dem Sonnenpaket nur die Seitenrollos nehmen, die sind wirklich gut. Das der Sonnenrollo auf der Heckablage haben wir aber schon gegen eine Scheibentönung getauscht, da bei unserer häufig raumgreifenden Beladung die Heckablage meistens stört.

Ordern würde ich jetzt auf jeden Fall noch die Nebelscheinwerfer, nachdem wir am Nürburgring mal mit Standlicht durch den Nebel geschlichen sind, da das Fahrlicht im dicken Nebel nur blendet...

Die Klappe auf dem Armaturenbrett hätte ich auch gerne, Ablagen kann man nie genug haben.. Genauso wie die Brillenablage des Initiale.

In den Bodenfächern haben wir einen kompletten Generalkartensatz Deutschland, unser kleines Bordwerkzeug, Schere, Schnur, Kabelbinder u.ä. Kleinkram an den man selten muss.

Verzichten kann ich gut auf Kurvenlicht und Reifendruckkontrolle. Auch Licht- und Regensensor brauche ich nicht unbedingt.


chris57518

Beitrag von chris57518 »

Also, verzichtbar wären für mich:

- Stauräume im Bodenbereich
- "Sitzfach" im Beifahrersitz
- dieses unterträglich schlecht klingende Autoradio
- der Computer, der zum Spielen verführt


Unverzichtbar bleiben:

- die Variablität
- das lustige Zentraldisplay

Übrigens hat mir mein Händler heute das neue Clio-Prospekt geschickt ... ich habe den Modus doch erst seit März. Aber irgendwie fehlt mir der Clio ja schon.


alf

Beitrag von alf »

Worauf ich gut verzichten kann:

+ Nebelscheinwerfer vorn,
+ Regensensoren, Lichtsensoren,
+ Fächer im Fußraum (werden einfach zu selten benutzt)
+ Belüftung der hinternen Plätze (nur weil die ja fast als plazebo zu bezeichnen ist)
+ Cityklappe
+ elektrisch verstellbare Außenspiegel (IBM: immer besser manuell - und auch schneller, weniger fehleranfällig)

Nice to have:
+ Fensterheber
+ Klimaanlage

Nicht mehr missen möchte ich:
+ Radio mit Lenkradbedienung
+ Triptic Bank
+ geschwindigkeitsabhängige Servolenkung
+ starke Lüftung

Was am Modus besser sein könnte:
+ Die Heizung beim Diesel braucht sehr lange

Gruss Alf


fienchen

Beitrag von fienchen »

Noch nie benutzt: Die Handytasche am Beifahrersitz!
In Zeiten der Freisprecheinrichtungen völliger Schnick-Schnack- meiner Meinung nach.


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Naja, ich packe in die Handytasche vom Ladekabel bis zu Visitenkarten so manches rein, ganz nett, da es vorn an Ablagen fehlt.


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Da ich das Brillenfach über der Fahrertür nicht habe, ist das eigentliche Handyfach meine Sonnenbrillengarage, was sich als ganz praktisch erwiesen hat 8)

Blue dream


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Eine Sache, auf die ich verzichten kann: die Cityklappe. Die anklappbaren Aussenspiegel aus dem City-Paket brauche ich wider Erwarten öfter als die Klappe selbst. Die Spiegel kann man auch einzeln bestellen, die Ersparnis ginge dann in Nebelscheinwerfer.


ssvfan

Beitrag von ssvfan »

jedes einzelne Detail im Modus ist doch toll,die Sonnenbrillenablage ist sehr praktisch


Mausmaus

Beitrag von Mausmaus »

also ohne das fach im beifahrersitz für meine tasche hätte ich nicht schon den 4. modus - das ist unverzichtbar!
genauso wie die elektrischen spiegel - wie machst du das alf mit manuellen spiegeln beim einparken, wenn du den rechten spiegel schnell nach unten stellen willst, um die felgen nicht zu beschädigen?

allerdings liebäugle ich mit einem neuen clio als nächsten dienstwagen, nur dieses fach würde mir dann wirklich sehr sehr fehlen. alles andere ist auch im clio erhältlich.

was ich selten/nie benutze - hmmm
• das gepäcknetz, da ich es für den kunden, der ihn kauft, eingepackt lasse.
• die nebelscheinwerfer, da ich fast nur in der stadt fahre
• den zusatzspiegel - weil er so komisch gebogen ist - wenn er so wäre wie im scenic oder neuen kangoo, dann wär der nett.
• den lichtsensor, weil ich eh immer mit licht fahre - der regensensor ist aber unverzichtbar!

lg
mausmaus


alf

Beitrag von alf »

Hallo Mausmaus,

ich benötige den rechten Spiegel gaaanz selten - obwohl die Einstellung elektrisch möglich ist.
Was die Ablage auf dem Beifahrersitz angeht, kann ich mir gut vorstellen, daß sie sehr nützlich ist. Sehr oft legt man was auf dem Beifahrersitz ab. Es rutscht dann bei Lenkmanövern oder beim Bremsen vom Sitz.
Da ist das Fach willkommen.
:wink:

Gruss Alf


Coach

Beitrag von Coach »

Ich wollte eigentlich den 88 PS'ler, aber dafür mit Klimaanlage, meine Tochter (wir haben das Auto zusammen gekauft) wollte aber lieber 112 PS. Mittlerweilen wäre ihr eine Klimaanlage auch lieber.
Anklappbare Spiegel und geschlossene Ablage wären nicht schlecht.


alf

Beitrag von alf »

Mir ist nochetwas eingefallen was mich wirklich kollosal ärgert bei allen Renaults:
Das das Lenkrad nicht in der Tiefe verstellbar ist, ist wirklich sehr schade!
Das hindert mich daran, den Sitz wirklich nach hinten zu schieben, da ich sonst nicht mehr bequem an die Lenkung komme.
Mußte mal gesagt werden!

Gruss Alf.


Antworten