Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Modus beim Händler

Euer erster Eindruck, Probefahrten und Langzeiterfahrungen
Antworten
Pino

Modus beim Händler

Beitrag von Pino »

Die meisten Renault Händler haben inzwischen einen und er kann vor der offiziellen Premiere schon besichtigt werden.

Ich habe ihn heute das erste Mal "in den Händen gehalten".
Hat mir sehr gefallen,was ich da gesehen habe obwohl ich ihn mir optisch etwas größer vorgestellt habe.
Auf den ersten Blick ist er aber innen ganz groß.
Weil das ausgerechnet der schlechteste Händler meiner Meinung nach ist wurde ich mal wieder von Pontius nach Pilatus geschickt um dann festzustellen,daß trotz leerer Verkaufsräume und -Büros keiner Zeit für mich hatte. Deshalb keine Beratung.Ich konnte also nur von außen reinsehen.
Alles in Allem hat mir der Wagen sehr gut gefallen.
Er wirkt ein bischen so als wäre ein Twingo ins schulpflichtige Alter gekommen und am Ende würde daraus noch ein Scenic.
Die Gepäckraumabdeckung zwischen Heckfenster und Rückbank verlängert sich beim Vorschieben der Rückbank von selbst und es war bei vorgeschobener Rückbank immer noch genug Fußraum für 3 Erwachsene.
Da haben die Leute bei Renault ganze Arbeit geleistet!!!
Der erste Eindruck: Besser geht es nicht!!!

Es gab schon dicke Prospekte mit vielen Bildern, absolut sehenswert wenn man vorher nur den dünnen Vorprospekt hatte.


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Ich hab schon dringesessen..... Wenn die Rückbank ganz vorne ist und die Vordersitze ganz hinten, halte ich den Beinraum für nicht ausreichend für Erwachsene bei längerer Fahrt.

Ich bin nun mal 1,85 m groß, da sind die Vordersitze (fast) ganz hinten.

"Auseinandernehmen" durte ich ihn aber auch nicht, denn es war auch keiner da, der sich traute mir zu helfen die Sitze umzulegen, die heckklappe aufzumachen etc.


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Hallo Leutz,

also der große Händler bei uns in der Nähe hat mir den Modus, einen 1,2 16V mit den 165er Rädchen aber immerhin Privilege aufgemacht, einsteigen vorne und hinten tadellos, auf die Schnelle ein Rundblick, durchaus hochwertig, Türen mit sattem Plopp, setzt sich hier deutlich über den Twingo (sorry, Kleiner). Kofferaum recht groß, warum? Sitzbank auf 3er ganz nach vorne gezogen, daher Knieraum eng. Zeit hat leider nicht gereicht. um die Bank mal nach hinten zu schieben....

Mein Fazit bis jetzt: Würde ihn wegen der 5 Crash-Sterne kaufen und weil er angenehm luftig nach oben ist. Mehr gibt es erst wieder, wenn man ihn fahren darf. Ob mir der Platz als Twingo-Aufsteiger reicht, muss eine Vermessung in Ruhe klären. Für den Preis meines evtl. Wunschmodus hat der Händler einen 3 Jahre alten Espace 2,0 16V in Vollausstattung incl. 16 Zoll-Alu und Klimaautomatik auf dem Hof stehen, aber die hohen Folgekosten dieses Wagens sind mir durchaus bewusst, allerdings ist er auch vollverzinkt. Nur ist gebraucht irgendwie nicht mehr mein Ding....


techchef

Beitrag von techchef »

Du hast schon Recht damit, dass man einen Jahres-Scenic beim Händler schon fast für den Preis eines gut ausgestatteten Modus bekommt.

Z.B. den hier bei mobile.de:



Aber..... warum will einer den nach 5 Monaten schon loswerden? Außerdem, wenn ich mir selber ein Auto kaufen muss, dann soll auch noch kein anderer damit gefahren sein. Das hatte ich bei unseren Dienstwagen zu Genüge.....und ein Modus reicht mir wahrscheinlich von der Größe.


Pino

Beitrag von Pino »

Ich habe bei den weitaus günstigeren Jahreswagen immer die Angst, daß es sich um Montagsautos handeln könnte.
Und mal angenommen jemand weiß, daß er das Auto nach einem Jahr wechselt braucht er sich um einen schonenden Umgang mit der Technik keine Gedanken zu machen.


miky10

Beitrag von miky10 »

Ich bin schon gefahren.... :lol: :D :wink: :mrgreen:


Pino

Beitrag von Pino »

Ich werde mal heute einen neuen Versuch angehen :!: :!: :!:


Stövies

Modus 1,2 mit 75 Ponys

Beitrag von Stövies »

Hallo auch,
ich bin jetzt schon 2 mal Probe gefahren: Fazit über diese kleine Maschine:
Das Testauto war ganz neu, ich war der Erste, der es ausfahren durfte.

Es ist kein Renner, ganz bestimmt nicht, aber hier entscheidet Vernunft und Verbrauch über den Luxus.
Da es bei uns der 2. Wagen wird, benötigen wir auch nicht noch ein weiteres für Langstrecken, bzw. zum über die Autobahn rasen.
Trotzdem werde ich damit zur Arbeit fahren und zwar ein sehr gutes Stück über die Autobahn (A3). Was mir auffällt ist: Man kann mit dem Wagen herrlich bei 120 "dahingleiten". Nichts gegen den Twingo, aber er war mir einfach auch ein wenig zu laut geworden.
Der Verbrauch bei diesem doch immerhin über eine Tonne schweren Wagens hielt sich (Auto ganz neu und nicht eingefahren!) mit 6,5l auch in recht bescheidenen Grenzen.
Wie sich die Klimaanlage auf die Leistung auswirken wird, wird sich noch zeigen. Der Motor wirkt ab und an etwas angestrengt, jedoch wenn man ihn nicht zu hoch dreht, geht es in Ordnung.
Was mir wirklich gut gefällt, ist die Ausstattung (wenn auch nicht auf höchstem Niveau, so doch sehr solide verarbeitet) und die Flexibilität des Fahrzeugs an sich. :lol:


Antworten