Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Standheizungsmodell

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Ausstattungslinien, welche Optionen sind sinnvoll und was gibt es an Zubehör
Gesperrt

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Rabe

Standheizungsmodell

Beitrag von Rabe »

Guten Tag, liebe Forumsfreunde.

bin ganz neu hier und beabsichtige mich in den nächsten Tagen für einen Modus zu erwärmen.

Klingt ja vielleicht snobby, aber hat jemand Tipps zu einer Standheizung. Mein Händler selbst würde sie nicht einbauen wollen. Lohnt sich die Suche nach einem Einbauservice oder wählt man die teueren Weg über den Renaultvertrieb, die angeblich 10 Stunden Einbauzeit veranschlagen...(zwischen Werk und Endhändler über eine Unterfirma)

Mit freundlichen Grüßen


Rabe


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Snobby?? Nö, ein vorgewärmtes Auto ist im Winter doch eine feine Sache und nicht jeder hat eine beheizte Garage ;)

Ich würde mich direkt an eine Fachwerkstatt wenden und mir einen Angebot einholen. Z. B. auf der Seite http://www.eberspaecher.de" onclick="window.open(this.href);return false; findest Du unter Service eine Händlersuche. Oder Du fragst bei dem nächsten Bosch-Dienst ( http://www.bosch-dienst.de" onclick="window.open(this.href);return false; ).

Wir persönlich haben eine Autovorwärmung von Waeco, die um einiges günstiger ist, aber nicht so flexibel, da man eine Steckdose dafür braucht.

Gruß

Annette


uncelben

Beitrag von uncelben »

Hallo Leute,

bitte beachtet folgende Mitteilung der Deutschen Renault AG:

Zitat: "Einbau Standheizungen in einen Modus

Der Einbau einer Standheizung in einen Modus mit Kurvenlicht ist aus technischen Gründen leider nicht möglich.

Wir bitte um Ihr Verständnis." Zitat Ende!

Was sagt man dazu? :cry: :ol: :twisted:

Gruß Ben


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

uncelben hat geschrieben: Was sagt man dazu? :cry: :ol: :twisted:

Da würde ich trotzdem nochmal bei Eberspächer nachfragen.... lt. Renault ist ja auch Radträger + AHK nicht möglich.


Rabe

Beitrag von Rabe »

Danke an Euch für die schnelle Reaktion. Bei dem Tipp mit dem Kurvenlicht wurde ich hellwach. Offenbar macht das wirklich die Sache sehr kompliziert. Webasto wird offenbar von Renault empfohlen. In den Einbauunterlagen für nachträglichen Einbau wird offenbar diese Licht und Scheibenwaschergeschichte nicht unterstützt. Einbau scheins schwierig: Tank muss ausgebaut werden. Preisunterschied zum Renaultfachhändler ist nicht so gewaltig. Also wenn, denn doch beim Kauf ordern, dürfte Nerven sparen...

Wenn ich schlauer bin poste ich.

Leider dürfte es mit dem Tauchsieder schwierig werden, wegen der Steckdose und Kabel über den Bürgersteig.

Welche "Luke " muss denn offen sein, um das Stromkabel durchzuführen, Annette?

Mit Dank vorab


Rabe


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Rabe hat geschrieben:
Welche "Luke " muss denn offen sein, um das Stromkabel durchzuführen, Annette?

Keine.... die Renault-Spaltmasse erlauben die Durchführung eines Kabels bei geschlossener Tür 8)

Gruß

Annette


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Damit wir nicht in 2 Threads das Thema "Standheizung/Zustazheizung" behandlen, mache ich diesen Thread hier erstmal dicht.

Weitere Diskussionen bitte unter viewtopic.php?p=7022#7022" onclick="window.open(this.href);return false;


Gesperrt