Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Navigation im Auto - Festeinbau oder Mobil?

Alles um den schönen Sound im Modus ...
Modus_Driver

Re: Navigation im Auto - Festeinbau

Beitrag von Modus_Driver »

ModiMan hat geschrieben:Hallo Modus-Driver, hast Du das VDP PN 2050 nun in Deinem Modus?
... Besonders interessant finde ich die schöne Integration in den Modus. Die Position an der A-Säule gefällt mir sehr gut und wenn ich richtig informiert bin, ist das Navi mit dem Modus verbunden, d.h. es wird nicht nur automatisch geladen, sondern die Anweisungen können direkt über das Radio ausgegeben werden.
Hallo ModiMan,

gerne hätte ich Deine Fragen schon früher beantwortet, aber ich habe meinen Modus noch immer nicht.
Am 14.11.08 bestellt, steht er seit 16.01.09 beim Händler auf dem Hof. Leider verwaltet Renault keine Kfz-Briefe (Zulassungsbesch.II) mehr, sondern der Händler muss diese, nach Auslieferung des Wagens, gegen Vorlage einer Zahlungsbestätigung seiner Hausbank bei einem Unternehmen anfordern, welches Kfz-Briefe gewerblich verwaltet. Das ist schlimmer, als die öffentliche Verwaltung und offenbar entsetzlich lahmar...ig. :evil:
Natürlich zu Lasten des Kunden und dem Autohaus geht es bei ärgerlichem Kunden auch nicht gut.
Einfach eine Zumutung. Und das in Zeiten großer Klagen über Umsatzschwäche in der Kfz-Branche. :evil: :evil:

Sobald das Zulassungs-Drama sein Ende gefunden hat, werde ich über meinen Eindruck zu dem VDO PN 2050 berichten. Ich lasse es ja vom FRH einbauen.

Bis dahin hilft Dir vielleicht dieser Link für die gewünschten Antworten:
:arrow: http://www.vdodayton.com/default2_and_f ... 22782.aspx
Dort findest Du das Datenblatt (engl.) und die Bedienungsanleitung (auch in deutsch).


ModiMan

Beitrag von ModiMan »

Hallo Modus_Driver, das ist natürlich echt ärgerlich, wenn der Modus schon beim Händler steht und man ihn noch nicht fahren darf :( Hoffen wir, dass Dein Modus bald befreit wird. Ich warte dann mal noch ein paar Tage und würde mich freuen, wenn Du dann trotz Deiner Anfangseuphorie hier kurz Deine ersten Eindrücke (und vielleicht sogar ein Foto der Halterung) schilderst :)

Ich war bei meinem Renault-Händler und hab mich nach dem Navi erkundigt. Er bietet es für 240 Euro inklusive Einbau an. Das ist etwas teurer als der Preis auf http://www.renault-aftersales.de" onclick="window.open(this.href);return false; aber was solls. Leider wird das Navi wohl extrem selten gekauft, so dass ich es mir vor Ort nicht angucken konnte und der Serviceberater auch keine Erfahrungswerte hatte.

Übrigens gibt es weiterhin aktuelle Karten direkt von Navteq, siehe http://www.vdodayton.com" onclick="window.open(this.href);return false;


Modus_Driver

Beitrag von Modus_Driver »

ModiMan hat geschrieben:Ich war bei meinem Renault-Händler ... bietet es für 240 Euro inklusive Einbau an. Das ist etwas teurer als der Preis auf http://www.renault-aftersales.de" onclick="window.open(this.href);return false; aber was solls. ...
Übrigens gibt es weiterhin aktuelle Karten direkt von Navteq, siehe http://www.vdodayton.com" onclick="window.open(this.href);return false;
Hallo ModiMan,

bei meinem Vertragsabschluss stand das PN2050 mit 209 EUS in der Liste (VDO-Abverkaufsaktion (Stufe 1 :( )).
Mein FRH hat mir aus der Renault-Vertriebsdatenbank vorgelesen, dass VDO von 40 Min Einbauzeit durch den Freundlichen ausgeht.
Es ist ein hinkender Vergleich, aber 160 EUS (aktueller Preis) + 40 Minuten (routinierter) Einbauzeit, da scheinen mir 240 EUS durchaus akzeptabel.
Bei mir sind es immerhin noch ~ 50 EUS mehr :cry:
Ein Karten-Update werde ich mir sicherlich verkneifen, *hoffnungsmodus*EIN sollten schließlich aktuell sein *hoffnungsmodus*AUS.

Für 99 EUS bekomme ich nach Ablauf der 4 Leasing-Jahre sicherlich ein Navi mit verbesserten Eigenschaften und trotz herbeigeredeter Wirtschaftskrise werden nicht sooo viele neue Straßen in dieser Zeit gebaut. Es hat nämlich niemand beschlossen, dass das Baurecht geändert wird.
Also mit ganz vielen neuen Autos auf ganz vielen schlechten Straßen für ganz viel Nachfrage nach neuen Stoßdämpfern sorgen. Das nützt dann auch den Zulieferfirmen :roll:
Hoffentlich können die so lange durchhalten :!:


ModiMan

Beitrag von ModiMan »

Modus_Driver hat geschrieben:Mein FRH hat mir aus der Renault-Vertriebsdatenbank vorgelesen, dass VDO von 40 Min Einbauzeit durch den Freundlichen ausgeht. Es ist ein hinkender Vergleich, aber 160 EUS (aktueller Preis) + 40 Minuten (routinierter) Einbauzeit, da scheinen mir 240 EUS durchaus akzeptabel.
Das Gerät selbst kostet bei meinem Händler 176,- statt der von Renault genannten 160,- Als Einbauzeit sind 45 Minuten angegeben, womit sich der Endpreis von 240,- (und ein paar) ergibt. Aber wenn ich von Dir "grünes Licht" bekomme ;) werde ich nicht wegen den 16,- Euro jammern, sondern zuschlagen.

Was den "routinierten Einbau" betrifft bin ich verunsichert. Wie bereits erwähnt, hat mein Händler das Navi anscheinend noch nie verbaut, also Neuland für den Mechaniker :shock:
Modus_Driver hat geschrieben: *hoffnungsmodus*EIN sollten schließlich aktuell sein *hoffnungsmodus*AUS.
Ich hoffe auch, dass die Karten einigermaßen aktuell sind. Ich bezweifle aber, dass es der letzte Stand ist. Renault verkauft eine spezielle Version mit Renault-Startscreen und der reduzierte Preis des Gerätes ist kaum höher als der Preis der Karten. Immerhin hat das Gerät vor 2 Jahren fast 500 Euro gekostet. Aber (unabhängig von einem Hersteller) sehe ich darin kein echtes Problem. Bei uns wird nicht so viel gebaut ;) und schlimmstenfalls fährt man halt ein paar hundert Meter Umweg, bis das Navi eine neue Route berechnet hat.


Modus_Driver

VDO PN 2050 erster Erfahrungsbericht

Beitrag von Modus_Driver »

Hallo ModiMan,

mein Modus wurde nach fast drei Monaten Wartezeit auch an mich übergeben. Auf der Front, über dem Nummernschild, hat er eine matte Stelle, die ich reklamieren muss.

Zitat ModiMan: ... Aber wenn ich von Dir "grünes Licht" bekomme ;) werde ich nicht wegen den 16,- Euro jammern, sondern zuschlagen.

Meine ersten "Erfahrungen" mit dem VDO PN2050 sind von der Navigation her sehr gut. Es kann sich bereits nach knapp dreißig Metern mit einer neuen Fahrtrichtung zurückmelden und textet den neuen Weg. Super!

Zitat ModiMan: ... Ich hoffe auch, dass die Karten einigermaßen aktuell sind. Ich bezweifle aber, dass es der letzte Stand ist.

Die Karte ist die Navteq-Version 2007/2008, was dazu führte, dass ich in Aschaffenburg in allen Kreisverkehren nicht geleitet wurde. Man muss "nur" die gegenüberliegende Ausfahrt anpeilen, als gäbe es eine Kreuzung und keinen Kreisverkehr. Wenn das Teil an einem Kreisel nichts spricht, ist das die Lösung. :idea:
Allerdings gehe ich davon aus, dass ein Abverkauf der Technik nicht einhergehen muss mit alter Software und werde mal den FRH darauf ansprechen, auch wenn's nichts bringen wird.
Die neueste Datei auf der SD-Karte ist immerhin vom April 2007. :cry:
Ich habe allerdings bisher nicht feststellen können, wann die Version 2008/2009 herausgekommen ist, welche aktuell angeboten wird. Mal sehen.

Die an den Modus angepasste Halterung ist nicht gerade ein Brüller und die Kabel sind wegen des Kugelgelenkes auch nicht unsichtbar. Sie fallen nicht besonders störend auf, aber halt sichtbar.

Bisher noch keine Sprachübertragung über die Autolautsprecher und falls das Bluetooth jemals aktiviert werden kann, erfolgt die Freisprecheinrichtung auch über den Kleinlautsprecher im Navi. Recht gut verständliche Sprachausgabe, aber auch dies halt nicht Stand der Technik.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


ModiMan

Beitrag von ModiMan »

Hallo, vielen Dank für die Rückmeldung. Freut mich, dass es endlich mit dem Modus geklappt hat, das ist ja schrecklich so lange auf sein neues Auto zu warten!

Nun zum Navi. Zufällig war ich am Montag bei meinem Renaulthändler um es zu bestellen. Alle Formalitäten geklärt und mit dem Auftrag in der Tasche heimgefahren. Einen Tag später kam dann der Anruf:
Das Navi ist nicht mehr lieferbar :cry:

So, jetzt ist die Chance vergeigt. Auf den Webseiten renault.de und renault-aftersales.de wird es immer noch genannt, ist aber nicht mehr lieferbar. Jetzt sitz ich erstmal in der Tinte, denn ich wollte unbedingt ein Navi, dass möglichst unauffällig im Innenraum integriert ist. Ich hab einfach keine Lust mehr auf Kabelwirrwarr an der 12V-Dose. :(

Hat vielleicht jemand alternative Tipps und Einbaubeispiele :?:


Modus_Driver

Beitrag von Modus_Driver »

ModiMan hat geschrieben:Auf den Webseiten renault.de und renault-aftersales.de wird es immer noch genannt, ist aber nicht mehr lieferbar.
Ich könnte mal bei meinem FRH nachfragen, dort stand noch eine Packung in der Vitrine, habe mich damals aber nicht dafür interessiert, welche Version dies ist. Ansonsten sind im Netz auch seriöse Anbieter zu relativ günstigen Preisen vertreten. So toll ist ja die Halterung nun auch wieder nicht an den Modus angepasst, soll sie doch für alle mögliches Renaults herhalten.


ModiMan

Beitrag von ModiMan »

Aah, habe jetzt erst gesehen, dass Fotos dazu gekommen sind. Vielen Dank für Deine Mühe :!:

Du hast Recht, die Integration könnte noch etwas schöner sein. Mich wundert die Verkabelung. Auf der Homepage http://www.renault.de/renault-modellpal ... s/zubehor/" onclick="window.open(this.href);return false; ist nämlich ganz deutlich zu sehen, dass keine Kabel von der Halterung zu dem Spalt führen. Ich bin davon ausgegangen, dass die Kabel intern durch die Halterung und dann hinter der A-Säulen-Verkleidung verlaufen, also komplett unsichtbar. Schwer zu sagen, ob der Händler kein Loch in die Verkleidung bohren wollte oder ob das Foto von Renault geschönt ist.

Dein Navi ist auch mit mehreren Einzelkabeln angeschlossen. Ich dachte Renault liefert es mit dem Systemkabel MA3040 aus, das an der Halterung in die linke Steckverbindung kommt. Das Kabel sieht man hier http://www.geo24.de/article/view_511_12 ... .3.14.html" onclick="window.open(this.href);return false; (Es ist eine animierte Grafik, das Systemkabel mit dem großen Stecker ist nach einigen Sekunden oben zu sehen.)

Hat denn sonst niemand hier das VDO PN 2050 Plus und kann seine Erfahrungen schildern :?:

Wie dem auch sei, das Navi soll ja wirklich sehr gut sein, ich wünsch Dir viel Spaß beim Navigieren im Modus :D


Modus_Driver

Beitrag von Modus_Driver »

ModiMan hat geschrieben:... Ich dachte Renault liefert es mit dem Systemkabel MA3040 aus, das an der Halterung in die linke Steckverbindung kommt.
Ich habe die Einbauanleitung gescannt und würde sie Dir bei Interesse morgen per PM senden, wobei ich nicht weiß, ob das mit ca. 3MB funktioniert. Besser wäre Deine eMail-Adresse per PM, dann sende ich es direkt und ohne Größenbeschränkung. :)
Diese Anleitung geht davon aus, dass die Kabel mit Klebeband zusammengezogen werden. Ein Systemkabel war anscheinend nicht dabei, denn man hat mir alle anderen Reste in die Verpackung gelegt.
Morgen lasse ich mich mal aufschlauen, warum das Teil nicht über die Auto-Lautsprecher tönt oder ob man da noch etwas tun kann. Schließlich ist ein Steckeradapter zum Radio-Eingang (Rückseite) mit den Kabeln verbunden.


ModiMan

Beitrag von ModiMan »

Da sich meine Hoffnungen auf ein Renault-VDO nun zerschlagen haben, suche ich eine andere Möglichkeit, ein Navi in meinen Modus zu integrieren.

Habe bei Saturn ausgiebig Navis getestet und das Navigon 2210 sagt mir am meisten zu. Seit ein paar Jahren nutze ich ein TomTom One. Bin zufrieden damit, aber das Navigon lässt sich noch besser bedienen und macht einen noch besseren und vor allem viel moderneren Eindruck.

Leider habe ich keine Möglichkeit gefunden, dieses Navi schön und praktikabel im Modus zu installieren. Die TMC-Antenne ist in das Kabel für den Zigarettenanzünder integriert. Und eine aktive Halterung gibt es von Navigon nicht.

Also auf Fastmute/Audio-Out kann ich gut verzichten, aber ein Stromanschluss ans Bordnetz ist Pflicht. Die einzige Halterung mit Stromanschluss, die ich gefunden habe ist von Brodit http://www.brodit-shop.net/product_info ... 79023.html" onclick="window.open(this.href);return false; Dazu braucht man aber den Brodit Proclip, der beim Modus entweder rechts neben dem Radio (viel zu tief!) oder rechts neben dem Zündschlüssel (verdeckt die Schalter!) sitzt. :x

Eine bessere Lösung bietet Arat http://arat.de/shop.php?mode=show_detai ... 5jp8hr1&s=" onclick="window.open(this.href);return false; aber von Arat gibt es keine aktive Halterung für Navigon. Das ist doch zum Ausrasten. :evil:

Bitte helft mir! Ich will ein Navi (muss nicht zwingend das Navigon 2210 sein!) mit folgenden Eigenschaften einbauen:
1. Gut sichtbar, also an der A-Säule oder knapp unterhalb den Modus-Displays, aber NICHT mit Saugnapf an der Scheibe
2. Stromanschluss direkt am Bordnetz, versteckte Kabel, also NICHT an der 12V-Buchse.

Welche Navis gibt es denn mit "Active Cradle"? Hat jemand Tipps für mich? Danke!


Modus_Driver

Beitrag von Modus_Driver »

ModiMan hat geschrieben:Welche Navis gibt es denn mit "Active Cradle"? Hat jemand Tipps für mich? Danke!
Hallo ModiMan,
Meinereiner schon wieder. Der Navi-/Taxameterexperte, von dem ich schon mal schrieb, hat sich ein Falk eingebaut. Da er Bedenken hatte, dass für nen Hunni es vielleicht nichts taugt, er aber für eine Bekannte etwas günstiges brauchte, hat er dieses nun neben seinem Festeinbau montiert, um die Routingqualitätn einschätzen zu können. Er ist bisher sehr zufrieden mit dem Ergebnis Falk hat sogar "aktive Halterungen. Zum Einstieg schau mal hier: Falk Car Kit Comfort


docmodi

Beitrag von docmodi »

Die Falk-Lösungen enthalten aber auch "nur" die Auswahl aus den "normalen" Brodithalterungen, die oben beschrieben sind. Ich finde, dass die Halterung am Besten auf dem Lüftungsgitter befestit werden kann. Ich habe glaube ich bei pocketnavigation gelesen, dass dort ein User für einen BMW o.ä. sich eine Halterung für das Lüftungsgitter unter Zuhilfenahme einer KNETE aus dem Baumarkt gebastelt hat. Die kann man optimal dem Lüftungsgitter anpassen, dann wird die hart und man man kann daruf die Brodit-Grundplatte schrauben und von hinten auch am Gitter festschrauben. Dann auf die Grundplatte den individiduellen Navihalter drauf. Kabelführung kann hinter der Mittelbereichsabdeckung zum Radio runter erfolgen. Dann noch Fastmute und einen Y-Adapter und der Fast-Festeinbau :-) ist fertig. Stelle ich mir so vor.


Modus1

Beitrag von Modus1 »

Moin Gemeinde

Ich habs wie folgt gelöst.
Wenn man durchs Lenkrad schaut, sieht man eine freie Fläche hinter dem Lenkrad. Auf dieser Position wurde ein Saugnapfpad aufgeklebt.
Ich habe mir einen kurzen Schwanenhals besorgt, mein Navigon 6000 T
befestigt und siehe da, der Modi hat wieder ein vernünftiges Cockpit mit Tacho und so :P :P .
Links unterhalb dem Lenkrad ist genug Platz um eine Stromversorgung zusätzlich einzubauen. Somit ist das leidige Kabelproblem auch gelöst.
Bilder habe ich noch keine,wie ihr ja wißt habe ich meinen ersten Mody ja etwas verkürzt und der neue gebrauchte ist zwar schon in Betrieb, aber der Vollausbau :) ist dank Wetter noch nicht vollendet.
Wenn das Thema erledigt ist gibts auch Bilda.

Grüße Harald


ModiMan

Beitrag von ModiMan »

docmodi hat geschrieben:Die Falk-Lösungen enthalten aber auch "nur" die Auswahl aus den "normalen" Brodithalterungen, die oben beschrieben sind. ...
Ja, genau. Leider verwenden die meisten Anbieter Brodit. Und auch Navifit hat keine Lösung für den Modus im Angebot.
Modus1 hat geschrieben:Wenn man durchs Lenkrad schaut, sieht man eine freie Fläche hinter dem Lenkrad. Auf dieser Position wurde ein Saugnapfpad aufgeklebt. Ich habe mir einen kurzen Schwanenhals besorgt, mein Navigon 6000 T befestigt ...
Wenn das Thema erledigt ist gibts auch Bilda.
Toll, bin schon gespannt auf Fotos! :)

So, habe mich weiter schlau gemacht. Möglich wäre wohl folgende Lösung: Arat-Halterung für den Luftausströmer des Modus (50,-), darauf einen Adapter Arat -> Brodit (30,-), darauf die Brodit Aktiv-Halterung (80,-). Ich befürchte das wird ziemlich wackelig und trägt ziemlich dick auf. Und 160,- Euro für ein paar Kunststoffteile übersteigt den Preis des Navis :( Für andere Autos gibt es so schöne und günstige Halterungen, aber für den Modus nicht :cry:

Nun habe ich dieses Teil gefunden http://shop.pocketnavigation.de/product ... nt-11.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Der Vent Mount wird direkt in die Lamellen eingeclippt. Hat jemand diesen Richter Vent Mount 1 oder kann ihn mal am Modus testen?


Antworten