Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Navigation im Auto - Festeinbau oder Mobil?

Alles um den schönen Sound im Modus ...
ssvfan

Beitrag von ssvfan »

so.ich habe mir jetzt auch Navi fürs Auto zugelegt,
allerdings mal als ganz andere Variante,
Motorola bietet ein Gerät an,was halb PDA und Navi+ Handy in einem ist,
http://www.rscc.info/modusbilder/ssvfan67.jpg
die Navigation funktioniert hervoragend,die Sprachführung ist gut verständlich,wenn ich von der errechneten Route abweiche,wird blitzschnell eine neue errechnet,
Das Display ist gut ablesbar und hat eine Größe von 4x5 cm.
Der GPS-Empfänger ist in der Handyklappe integriert,
Es ist auch mit einem Fußgänger-Modus ausgestattet,
Deutschland-Software ist auf dem 256 MB großem Speicher vorinstalliert,das restliche Europa liegt als CD dabei,
es verfügt über Bluetooth,Office-Anwendungen und vieles mehr,mit neuem Vertag habe ich es für 19 € bekommen
http://www.rscc.info/modusbilder/ssvfan66.jpg
http://www.rscc.info/modusbilder/ssvfan65.jpg
schaut auch einfach mal auf der Motorola Homepage nach
http://direct.motorola.com/ger/web_prod ... ctid=29784
achso,das Gerät heißt Motorola A 780


ssvfan

Beitrag von ssvfan »

noch ein kleiner Nachtrag
als Software ist das Programm CoPilot live,als neueste Version drauf,
das Handy arbeitet mit Linux.


frawag

TOM TOM 500

Beitrag von frawag »

Hallo!Ich habe mir bei ebay im Rahmen eines e-plus-Vertrages ein TOM TOM 500 mit Europakarte und Zubehör gekauft(89,-+Handy).Dieses ist intuitiv ohne lesen der Gebrauchsanweisung zu bedienen(Touchscreen-Bedienung) und fungiert gleichzeitig als Freisprecheinrichtung mit Handys die dies unterstützen(Bluetooth).Die Navigation ist sehr schnell und genau,der Bildschirm blendfrei und gut ablesbar.Der Vorteil gegenüber einem Fest-
einbau liegt meiner Meinung im Preis und der Nutzung im Zweitwagen.Da ich bisher keinen Handyvertrag hatte,war es für mich schon eine günstige Art an ein sehr gutes Navi zu kommen.In Bezug auf Combigeräte bin ich eher skeptisch(PDA,Handy),da sie immer einen Kompromis darstellen.Dies
gilt allerdings nur für Sachen die ich kaufe.Mfg frawag


Lu59

Beitrag von Lu59 »

Bitte einmal Navi für total unerfahrene Navi-Anfänger (Dummis) wie mich :!:

Wenn wir uns ein Navi anschaffen......
Auto : Modus+Scenic
Wie werden die Geräte befestigt?
Woher Strom? Zigarettenanzünder?
Antenne? Oder haben die Geräte eine eigene?
Im Scenic(1PH2)Sun-Protect-Windschutzscheibe.Störungen?
Empfehlungen, im bezahlbaren Bereich, werden sehr gerne entgegen genommen :wink:

Musste letzten Dienstag morgens um 5 nach Herne.
Autobahn ohne Probleme, aber Straßensuche im Ort ! :oops:

Danke im voraus
Lu


Ben78

Navigation

Beitrag von Ben78 »

Hallo Lu,
also die derzeit perfekteste und einfachste Lösung ist der Becker Traffic Assist. http://www.becker.de/html/de/produkt_promd4937.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Lg Ben (Kannst du dir auch bei Media Markt Vorführen lassen)


Lu59

Beitrag von Lu59 »

Danke für das Info!

Dafür müsste das Radio ausgebaut werden?
Suche eher ein "externes(?)" :?:

Gute Nacht
Lu


Ben78

Beitrag von Ben78 »

Das ist eine externe Navilösung! Also das Radio braucht nicht ausgebaut werden.


Lu59

Beitrag von Lu59 »

Ah :idea:


Und wohin damit?

Denk dran...Ich (gestehender) Dummi.


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Die meisten externen Navigeräte haben eine separate Halterung, die irgendwo im Auto befestigt werden kann. Teilweise mit Saugnapf für an der Scheibe, teilweise muss man aber auch schrauben.

Strom bekommen sie alternativ aus einem Akku oder aus dem Zigarettenanzünder. Beim Scenic könnte eine externe Antenne von Vorteil sein wegen der SunProtect Scheibe, aber das musst Du ausprobieren.

Ein Bekannter von mir hat ein TomTomund ist damit auch sehr zufrieden. Diese gibt es in verschiedenen Preis- und Ausstattungsklassen. Von Becker kenne ich nur die Einbaugeräte (habe ich in meinem Twingo) und bin davon voll begeistert.

Die Becker-Seite finde ich zum Assist ein wenig mager.... daher mal einen Link zu einem Internet-Shop:

http://www.navshop24.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Artikelinfo:

Becker 7914 Traffic Assist


Das Becker Traffic Assist führt Sie sicher an jedes Ziel. Im Fahrzeug montiert oder bei der nächsten Fahrradtour oder Wanderung - auf das mobile Navigationsgerät von Becker ist Verlass.

http://www.navshop24.de/gpsnavigation/b ... st_320.jpg

Details:

NAVIGATION
Navigation, Routenkalkulation nach Profil, Anzeige von Sonderzielen - das Becker Traffic Assist berechnet Ihre Route ganz individuell nach Ihren Wünschen. In 27 europäischen Ländern und in 15 Sprachen. Auf der 1 GB SD-Karte befindet sich je nach Zielland bereits umfassendes Kartenmaterial für bis zu 21 Länder, die auf DVD mitgelieferten Navigationsdaten für 27 Länder lassen sich ganz leicht über die USB-Schnittstelle auf die SD-Karte übertragen. Die Speed-Limit-Funktion zeigt die jeweils erlaubte Höchstgeschwindigkeit an und warnt bei Überschreitung durch ein akustisches Signal. Das Becker Traffic Assist ist mit integriertem GPS-Empfänger und einer ausklappbaren GPS-Antenne ausgestattet und kommt ohne Tacho-Signal aus.

MP3-/WMA-Player
Der integrierte MP3-/WMA-Player gibt die auf SD-Karte gespeicherte Musik über Kopfhörer wieder. Natürlich im gewohnt hochwertigen Becker-Sound. Außerdem können Fotos im jpg-Format angezeigt werden.

Touch-Screen-Display
Der reflektionsarme, kontrastreiche 3,5''-TFT-Touch-Screen-Display bietet vier große Touch-Screens für Navigation, Musik, Bilder und Einstellungen zur Auswahl und eine brillante Kartendarstellungen. Über Berührung lassen sich weitere Bedien- und Einstellmöglichkeiten aufrufen. Karten könne wahlweise in 3D oder 2D dargestellt werden, die Lesbarkeit wird dabei durch 16 Bit Farbtiefe und 65.536 Farben unterstützt.

Akkus
Das Becker Traffic Assist verfügt über zwei austauschbare Standard-Akkus. So ist das Gerät auch außerhalb des Fahrzeugs einsetzbar und die Betriebszeit lässt sich problemlos verlängern. Die Akkus werden automatisch geladen, sobald das Gerät an das Bordnetz angeschlossen wird




--------------------------------------------------------------------------------

Prozessor
200 MHz Prozessor CISC-Architektur

Speicher
128 MB Flash Speicher, 64 MB SD-RAM

Display
Touch-Screen mit 16 Bit Farbtiefe, 65536 Farben

Navigation

Zieleingabe
Alphabet und Auswahlliste, Eingabe/Auswahl über Touch-Screen, Eingabe von Postleitzahlen, Hausnummern, Kreuzungen, Sonderziele (Flughäfen, Krankenhäuser, Tankstellen, Bahnhöfe, Hotels, Restaurants, Stadien, u.a.)

Zielspeicher
Speicher für 50 feste und zuletzt angefahrene Ziele

Zwischenziel-Funktion
Eingabe von Zwischenzielen möglich

Routeninfo
Ankunftszeit, Zieladresse, Adresse des gewählten Zwischenziels, Restfahrzeit

Routenberechnungsmodi
kurze / schnelle Route, mit / ohne Autobahn, mit / ohne Mautgebühren, mit / ohne Fähren

Routenkalkulation
nach Profilen wählbar (PKW normal, PKW schnell, PKW langsam, LKW, Motorrad, Fahrrad und Fußgänger)

Routenführung
Ansage länderspezifisch, Sprache wählbar (CZ, D, DK, E, F, FIN, GB, GR, I, N, NL, S, TR, US, Vlaams)

Speed Limit
grafische Anzeige von Geschwindigkeitsbegrenzungen, akustische Warnung bei Geschwindigkeitsüberschreitung (einstellbar)

Kartenmaterial
NAVTEQ (regelmäßige Aktualisierung durch unseren Software-Service) Andorra, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, San Marino, Schweden, Schweiz, Spanien, Slowakische Republik, Slowenien, Tschechische Republik, Ungarn und Vatikanstaat liegt auf DVD vor und kann vor der Reise je nach Bedarf auf SD-Karte übertragen werden

http://www.navshop24.de/gpsnavigation/b ... t_320b.gif

MP3-/WMA-PLAYER

Kompressionsformate
MP3, WMA9

Anzeige
abgelaufene Titelspielzeit, Verzeichnisse, ID-3 Tags (Titel und Interpret)

Picture Viewer
Bildbetrachter, Slideshow (Darstellungsformat JPEG)

Ausstattung
Externer GPS-Anschluß
Kopfhörer-Anschluß
USB 1.1 Schnittstelle
SD-Karten-Steckplatz: Unterstützung bis 2 GB
Interner Lautsprecher: 2 Watt max.
Interne GPS-Antenne 12 Channel

Stromversorgung
Akku: 2 x AA (1.2 V, 2300 mA) austauschbar
AC Adapter (110 - 230 V Netzspannung zu 12 V)

Lieferumfang
Traffic Assist 7914
Akku: 2x AA (1.2 V, 2300 mA) austauschbar
KFZ-Ladekabel
KFZ-Halterung
1 GB SD-Karte vorprogrammiert
Preis dort: 399,95 €
Wenn ich jetzt eines kaufen würde, käme das auf jeden Fall in die engere Wahl....


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Ähem, ich finde nur nichts über die Funkition TMC, also die automatische Meldung und Routenänderung bei Verkehrsstörungen. Kann ja auch nicht sein, da dieses Signal über die Radioverkehrssender kommt und wohl nur bei Kombigeräten wie Annettes Traffic Pro problemlos funktioniert.

Also das TMC wäre mir sehr wichtig bei 30.000 km im Jahr, für andere ist es aber bei dem Preis eine gute Wahl, kann man es doch problemlos z. B. in den Zweitwagen oder das Nachfolgefahrzeug bzw. den Werkstattersatzwagen mitnehmen.

Man sollte aber nicht vergessen, dass Kombigeräte wie z. B. das Traffic Indianapolis zwar doppelt so teuer sind, es sich aber ausserdem um ein sehr gutes, empfangsstarkes und mit einer höheren Ausgangsleistung als die Werksradios versehenes Gerät handelt. Weiterer Pluspunkt ist die Ausgabe der Navigationsansagen über die Autolautsprecher, die Musik wird in demMoment automatisch ausgeblendet.


Lu59

Beitrag von Lu59 »

DAAAAANNNKEEEE :!: :!: :!:

Lu


maisteil

es gibt auch was beim aldi

Beitrag von maisteil »

bevor jetzt hier entrüstungsstürme ausbechen:
ich habe einen spontkauf bei aldi süd getätigt. da gab es wohl ende dezember ein pna (also eine reine navilösung aber im grunde auf der basis eines pocket pc). das ding heisst md96800 und ist wohl eine etwas abgespeckte version vom marktplatzhirsch navigon. von denen gibts das ganze noch ein wenig "professioneller". auf alle fälle hatte das teil ende dezember 299 euronen gekostet. beim gemüsekauf liegt da noch ein einsames gerät (originalverpackt) rum und die schießen es für 199 ,- raus. da dachte ich, dass ich es einfach mal probiere. gestern die ersten tests waren sehr zufriedenstellend. mehr brauch ich nicht.
in anbetracht, dass das original deutlich über 300 euro kostet und eine navi lösung für meinen palm tungsten e auch über 300 euro, hab ich wohl ein schäppchen gemacht. ach ja, befestigt wird das alles entweder per saugnapf am fenster (hält super) oder mittels einer klebescheibe irgendwo anders.
vorinstalliert ist die deutschlandkarte. dabei noch östereich und schweiz. für je 79 euro gibts alle anderen länder. oder für 199 ,- gesamt europa. ich denke, ich hol mir noch die frankreichkarte, da man hier in südbaden doch öfter mal über die grenze saust.
ich mach heut mal noch fotos und poste die dann.
gruss
andi


zeronas

Beitrag von zeronas »

hiho

kleine mobile variante und erfahrungsbericht.

ich habe ein Nokia 6630 mit GPS Bluetoothmaus und TOMTOM 5 Mobile.
ich bin mit dieser variante bisher bestens zufrieden.

Vorteile der Nokia Variante aus meiner Sicht:

routenplanung aus dem telefonbuch mit eigenem standort. (naja sofern man sein telefonbuch pfelgt :) )
einfach in den kontakten die person wo man hin will auswählen und route wird berechnet.

wenn man den termin planer (outlook/nokia) benutzt, (und diese pflegt :) )
berechnet das handy die route vom standort zum termin ohne weitere eingaben.

stadtplan und routen funktion geht auch ohne gps maus. ist dann halt wie ein
normaler stadtplan. sehr funktionell wenn man in einer fremden stadt ist und
man einen insider tip für eine gutes lokal bekommt :)

mit gps maus geht die routenplanung auch hervorragend zu fuß oder fahrrad.

relativ diebstahlsicher

relativ preisgünstig

kostengünstig modular erweiterbar (zb.: new york karte für 4,99 €)

modulares system mit plug ins und erweiterungen (zb.: starenkästen, banken, hotels uvm)

die möglichkeit eigene wichtige "punkte" zu erstellen und in die TOMTOM Mobile Datenbank einzutragen.
und je nach größe der speicherkarte kann man bestimmten orten oder zielen fotos zuordnen.






nachteile

relativ kleines display

und wenn man musik hört relativ leise sprachausgabe

das lässt sich aber mit dem neuen alpine radio regeln, was eine integrierte
bluetooth schnitstelle hat. also sprachausgabe aus den boxen.(werde ich mir vermutlich zum geburtstag schenken) :P

bis denne und grüsse aus berlin
casten


Flammenmodi

Beitrag von Flammenmodi »

Ich habe mir neulich ein neues Navi-Gerät gegönnt! Es ist das Becker Traffic Assist. Spitzengerät. Kein Vergleich mit meinem bisherigen PDA.
Komfortable Bedienung, robust gefertigt, integrierte schwenkbare Sat-Antenne. Befestigt habe das Gerät auf der herausnehmbaren Armaturenablage zwischen Lenkrad und Frontscheibe. Die Grundplatte für den Navi-Halter habe ich fest angebracht und darauf mit Saugfuß das Gerät. Und, da der Weg der Stromversorgung zum Zigarettenanzünder zu weit war (normales Gerätekabel reicht nicht), habe ich in diese Ablage eine 12 V-Steckdose eingesetzt. Keine Kabelage mehr.
Diese Steckdose habe ich auf Dauerstrom gepolt, denn das Gerät von Becker kann auch über eine Speicherkarte MP3-Musik spielen.
Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dieser Lösung.

Schöne Grüße von Flammenmodi


Antworten