Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

MODUS´S KONKURRENZ

Hier wird über alle Autos diskutiert, die nicht "Modus" heissen... auch wenn sie nicht von Renault sind
Stövies

Beitrag von Stövies »

a3kornblume hat geschrieben:(...)
Kinderwagen: Dadurch, dass sich eine Sitzhälfte komplett umklappen lässt (...), erhält man eine ebene Ladefläche auf der man gut `nen Kinderwagen (wenn auch zusammengeklappt o.ä.) hinstellen kann
(...)
Gruß
a3kornblume
So meine eigene Erfahrung mit unserem Modus ergibt folgendes:
Unser Kinderwagen (Hartan!) paßt bei vorderer Position zusammengeklappt und hochkant in den Kofferraum!
Das dabei entstehende Problem ist: Ich bin sehr groß und der Sitz muß ganz nach hinten. Dann wird es eng für die beiden Kindersitze. Babyschale geht dann nicht mehr hinter meinen Sitz.
Insgesamt ist das Auto jedoch gerade in der Stadt, (den Kinderwagen hat man ja höchstens 1 - 1/2 Jahre dabei) sehr praktisch. Es ist schmal, die Kinder können komfortabel ein und ausgeladen werden, auch wenn es mal enger wird in der Parkbucht.
Mein Vorteil ist jedoch auch, dass der Modus bei uns Zweitwagen ist. Als Packesel haben wir noch einen Kombi.
Tschö sagt Stövies


René

Re: Mercedes A Klasse

Beitrag von René »

Gut, vom Fahrzeugkonzept her seh ich die A-Klasse schon beim Modus (vom Preis her eher beim Laguna :wink: überspitzt gesagt).
da Renault bis heute leider nicht in der Lage ist mir einen Termin für die Automatikversion zu nennen, bin ich mal wieder auf "Brautschau" gegangen :( . Bin in Frankfurt die Hanauer rauf und runter (Peugeot 1007: frühestens ab März, Toyota Yaris: no comment, Opel Meriva: ober langweilig, Citroen C3: richtig Plastik, VW: nix vergleichbares etc..). Bin dann bei Mercedes A 150 hängen geblieben. Muss sagen, dass ich den ernsthaft in Erwägung ziehe. Ist innen viel besser als der Vorgänger und sieht aussen recht ansprechend aus. Platzmässig gibt sich das nicht viel.

Für den Modus spricht, dass er wesentlich pfiffiger ausschaut und ca. 3000 Euro preiswerter bei besserer Austattung ist (Modus 1.6 Privilège Luxe, Autom. Tempomat, Metalic: 18250,-; Mercedes A 150 Classic, Autom. Radio: 21300,-).
Für den Mercedes spricht, das etwas bessere Raumangebot, die Verarbeitung, der Wiederverkaufswert und vor allem dass er lieferbar ist!

btw: wenn ich die A Klasse auf vernünftiges Ausstattungsniveau hebe, dann bin ich schnell nahe der 30k :!: die mein Laguna kostet.


ssvfan

Beitrag von ssvfan »

ich denke,wenn du den Stern fährst hast du allgemein viele Vorteile,die man sich aber auch teuer erkauft hat


Pino

Beitrag von Pino »

ssvfan hat geschrieben:wenn du den Stern fährst hast du allgemein viele Vorteile
...nicht in Norwegen! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Modus gegen A-Klasse: 5 Sterne gegen einen Elch!


René

Beitrag von René »

Meine Frau hat entschieden: nix A Klasse sondern Modus! Und meine Kinder haben sich mit ihr verbündet. Das heisst also weiter warten. Das war übrigens mindestens mein 10. Versuch mal was anderes als einen Renault zu kaufen.


Pino

Beitrag von Pino »

Was hast Du erwartet?
Die Kinder "tun nich´so erwachsen"... :lol:


Jonni

Beitrag von Jonni »

Ich möchte das Thema wiederbeleben und von ersten Erfahrungen mit der neuen A-Klasse berichten. Vor einem Jahr, als wir den Modus geleast haben, hat sich der Schwiegervater meines Bruders zeitgleich einen A 170 Automatik gekauft. Unser Modus hat jetzt 9.500 km auf dem Tacho. Die A-Klasse hat 8.500 km gelaufen. Beide Wagen hatten je eine Wartung und einen Rückruf. Zusätzlich waren bei der A-Klasse die Benzinversorgung des (geteilten) Tanks und die Klimaanlage defekt. Zur Beseitigung der Fehler war die A-Klasse 4 Mal ausserplanmässig in der Werkstatt. Der Schwiegervater meines Bruders ist ziemlich genervt, zumal auch der viel preiswertere Wagen seiner Tochter (Mazda 2, Baujahr 2003) wie ein Uhrwerk läuft. Er hat daher mit seinem Händler über die Rücknahme und Lieferung eines neuen Wagens (B-Klasse)verhandelt. Gekostet hat die A-Klasse vor einem Jahr ca. EUR 25.000,--. Angebot des DC-Händlers per heutigem Tag: Ankauf der A-Klasse mit EUR 15.000,--. Auf die verärgerte Frage des Schwiegervaters meines Bruders, weshalb der Wagen in einem Jahr 40% an Wert verloren habe, kam die Antwort, man habe soviel A-Klasse Fahrzeuge wieder zurücknehmen müssen, dass die Preise für gebrauchte Fahrzeuge dieses Typs leider in den Keller gefallen wären. Klasse nicht?

CU
Jonni


twingo56

Beitrag von twingo56 »

Jonni hat geschrieben: Klasse nicht?
eher : nicht Klasse ... oder Klasse N?


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3948
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Beitrag von Gerald »

Hallo,

genau vor diesem Problem mit dem Wertverlust stehe ich auch.
Deswegen denke ich auch über Verlust beim Modus nicht nach, denn solange renommierte Hersteller das mit ihrer Premiummarke können darf man über einen Ausländ nicht schimpfen.


dCi-Martin
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 513
Registriert: Dienstag 30. August 2005, 20:48
Modell: Modus Phase 1
Motorisierung: 1.5 dCi, 86 PS
Kurzbeschreibung: SQ-Modus
Wohnort: Ettlingen bei Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von dCi-Martin »

Hallo,

ich habe mir den Modus gekauft, weil er mir gefallen hat und mich das Konzept überzeugt hat. Da ich vorhabe MyMody mehr als drei Jahre zu fahren ist mir der Werverlust nicht so wichtig. Was mein sieben Jahre alter Nissan gebracht hat war auch nicht umwerfend.
Was mich beruhigt, ist, daß es nun auch die "Premium-Marken" erwischt. Es wurde langsam Zeit, daß die von Ihrem hohen Roß runterkommen. Die Zeiten der "Mond-Preise", bloß weil Mercedes oder Golf draufsteht, sind vorbei.


Bianca

Beitrag von Bianca »

dCi-Martin hat geschrieben:Hallo,

ich habe mir den Modus gekauft, weil er mir gefallen hat und mich das Konzept überzeugt hat. Da ich vorhabe MyMody mehr als drei Jahre zu fahren ist mir der Werverlust nicht so wichtig. Was mein sieben Jahre alter Nissan gebracht hat war auch nicht umwerfend.
Was mich beruhigt, ist, daß es nun auch die "Premium-Marken" erwischt. Es wurde langsam Zeit, daß die von Ihrem hohen Roß runterkommen. Die Zeiten der "Mond-Preise", bloß weil Mercedes oder Golf draufsteht, sind vorbei.
Es wurde auch Zeit das diese Zeiten vorbei sind!
Früher wurde viel über meinen Twingo gespottet-aber dann haben die selbst einen Clio gekauft"!!


Pino

Beitrag von Pino »

Konkurrenz gibt es nicht nur von DB.
Z.B. der 12 cm längere Mazda 2 ist ein sehr gutes Auto. In der Nachbarschaft stehen gleich vier Stück und alle sind zufrieden.

Ich glaube den Wagen gibt es auch von FORD.


twingo56

Beitrag von twingo56 »

Ja, bei Ford ist es wohl der Fusion. Den hatte ich auch mal auf meiner Liste.


twingo56

Beitrag von twingo56 »

Bevor wir uns für einen Modus entschieden haben, wurden natürlich die Angebote der Konkurrenz auch angeschaut.
Dazu hatte ich mir eine kleine Galerie zum Grössenvergleich zusammengestellt.
Das wäre dem Modus fast fatal geworden, denn Frauchen meinte, der Modus sei im Vergleich zum Twingo doch ein «Turm von einem Auto»
Glücklicherweise hat sie ihn dann doch probegefahren ... das Resultat ist bekannt! :wink:

Die Genauigkeit der Überlagerungen ist +/- 2 cm, da die Bilder nicht alle aus derselben Perspektive aufgenommen wurden.
Besonders beim Clio ist der Aufnahmewinkel etwas «verzogen»

http://www.modus-forum.de/dateien/bild/ ... RLAY_1.jpg

http://www.modus-forum.de/dateien/bild/ ... RLAY_2.jpg


Antworten