Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

MODUS´S KONKURRENZ

Hier wird über alle Autos diskutiert, die nicht "Modus" heissen... auch wenn sie nicht von Renault sind
krümel

Beitrag von krümel »

Rocky Road hat geschrieben:Und noch ein kleineres Problem: Autos für den japanischen Markt haben Rechtslenkung..... kommt allerdings gut, wenn der "Fahrer" während der Fahrt Zeitung liest ;)
soweit ich weiss is' das in Deutschland nit verboten Oo...


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Verboten ist es nicht..... nur halt etwas ungewohnt für den Fahrer links zu schalten.

Ist mir nur auch mal in Bonn passiert.... ich als Fußgänger stehe an einer Ampel und da sehe ich einen "Fahrer" der eifrig im Atlas blättern während das Auto wie von Geisterhand losfährt :D

Nur sind Autos in England so teuer, dass es sich nicht lohnt diese dort zu kaufen und nach Deutschland zu exportieren, eher anders herum....


bdarschi

Beitrag von bdarschi »

meint ihr nun eigentlich dass das Zeitung lesen nicht verboten ist in D oder die Rechtslenker? ... :roll:


krümel

Beitrag von krümel »

lenkrad rechts :)

@annette
ich fahr immer ohne das lenkrad in der hand zu halten los ;) :D


bdarschi

Beitrag von bdarschi »

es gibt ja soviele autos die haufenweise schnick schnack drin haben da vergisst man lenken schnell :roll:


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

bdarschi hat geschrieben:meint ihr nun eigentlich dass das Zeitung lesen nicht verboten ist in D oder die Rechtslenker? ... :roll:
Der "richtige" Fahrer darf während der Fahrt natürlich nicht Zeitung lesen..... Rechtslenker sind allerdings gestattet.....


a3kornblume

Beitrag von a3kornblume »

a3kornblume hat geschrieben:Nun, die Hauptkonkurrenten sind -vom Konzept her- neben dem Honda Jazz sicherlich der Opel Meriva sowie der Fiat Idea.
In der Autozeitung (Heft 22 vom 6. Oktober 2004) ist übrigens ein Vergleichstest `Modus, Meriva, Idea` ... der Modus geht dort sogar als (knapper) Sieger hervor..


Gruß
a3kornblume


techchef

Beitrag von techchef »

Ich habe mal wieder ein paar Fingerübungen gemacht ;) Das Ergebnis des Vergleichs zwischen Modus und seinen Konkurrenten findet ihr im neuen Thread "Vergleichstests"


Pino

Beitrag von Pino »

Ich weiss ja nicht, wer da bei Opel für das Design zuständig ist aber ich glaube, der Meriva wirkt nicht so frisch und jugendlich wie es sein sollte.
Die Käufergruppe sind sicherlich auch junge , dynamische, innovative Menschen die gerade eine Familie aufbauen oder die Alten, die keinen grossen, ich meine 4,70 Meter Wagen fahren wollen aber dennoch beim Abstieg auf den Kleinwagen viel Platz suchen.
Die werden mit dem Meriva nicht so richtig bedient meine ich.
Das heißt natürlich nicht, dass das ein schlechtes Auto ist.
Das tut mir nur immer so leid für die vielen Opel- Mitarbeiter, dass da solche Fehler gemacht werden in der Führungsetage, die dann von den Arbeitnehmern ausgebadet werden müssen.
Aber wie heisst es so schön:" Schei... rollt nach unten!"
Diese Feststellung ist für jeden Mistkäfer elementar, wann wachen die Menschen auf?


ssvfan

Beitrag von ssvfan »

ich denke mal der Fiat Idea könnte große Konkurenz werden,
der Mitsubishi Colt ist bestimmt auch im Auge zu behalten,
welches Auto für für gleiches Geld zu kriegen ist,aber bedeutend größer ist,ist der Skoda Fabia Combi[/img]


a3kornblume

Beitrag von a3kornblume »

Pino hat geschrieben:Ich weiss ja nicht, wer da bei Opel für das Design zuständig ist aber ich glaube, der Meriva wirkt nicht so frisch und jugendlich wie es sein sollte.
Die Käufergruppe sind sicherlich auch junge , dynamische, innovative Menschen die gerade eine Familie aufbauen oder die Alten, die keinen grossen, ich meine 4,70 Meter Wagen fahren wollen aber dennoch beim Abstieg auf den Kleinwagen viel Platz suchen.
Die werden mit dem Meriva nicht so richtig bedient meine ich.
(...)
Die bei Opel haben mit dem Meriva aber sicherlich nix falsch gemacht wenn man sich mal die Verkaufszahlen anguckt :roll:

ssvfan hat geschrieben: (...)aber bedeutend größer ist,ist der Skoda Fabia Combi
Na ja, haste dir den Innenraum (also speziell jetzt den Kofferraum) mal in natura angesehen? Ich weiß noch, dass ich damals von der Größe enttäuscht war, als ich mir den zum ersten Mal angeguckt hab :?


Gruß
a3kornblume


techchef

Beitrag von techchef »

ssvfan hat geschrieben:...ist der Skoda Fabia Combi
In der aktuellen Auto-Strassenverkehr ist ein Vergleich Modus-Fabia Combi. Falls ich nachher ein wenig "Schreibübungen" machen möchte, tippe ich ihn Euch ab.....steht dann unter "Neues vom Modus" / "ungewöhnliche Vergleichstests: Fabia Combi"


bdarschi

Beitrag von bdarschi »

für mich sieht der meriva wie ein hochgezogener corsa aus (von hinten) und wie ein zusammengequetschter vectra aus 8) was ich am meriva sehr gut finde ist dass bei umgeklappten rücksitzen das ganze eine ebene gibt, das ist beim modus leider nicht so :( hat mich beim clio schon gestört als ich an den chiemsee fuhr, und alles schräg rein musste


a3kornblume

Beitrag von a3kornblume »

bdarschi hat geschrieben:(...)was ich am meriva sehr gut finde ist dass bei umgeklappten rücksitzen das ganze eine ebene gibt, das ist beim modus leider nicht so :( hat mich beim clio schon gestört als ich an den chiemsee fuhr, und alles schräg rein musste
Jep, leider :( - das ist m.E. auch der grösste Nachteil am Modus :roll:

Siehe auch meine `Ausführung` zum Peugeot 1007:
(...)
Kinderwagen: Dadurch, dass sich eine Sitzhälfte komplett umklappen lässt (...), erhält man eine ebene Ladefläche auf der man gut `nen Kinderwagen (wenn auch zusammengeklappt o.ä.) hinstellen kann
(...)



Gruß
a3kornblume


Antworten