Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Welches Ersatzfahrzeug steht mir zu bei Garantiereparatur?

Positive und negative Erfahrungen mit Euren Händlern und Werkstätten, Haftpflicht, Teil-/ Vollkasko, Schutzbrief, RPG/RKS, ...

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

simone45

Welches Ersatzfahrzeug steht mir zu bei Garantiereparatur?

Beitrag von simone45 »

Hallo,
morgen kommt mein Modus zum 6. Mal in die Werkstatt. Bis jetzt habe ich als Leihwagen meistens einen mager ausgestatteten Twingo bekommen. Nur Morgen habe ich eine längere Strecke zu fahren und das bei der Hitze. Dann steht mir als Besitzerin eines Modus Initiale mit allem drum und dran mindestens ein Auto mit Klimanlage zu. Oder muß ich mir mit dem Spartwingo ohne Klimaanlage zufrieden geben?
VLG / Simone


pt

Beitrag von pt »

naja, ich habe schon Firmen kenngelernt, die ihren Kunden nur gegen Bezahlung einen Ersatzwagen bereitstellen...


homer

Beitrag von homer »

pt hat geschrieben:naja, ich habe schon Firmen kenngelernt, die ihren Kunden nur gegen Bezahlung einen Ersatzwagen bereitstellen...

Stimmt.
Die Renault 'Mobilitätsgarantie' hat ihren Namen jedenfalls nicht verdient.


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Also ich kann mich bis jetzt nicht beklagen. Als mein Modus kürzlich in der Werkstatt war wegen der Drehspirale und des Fahrersitzes hatte ich für fast zwei Tage einen Scenic bekommen, den ich vollgetankt wieder abgeben mußte. Das mit dem Volltanken wird wohl bei anderen Automarken genauso gehandhabt.

@simone45: Wahrscheinlich hast Du das Fahrzeug bekommen, das momentan beim Händler verfügbar war. Ich würde das vor dem nächsten Werkstatt-Termin einfach ansprechen, ob es nicht möglich wäre, ein Fahrzeug mit Klima zu bekommen.

Blue dream


simone45

Beitrag von simone45 »

Nein, bezahlen brauchte ich nicht, das wäre auch gegen die Regeln der Mobilitätsgarantie. Wohl fällt mir jedes Mal auf, dass der Tank fast leer ist und ich erst einen Umweg zur Tankstelle fahren muß! Es wird nur gesagt, ich soll soviel nachtanken wie ich verbraucht habe. Das ist also schon okay.
Meistens war ich in der Tat ohne Voranmeldung in der Werkstatt und die Modus waren aus. Mal sehen was ich morgen bekomme.
VLG / Simone


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Dein Händler ist ja nicht gerade ein kleiner.... wenn Du ihm sagst, dass Du bei dem Wetter eine weitere Strecke fahren musst, soll er Dir notfalls halt einen Megane o.ä. geben....


pt

Beitrag von pt »

Unser Renault-Händler hat uns auch noch nie damit enttäuscht.
Einfach vorher anmelden, dass man gerne Klima hätte, dann geht das meistens problemlos.
Ich habe für eine Schulveranstaltung auch schon einmal einen Modus (!) vollgetankt geliehen bekommen, der musste wegen des wohltätigen Zweckes auch nicht nachher betankt werden.


Mausmaus

Beitrag von Mausmaus »

da wir unsere lagerfahrzeuge (und damit auch die späteren tageswagen) nur mit klima bestellen, egal welches modell (vom twingo bis zum vel satis) haben alle unsere tageswagen klima.

da wir (die neuwagenverkäufer) die tages- und vorführwagen auch verkaufen müssen, geht das fast nur mit klima. ich hab erst 1 auto ohne klima verkauft, weil der kunde das so wollte - die restlichen ~100 renaults waren alle mit klima.

darum versteh ich nicht, wie dein händler tageswagen ohne klima haben kann... naja - sag ihm halt, dass du einen mit klima brauchst. vertraglich festgelegten anspruch auf ein höherwertiges fahrzeug haben nur oberklasse kunden (laguna, espace, vel satis).

lg
mausmaus


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Twingos gibt es hier noch oft ohne Klima, da die Käufer von Vorführtwingos oft nur ein günstiges Auto suchen. Die Klima beim Twingo setzt sich erst nach und nach durch...

Bei größeren ist die manuelle Klima allerdings auch hier Standard.


simone45

Beitrag von simone45 »

Hihi, war das eine Überraschung heute! Nix mit Cité, sondern ein Twingo 1,2 Plus, wobei ich mich fragte für was das Plus steht. Das Autöchen (sorry Twingofahrer/Innen) hatte weder Fernbedienung und oh Schreck, die Außenspiegel mußten manuell eingestellt werden. Mit dem rechten hatte ich echt Probleme. Wann hatte ich mal ein Auto mit manueller Spiegeleinstellung. Meine längere Fahrt hat sich auf nächste Woche verschoben und ich war überrascht wie wenig Auto frau braucht, um gut und schnell zum Ziel zu kommen. Nur die Sitze gefallen mir nicht.
Es stimmt, es waren einfach keine anderen Autos da und mit einem großen fahre ich sehr ungern, auch wg. der engen Parkplätze in der Firma. Ich war die letzten Male immer mit einer kurzfristigen Anmeldung da.
Über die Klimaanlage sage ich was im entsprechenden Thread!
VLG / Simone


bibsurfer

Beitrag von bibsurfer »

Leihwagen bei Werkstattbesuch?

Also ich hatte mein Leid mit VW (mit Renaults mußte ich noch nie außerplanmäßig in die Werkstatt! :) ), und als ich dort nach einem Leihwagen im Rahmen der Mobilitätsgarantie fragte, sagte man mir sinngemäß folgendes:

Die Mobilitätsgarantie greift nur im Pannenfall, nicht beim Werkstattbesuch.
Wenn man eine Panne hat, und eingeschleppt wird, greift die Mobilitätsgarantie, man bekommt einen Leihwagen.
Hat man einen Defekt, und fährt in die Werkstatt, ist dies keine Panne, also kein Fall für die Garantie...


Ich hab keine Ahnung, wie es bei Renault ist, oder ob mich die VW-Werkstatt verarscht hat (den Verdacht hatte ich des öfteren, habe dann gewechselt).
Aber wenn dem so wäre, dann wäre die Bereitstellung eines Leihwagens offensichtlich reine Kulanz des Händlers.

Edit: So steht es auch im Garantieheft vom Modus auf Seite 9 (Punkt 5: Ersatzwagen)!
Und Renault Assistance bezieht sich auf Pannen mit Stilllegung...

Also ist selbst ein einfacher Twingo für lau schon mehr als sein muß :!:


homer

Beitrag von homer »

Das ist auch genau die Auskunft, die ich von meiner Renault-Werkstatt bekommen habe - da habe ich wohl eine nicht kulante erwischt.
Aber ich hab ja nen Velofix...


simone45

Beitrag von simone45 »

Danke, da habt ihr mich richtig aufgeklärt! Dann werde ich mich in Zukunft ganz dankbar zeigen, egal für welches Auto! Allerdings hoffe ich doch, dass jetzt einmal die Anlaufschwierigkeiten vorbei sind. Wenn's Sonntag ein Bisschen besseres Wetter wird, wollte ich mit Modus mal wieder eine größere Testfahrt absolvieren.
VLG / Simone :idea:


braunsa

Beitrag von braunsa »

Werkstattersatzfahrzeuge bei Renault Händlern im Garantiefall:

Einen Werkstattersatzwagen steht einem im Garantiefall grundsätzlich nicht zu, es sei denn es ist eine Panne und ihr werdet eingeschleppt über
die Renault Assistance. Ersatzfahrzeug sind nach Garantiebedingungen nicht enthalten. Wenn der Händler einen kostenlos zur Verfügung stellt, dann ist es reine Kulanz.


mfg

sascha


Antworten