Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Dacia Logan scheitert am Elch

Hier wird über alle Autos diskutiert, die nicht "Modus" heissen... auch wenn sie nicht von Renault sind

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Pino

Dacia Logan scheitert am Elch

Beitrag von Pino »

Hier zu sehen:



http://auto.t-online.de/c/49/58/63/4958636,tid=i.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

http://wunschauto24.com/news/newssys/ga ... 7755_1.jpg

Bei einem Fahrdynamik-Test, mit dem der ADAC das Fahrverhalten verschiedener Mittelklassewagen untersucht, hat sich ein Dacia Logan überschlagen. Das rumänische Billigauto sollte, wie die anderen Testkandidaten auch, bei Tempo 65 einen Ausweichtest meistern. Eine an sich unkritische Situation, die dank ESP heute weder an das Fahrwerk noch an die Fahrkünste des Fahrers allzu große Ansprüche stellt. Nicht so beim Logan. Er verfügt nicht über ESP. Dass es zum Überschlag kam, ist nach Ansicht der ADAC-Experten ein Abstimmungsproblem. Auch ohne ESP darf ein Fahrzeug in einer solchen Situation maximal schleudern, aber keinesfalls umkippen. Beim Dacia hat sich trotz korrekten Reifendrucks die Felge im Asphalt verhakt, was zum Überschlag führte.

Schlimmer noch als der Überschlag ist nach Meinung der ADAC-Techniker die Tatsache, dass die so genannte A-Säule (Dachstrebe zwischen Windschutzscheibe und Seitenfenster) auf der Fahrerseite nachgegeben hat. Im Ernstfall würde das den Überlebensraum der Passagiere gefährlich einschränken.

Bereits beim diesjährigen EuroNCAP-Crashtest ist der Dacia Logan in puncto Sicherheit nicht gerade positiv aufgefallen. Er erreichte nur 19 Punkte (drei Sterne) und war Schlusslicht beim Seitencrash von fünf getesteten Billigautos.

Der ADAC fordert die Fahrzeughersteller auf, auch bei so genannten Billigautos die Sicherheit nicht zu vernachlässigen. Autokäufer sollten sich in solch einem Fall überlegen, ob sie sich nicht für den gleichen Preis besser für einen Gebrauchtwagen entscheiden, der mehr Sicherheitsreserven bietet.

http://wunschauto24.com/news/news.php?a ... ewsid=7755

http://wunschauto24.com/news/newssys/ga ... 7755_2.jpg

http://wunschauto24.com/news/newssys/ga ... 7755_3.jpg


bdarschi

Beitrag von bdarschi »

ouch .... kann ich da nur sagen. sieht ja gefährlich aus :shock:


DSK_Phil

Beitrag von DSK_Phil »

Der teilt sich mit dem Modus die Bodengruppe... hoffentlich nicht auch das Fahrwerk - meine mal so etwas gehört zu haben.


bdarschi

Beitrag von bdarschi »

ist das nicht das fahrwerk vom clio? es hiess doch dass der dacia technik aus verschiedenen renault modellen aufweist? :?:


Pino

Beitrag von Pino »

Geiz ist geil!
So ist das Ihr Lieben wenn man zu viel knausert landet man auf der Nase! :D


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Der Dank aller Renault-Verkäufer dürfte jetzt an die Sicherheitssparprofis von Renault/Dacia gehen, lassen sich Clio und Modus jetzt doch wieder besser vermarkten! Oder den Tip der Autozeitungs-Autoren beherzigen: für die 8.500.- des Logan sollte sich auf dem Gebrauchtwagenhof des Renault-Partners was schickes finden lassen.


ingobohn

Beitrag von ingobohn »

Im Laguna-Forum wurden schon "seltsame" Überlegeungen dazu geäußert. Wenn man genau hinschaut, sind 3 Räder mit Alufelgen versehen und das "kippende" Rad mit einer schwarzen Stahlfelge. Es geistern schon diverse "Verschwörungstheorien" rum... Ob es ein Notrad gewesen sei, warum man den auf dem Dach liegenden Logan nicht von der Seite mit dem schwarzen Rad sieht ... etc. ... :?:


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

ingobohn hat geschrieben:Im Laguna-Forum wurden schon "seltsame" Überlegeungen dazu geäußert. Wenn man genau hinschaut, sind 3 Räder mit Alufelgen versehen und das "kippende" Rad mit einer schwarzen Stahlfelge. Es geistern schon diverse "Verschwörungstheorien" rum... Ob es ein Notrad gewesen sei, warum man den auf dem Dach liegenden Logan nicht von der Seite mit dem schwarzen Rad sieht ... etc. ... :?:

Gibt es ein Bild, wo eine schwarze Stahlfelge zu sehen sein soll??? Ich sehe nirgends eine erkennbare Stahlfelge auf den obigen Bildern....


ingobohn

Beitrag von ingobohn »

Schau Dir mal http://www.laguna2.de/forum/thread.php? ... ight=Logan an. Da sind ein paar Bilder zu sehen. Interessant finde ich auch, daß bei dem auf dem Dach liegenden Logan die Innenseite der beiden Felgen auf der Fahrerseite unterschiedlich aussehen.


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

hier mal das Bild aus dem Laguna-Forum:

http://www.forum-auto.com/uploads/20050 ... _logan.jpg

Und die Antwort auf eine Nachfrage beim ADAC, die "Micha-aus-Berlin" gestellt hatte:

So, das mit dem Vorderrad ließ mir ja keine Ruhe und ich hatte diesbezüglich beim ADAC nachgefragt. Das hier ist die Antwort der ADAC-Pressestelle:

(...)

Es ist tatsächlich so, dass das linke Vorderrad mit einem Stahlrad bestückt war.

Dies wurde von uns nicht erwähnt, da es auf das Ergebnis, nämlich auf die Folge des Überschlags keinen Einfluss hat.

Tatsache ist: Im Rahmen eines Fahrdynamik-Tests, bei dem die Fahrsicherheit verschiedener Pkw untersucht werden sollte, konnten keine Fotos gemacht werden, um den Testablauf nicht zu stören. Deshalb wurde mit dem am schlechtesten abgeschnittenen Fahrzeug (Dacia) ein Ausweichversuch für Fotozwecke nachgestellt. Dabei kam das Fahrzeug in eine gefährliche Situation, weil der linke Vorderreifen in der Kurvenfahrt von der Felge sprang. Schon dabei wäre es beinahe zum Überschlag gekommen, die Felge wurde beschädigt. Um die Fotoaufnahmen fortsetzen zu können, wurde ein Ersatzrad (auf Stahlfelge) montiert. Bei der Fortsetzung der Fotoaufnahmen kam es dann zum Überschlag. Für die technische Betrachtung ist das jedoch unerheblich. Auch mit Alurad wäre es zum Überschlag gekommen.

(...)



Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Also käme nur noch falscher Reifendruck in Betracht. Mal sehen, was für eine offizielle Begründung auf dieses Desaster folgt. Nachher kriegen die Logans alle serienmäßig etwas, wofür der Modus-Kunde jetzt noch 500 Euro abdrücken soll: ESP.


Pussy

3 sterne für 8000 euro...

Beitrag von Pussy »

3 sterne für 8000 euro sind doch o.k......man soll mit der kiste ja auch nicht rasen....sondern reisen....die ist riesengross und sieht recht stabil-robust aus...ist doch alles nur propaganda aus angst vor einem konkurrenten den man nun rein gar nichts entgegenzusetzen hat.....ne echte familienkutsche mit 3 jahren garantie zum schnäppchen preis...und hässlich ist sie auch nicht...oder....müsst ihr euch mal in natura angucken....


bdarschi

Beitrag von bdarschi »

habe den dacia schon in natura gesehen. er wirkt so wie auf den bildern! ich hab gestaunt als ne 5 köpfige Familie aus dem Auto ausstieg :mrgreen: also hat man platz, also die insassen sahen nicht so aus, als ob ihnen der platz zu wenig war :P

ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der fox ohne einmal von den rädern zu kommen durch den elchtest kommt. oder hat jemand was andres gesehen? habe leider keine bilder von einem elchtest vom fox gesehen.

aufgefallen ist mir ausserdem, dass der dacia garnicht so kaputt aussieht?! also sicher scheint er schon zu sein (kann natürlich daran liegen, dass beim elchtest nicht sonderlich schnell gefahren wird)

mfg


Antworten