Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Verkauf des Modus bleibt wohl hinter den Erwartungen zurück

Neue Informationen von Renault, Artikel in Zeitschriften etc...

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Jonni

Verkauf des Modus bleibt wohl hinter den Erwartungen zurück

Beitrag von Jonni »

In unserer Tageszeitung wurde heute berichtet, dass Renault die Produktion in Spanien von drei auf zwei Schichten zurückgefahren hat. Offenbar ist das Fahrzeug im Preis zu hoch positioniert worden. Bestellungen für den Logan sollen demgegenüber mehr eingehen, als dies erwartet wurde. Geiz ist also doch geil. Ich würde mir allerdings nie ein osteuropäisches Produkt kaufen, dessen Technik von gestern ist.

CU
Jonni


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Von Jaunar bis Mai sind laut KBA gerade mal 12.200 Modi in Deutschland zugelassen worden und damit weniger als z.B. Scenic.... Ich glaube, das Ziel lag deutlich höher.

Vom Meriva sind im gleichen Zeitraum 23.300 zugelassen worden.


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Die Leute fragen mich schon, ob ich den Preis des Modus für angemessen halte. Er ist selbstbewusst, ja, aber Geiz ist nicht unbedingt geil. Der Logan ist todlangweilige Stufenheckware mit schlechten Crashwerten und schlimmer Innenraumanmutung. Ihm gegenüber finde ich sogar den betagten Twingo besser.

Wenn der Markt Logan und Co. will, schade für den Modus, ich würde mich nach jetzigem (finanziellen) Stand wieder für Mody entscheiden. 20.000 Kilometer haben jedenfalls gereicht um mich restlos zu überzeugen.


bkuba

Beitrag von bkuba »

...Geiz war trotz Werbung noch nie wirklich Geil!
Man sollte auch Äpfel nicht mit Birnen vergleichen und zum Thema Sicherheit kann ich nur die aktuelle Ausgabe der ADAC-Zeitung empfehlen!!
Fazit: No Logan!

Ich denke aber auch, dass die äussere Form vom Modus etwas gewöhnungsbedürftig ist. Ich selbst habe auch erst die Stirn gerunzelt und möchte jetzt aber meinen Modi nicht mehr missen. Der Megane ist aus ähnlicher Gründen auch bisher nicht zum Verkaufsschlager geworden.

Der Opel Meriva sieht halt einfach für viele Leute "normaler" aus.

Renault hat deswegen wohl auch beim neuen Clio keine Experimente in optischer Hinsicht gewagt...

ciao
bkuba


fienchen

Beitrag von fienchen »

Ich finde das gar nicht so schlimm.
Twingos ud Clios sieht man doch wie Sand am Meer.
Unser Modus ist halt was besonderes, dann heben wir uns eben von der Masse ab 8)


Coach

Beitrag von Coach »

Habe mich für den Modus entschieden, weil ich nicht ein Allerweltsauto haben wollte, er ist für mich etwas besonderes und ich bin froh, daß es nicht so viele davon gibt.
War auch bei meinem Coach so, bei uns in der Gegend hatte nur ich einen.


Scedus

Beitrag von Scedus »

Renault hat den Preis zu selbstbewusst kalkuliert. Nun kommen die neuen Peugeots, Citroens und Toyotas auf den Markt, nebenher bringen VW, Opel und Ford Sparversionen ihrer Kleinwagen auf den Markt, da sieht der Modus dann alt aus.
In Bremen gibt es den Modus als Tageszulassung mit Klimaanlage jetzt für 9995,- €. Auch ein Indiz für ausgebliebenen Erfolg.
Wir sind mit unserem bisher sehr zufrieden. Wenn man allerdings Premiumpreise verlangt, sollte man auch Premiumqualität anbieten. Und da hapert's doch noch bei Renault.


quint

Beitrag von quint »

Dem stimme ich voll und ganz zu. Renault geht es mit unserem Modus momentan wie seinerzeit VW mit dem neuen Golf; der Preis ist am Markt nicht durchzusetzen. Jetzt wird zurückgerudert, das Auto wird immer billiger - und das ist für uns als Käufer der ersten Stunde und zu höchsten Preisen sehr ärgerlich.
Denn für uns alle, die wir schon einen haben, bedeutet das sinkenden Wiederverkaufswert, die ersten Meldungen gibts ja schon in diesem Forum.
Abgesehen davon finde ich den Trend hin zu zivileren Verkaufspreisen allerdings gut, für nen manierlich ausgestatteten Kleinwagen bis zu 17-18000 EUR (das waren mal 35000 DM!) zu verlangen ist doch jenseits aller Diskussionen.
Also: Weiter so, runter mit den Preisen!

Quint


HUGO

Beitrag von HUGO »

1.) möchten die arbeiter auch mehr geld verdienen als früher
2.) war früher auch nicht soviel technik/elektrik in den autos
3.) airbags waren früher auch ein fremdwort
4.) dank des preises findet man ihn nicht an jeder ecke!!!!!! :D


bdarschi

Beitrag von bdarschi »

also nach dem ich pro tag ca. 3 unterschiedliche modi zum teil seh, kann ich das irgendwie garnicht nach voll ziehen. ich finde den preis in ordnung. man bekommt viel auto für den preis. der modus soll ja auch nicht die konkurrenz von clio und twingo werden, sondern ein eigenständiges modell mit dem renault sich von der menge abheben kann. renault hat in den modus viele pfiffige ideen reingesteckt, die eben auch ihren preis kosten. diese würde man im fox, dacia auch finden, aber auch nur gegen aufpreis!

mfg


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Dass der Modus hinter den erwarteten Verkaufszahlen herhinkt, liegt sicher nicht nur am Preis, sondern auch daran, dass sich heutzutage einfach nicht mehr viele einen Neuwagen leisten können! Davon ist sicher nicht nur der Modus betroffen, sondern die Industrie allgemein.

Blue dream


alf

Beitrag von alf »

Hi *,

das Problem von Renault ist, daß niemand glaubt, daß die mal wirklich ein qualitativ gutes Auto bauen. Der Modus spielt meiner Meinung nach in einer ganz anderen Klasse als Clio und Twingo.
Der Wagen hat echten Mehrwert zu bieten - vor allem was Komfort, Verarbeitung, Variabilität angeht. Die meißten potentiellen Käufer sehen nur ein kleines Autöchen mit hohem Preis. Vieles ist beim Modus nicht zu sehen und wird auch von niemand wirklich erwartet. (Edelstahlauspuffanlage, Achstragrahmen, niedriege Versicherungseinstufung ect.)
Würde VW so ein Fahrzeug bauen, wären die Kunden eher geneigt auch zu glauben, daß das Fahrzeug sein Geld wert ist.

Das einzige was Renault mittlerweile vermitteln konnte, ist die Sicherheit ihrer Fahrzeuge - und selbst da werden sie immer noch mit Peugeot verwechselt - was beim Thema Rußpartikelfilter wieder zugunsten von Renault ausfällt.

Bis sich ein Produkt und eine Marke am Markt etablieren dauert es halt.
Gut Ding will Weile haben - ich bin jedenfalls voll zufrieden und kann das Auto wirklich guten Gewissens jedem nur empfehlen.

Gruss Alf.


Megane23

Beitrag von Megane23 »

Ich bin auch der Meinung das Renault sich beim Preis des Modus vertan hat. Das Auto ist wirklich hübsch von aussen, aber die Innenraum Anmutung ist doch sehr bescheiden, selbst als Privilege. Gut, da hat der Innenraum wenigstens einen geschäumten Armaturenträger, die Türverkleidungen sehen dann aber aufgesetzt aus. Auch wäre es nett, den geschäumten Armaturenträger wenigstens auch für den Luxe Dynamique zu bekommen, die Türverkleidungen will ich gar nicht. Bin auch der Meinung dass die Extras viel zu viel kosten, beim Megane hat man wenigstens einen echten Preisvorteil wenn man einen Confort oder Luxe bestellt, da Klima und Radio mit diesen Paketen beinhaltet sind und andere Annehmlichkeiten, dies muss man beim Modus alles nochmals zahlen und nicht zu knapp. Es ist wirklich schade, dass der Modus so teuer ist, sonst würde er auch für mich in Frage kommen.
P.S. Der neue Clio wird auch sehr teuer, unter 11500 ist da nichts zu machen. Man kann nur hoffen, dass die Aufpreisliste nicht so gestaltet ist wie beim Modus.


Basti

Beitrag von Basti »

Hi,
nach meiner Meinung ist der Modus speziell in den besseren Ausstattungen ca.1500 € zu teuer. Mein Diesel mit Tempomat, Klima, Sitzheizung kostet lt.Liste 17400 €. Für ein Auto ohne normalen Kofferraum und legerer Verarbeitung zu viel. Nur, er fährt sich halt sehr gut und sieht gut aus.
Ansonsten denke ich, der Verkauf geht auch aufgrund der Rabattaktionen
der anderen Marken zurück. Für 17500 € bietet unser VW-Händler zur Zeit einen Golf TDI an, incl. Klima etc.. Der Golf ist zwar langweilig, in Punkto
Fahrkomfort und Platz und Wiederverkaufswert in der Klasse unschlagbar.
Wenn Renault prinzipiell die Preise senken würde (durch die vielen Rabattaktionen verliert man auch Glaubwürdigkeit), könnten sie auch mehr Fahrzeuge verkaufen.
Trotzdem: Ich würde den modus wieder kaufen, allerdings als EU-Auto. :D :x


Antworten