Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Lackpflege

Gerüchte, Fragen und Ideen rund um den Modus

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

sinum

Re: ..meine Blechkosmetik

Beitrag von sinum »

Hannes hat geschrieben:Die Lacke sind doch in unserer heutigen Zeit auf hohem Niveau. 8) Ich sag's mal, wie ich es jahrelang immer mache, (in meinem Falle immer Metallic-Lacke).

Ich habe auch mit Metallic-Lack deutlich bessere Erfahrungen gemacht wie mit Normal-Lack. Ich erinnere mich noch an meinen Knallroten Micra 1,0 ,ein Vogel meinte, nach dem Vogelbeeren essen, sich über ihm entleeren zu müssen und als ich den Kot entfernte (nach einem sonnigen Tag), waren die Umrisse in den Lack eingefressen (man konnte sie richtig als Vertiefung fühlen. Seit dem nur noch Metallic-Lack, dessen Klarlackschicht deutlich resistenter ist. Bei Normal-Lacken ist Lackpflege wesentlich wichtiger wie bei Metallic.

Noch etwa 5 Wochen bis mein Modi kommt! :?
LG


handmade

Beitrag von handmade »

Noch mal eine Frage,

da ich meinen Wagen natürlich hier nicht an der Straße waschen kann, muss ich ihn durch eine Waschstraße schicken. Aber – die Spuren dieses extremen Sommers = Insekten, bzw. die Reste davon, sind immer noch da. Kennt jemand ein Mittel um diese zuverlässig zu entfernen, ohne den Lack zu beschädigen? (Mein Modus ist erst drei Wochen alt)

So long
handmade


nadjap

Beitrag von nadjap »

@handmade: ich würde dir eine Waschstraße mit Textillappen empfehlen, wenn ihr so etwas in der Nähe habt.


Thiechen

Beitrag von Thiechen »

Hallo,

wir haben da so Insektenentferner in einer Sprühflasche, ich glaube sogar aus einem "Billig"-Laden. Draufsprühen, warten und dann abwischen und alle Fliegen sind weg. Und das Auto wieder sauber. Kann man auch vor Einfahrt in eine Waschanlage machen.

Gruß Thiechen


Forum-Moderator
Administrator
Administrator
Beiträge: 180
Registriert: Mittwoch 8. September 2004, 07:56
Wohnort: virtuell in diesem Forum
Kontaktdaten:

Beitrag von Forum-Moderator »

Wenn Du nicht zu Chemie greifen willst, hilft nur Einweichen vorher..... ein paar nasse Lappen für ein Weilchen auf die Insekten legen und jede Waschanlage bekommt sie problemlos runter.


handmade

Beitrag von handmade »

@ nadjap, thiechen & Moderator

Danke für die Tipps,

da ich kein so großer Chemiefreund bin (und immer denke, dass bei Chemieauftrag zumindest die Wachsschicht des Lacks angegriffen wird) werd ich mal den Einweichtrick probieren und danach durch die Waschstraße mit Textilstreifen fahren – mach ich übrigens immer.

So long
handmade


Modus dci

Beitrag von Modus dci »

Dieser Thread stirbt nicht.. :wink:

Poliert ihr eure Modi ( falls ja, womit??? ) oder reicht für euch eine Textilwaschanlage mit ab und zu Heisswachs?

Ich habe meinen Passat jedes Jahr 2x poliert ( war auch Metallic ) und die dämlichen Schleier haben mich immer genervt...waren auch nicht mehr wegzukriegen...


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3940
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Gerald »

Hallo Ralf,

zweimal im Jahr mit einer guten Poliermaschine, die Käse in den Waschanlagen taugt nix, gibt wie du gesagt hast nur Schleier ud das bekommt man nur noch mit Lackreiniger weg.
Wie aus meinem Thread bekannt wird das bei mir am Mittwoch statt finden, aber dank Glasschiebedach relativiert sich der Aufwand :D


Knutschel

Beitrag von Knutschel »

Jetzt bräuchte ich auch mal euren Rat... mein Modus hat nach der Wäsche in der SB-Waschanlage lauter Kalkflecken, obwohl für den letzten Gang eigentlich entsalztes Wasser zum Einsatz gekommen sein sollte - so stand es jedenfalls an der Anlage.

Die Anlage hat auch keine Trocknungsvorrichtung, also nach der Wäsche selbst abtrocknen? Wenn ja, was nehmt ihr?

Danke schonmal.

LG Sandra


Jonni

Beitrag von Jonni »

Ledertuch. Gibts gelegentlich bei Lidl im Angebot.

CU
Jonni


frank_mr2

Beitrag von frank_mr2 »

Wir nehmen immer das Vollprogramm von Mr. Wash
- Außenwäsche, Innenreinigung & Handwax

zusammen ~ 20-25€ :shock:

dass muß einmal im Monat reichen :oops:


Megane23

Beitrag von Megane23 »

Polieren würde ich nicht, alles was die Autos brauchen ist eine gute Wachsbehandlung, besser selber machen als sich den Kram in der Waschanlage aufsprühen zu lassen, ist nur teuer und bringt absolut nichts, lieber zwei mal im Jahr eine Stunde investieren und selbst wachsen.


frank_mr2

Beitrag von frank_mr2 »

Nix aufsprühen lassen :shock:

So muß dass aussehen :lol:
Habe leider nur ein Foto vom MR2 :wink:


Pino

Beitrag von Pino »

Knutschel hat geschrieben:Jetzt bräuchte ich auch mal euren Rat... mein Modus hat nach der Wäsche in der SB-Waschanlage lauter Kalkflecken, obwohl für den letzten Gang eigentlich entsalztes Wasser zum Einsatz gekommen sein sollte - so stand es jedenfalls an der Anlage.
Die Anlage hat auch keine Trocknungsvorrichtung, also nach der Wäsche selbst abtrocknen? Wenn ja, was nehmt ihr?
Danke schonmal.
LG Sandra


Hallo Sandra,
es ist möglich, dass im letzten Gang Waschkonservierer war, der wenn nicht richtig getrocknet, weiße Flecken hinterlassen kann.
Ich habe früher gerne die SB Waschanlagen genutzt, konnte danach aber immer auf die Stadtautobahn, einmal auf 120 Km/h beschleunigen, das war dann wie eine Schnelltrocknung.
Gute Waschstrassen, vor allem mit einem guten Gebläse sind mir heute aber lieber.

Ich nutze inzwischen diese Lackversiegelung, die mir empfohlen wurde.
War nicht teuer und funktioniert super gut, habe sie gerade bei EBAY entdeckt, sie selbst aber auf einem Markt gekauft.

http://cgi.ebay.de/1Fl-Gold-Car-AutoPol ... dZViewItem" onclick="window.open(this.href);return false;


Antworten