Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Sun-Protect-Windschutzscheibe

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Ausstattungslinien, welche Optionen sind sinnvoll und was gibt es an Zubehör
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Sun-Protect-Windschutzscheibe

Beitrag von Rocky.Road »

Mir ist aufgefallen, dass unser Mody schon bei moderaten Aussentemperaturen und Sonneneinstrahlung die Klimaanlage zuschaltet (Klimaautomatik). Der Grund ist wohl die riesige Windschutzscheibe, die anders als bei unserm letzten Twingo eine nicht beschichtete ist. Diese würde den UV-Einfall deutlich verringern, ist aber auch bei den Aufpreisoptionen für den Modus nicht zu finden.

Ich frage mich, warum der Klima-Twingo diese Sun-Protect-Windschutzscheibe eine zeitlang sogar ab Werk drin hatte und der Modus mit der Riesenfläche stattdessen öfter seinen Klimakompressor bemühen muss. Vielleicht ist man ja bei Renault der Meinung, dass die ca. 200,- Aufpreis mehr sind als der zusätzliche Sprit für den Kompressor über die durchschnittliche Haltedauer.


homer

Beitrag von homer »

Die Sunprotect kann wegen der Metallbedampfung Probleme beim GPS-Empfang bereiten, jedenfalls wenn der Empfänger irgendwo im Armaturenbereich sitzt. Vielleicht deshalb?!


Mausmaus

Beitrag von Mausmaus »

ja genau homer - diese windschutzscheibe wurde seit den letzten werksferien im sommer bei fast allen modellen eingestellt und ist nicht mehr verfügbar oder bestellbar.

lg
mausmaus


ingobohn

Beitrag von ingobohn »

Hmmm... Habe bei meinem Laguna eine Sun-Protec-WSS und ein Becker Traffic Pro Navi mit GPS-Antenne vorne links auf dem Armaturenbrett genau im Fenstereck. Alles i.O.


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Ich habe einen Clio gesehen, der ab Werk eine Ausssparung in der Beschichtung seiner Sun-Protect-Scheibe hatte, ich finde, ohne Navi sollte sie zumindest als Option lieferbar sein.


ingobohn

Beitrag von ingobohn »

Yep, mein damaliger Clio hatte auch eine rechteckige Aussparung unten in der Mitte der Frontscheibe. Meines Wissens war das aber eher für die Funkfernbedienung im Schlüssel gedacht. Beim damaligen Clio gab's nämlich noch kein Navi, und Nachrüstnavis waren damals sündhaft teuer und Cliofahrer sicher nicht deren Zielgruppe. ;)


bdarschi

Beitrag von bdarschi »

die rechteckige aussparung in der sun-protect-windschutzscheibe ist für die vinette!

mfg bdarschi


ingobohn

Beitrag von ingobohn »

Für die Vignette? Wieso denn das? Was soll die Aussparung bewirken?


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Vielleicht hatten die Überwachungskameras Schwierigkeiten mit der beschichteten Scheibe... spiegelt zu sehr.


lfx

Beitrag von lfx »

Ich glaube, die Antwort ist viel einfacher : Probleme mit der Beschichtung.
Bei meinem Megan habe ich auch eine Sun-Protect-Scheibe. Bei der ersten (original) Scheibe begann sich nach ca. 3-4 Jahren am Rand die dunkle Schicht zu lösen. Nach einem Steinschlagschaden wurde die Scheibe ausgewechselt. Bei der zweiten Scheibe (ca. 3 Jahre) beginnt das gleiche Spiel wieder. Noch befindet sich die Ablösung unter der Gummiabdeckung. Darum vermute ich, daß diese Scheibe, obwohl sie in ihrer Wirkung sehr gut ist, eingestellt wurde - leider.


ingobohn

Beitrag von ingobohn »

Die Aussparung in der SPWSS meines Ex-Clios war genau viereckig (sah also nicht ausgefranst oder ausgebleicht aus) und saß genau unten in der Mitte. Die Vignette darf man - zumindest meine ich das bei der Schweizer Vignette - an dieser Stelle gar nicht anbringen.


Antworten