Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Renault Händler

Positive und negative Erfahrungen mit Euren Händlern und Werkstätten, Haftpflicht, Teil-/ Vollkasko, Schutzbrief, RPG/RKS, ...

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

ssvfan

Beitrag von ssvfan »

habe unseren Mody beim Wuchenauer in Neu-Ulm bestellt.
super Verkäufer ,nette Athmosphäre,außerdem gab es dort für meinen alten das meiste Geld :lol:


Jürgen H.

Beitrag von Jürgen H. »

Wir bestellen unsere Renaults (seit 2000 3 x Scénic und 1 x Clio) bei Auto Witzel in Bochum, natürlich jetzt auch den Modus. Alles in allem kann ich nur sagen, dass bei denen (ein recht großer Händler) alles stimmt, von der Beratung bis zum Service, auch die Probefahrt mit dem Modus wurde uns schon eine Woche vor der Vorstellung gegönnt.
Ich bin übrigens auch der Meinung, dass man nach einer ausgiebigen Probefahrt ruhig wieder Sprit nachfüllt.
Vielleicht ist das ja auch für die Dortmunder eine Alternative zu den dortigen Händlern.

p.s. Ich bekomme keine Provision, bin nur von dem Laden überzeugt. :D


bdarschi

Beitrag von bdarschi »

unseren modus haben wir bei der Tri AG in Birkenfeld bei Pforzheim gekauft. Hatte da auch die Probefahrt mit dem Modus gemacht, und war sofort begeistert wie alles genau erklärt wurde am Auto. Mein Clio hatte meine Schwester damals beim Renault - Zentrum in Pforzheim gekauft, und muss sagen da ging der Service schon flöten :( Manche Mängel ham die erst garnicht erwähnt (zum Beispiel flog der Sitz halber auseinander).
[ironie] Zum Glück haben die dann die 3. Bremsleuchte für 80 Euro repariert [/ironie]

nun ja mal sehn was der erste Kundendienst zeigt ;)


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

bdarschi hat geschrieben:unseren modus haben wir bei der Tri AG in Birkenfeld bei Pforzheim gekauft.

Dort waren wir auch schon mal zu Besuch. Eine Freundin die beim Renault-Sport-Club Pforzheim aktiv ist, arbeitet dort in der Buchhaltung.....Schau beim nächsten mal wenn Du da bist, ob ein meergrüner Twingo mit einem Aufkleber "Twingofant" auf dem Hof steht ;)


bratmaxe

Beitrag von bratmaxe »

war die letzten 5 jahre beim autohaus dörrschuck in mainz, und wurde dort eigentlich ganz gut beraten. mit der werkstatt war ich nicht ganz zufrieden aber es war ja nur einmal was kaputt am twingo.
da ich umgezogen bin und nicht gerade mobil bin habe ich einen renault händler im nächsten ort gefunden. schleif heißt das autohaus und ist in gau-algesheim. ist auch ein etwas kleinerer laden, hat auch nur einen verkäufer. bin das erste mal vor nem monat hingegangen um mir mal den modus anzuschauen. die beratung war supernett, war mal so frei und hab den verkäufer direkt geduzt. :)
bei der ersten probefahr mußt ich meinen ausweis abgeben und bei den 2 weiteren wollte er den garnicht mehr. von spritgeld war garkeine rede, fänd ich auch ehrlich gesagt schon ne freschheit. genauso wie einfach mal ohne interesse ein auto beim händler probe fahren zu wollen.
naja aufjeden fall hat der laden mich so überzeugt das ich mir heute einen bestellt habe :)
das einzige was etwas schade ist, ist das der kleine modus erst mitte januar kommen soll, aber dafür kann ja der händler nichts.

brat


Tilli

Beitrag von Tilli »

Hier in "Hagen" fällt mir auf, dass viele Modus aus dem benachbartem "Iserlohn/Hemer" stammen.

Wir sind nach einigen Gesprächen und einer Probefahrt in Hagen auch zum anderen Händler gewechselt, da uns der Verkäufer eigentlich nur fragte, wann wir denn endlich den Vertrag unterschreiben würden. Das war ehrlich gesagt sehr "nervig".

Bei der zweiten Probefahrt mussten wir allerdings Tanken, da kein Benzin im Vorführwagen war.

Als der Modus wegen des Marderbisses abgeschleppt werden musste und ich dem Abschleppdienst sagte, "Zu Pa..., nicht zu Be...", kommentierte der nur, "Habe ich oft".

Bei den diversen Werkstattbesuchen der letzen Wochen gab es immer gleich "Käffchen" und ein nettes Gespräch. Davon haben wir beim Verkaufsgespräch in Hagen nichts bekomen.

Irgendetwas scheinen die Hagener falsch zu machen....


samedeul

Beitrag von samedeul »

Hallo Freunde des Modus,

ich kann über unseren Händler hier in Moers, Bernsau und Staats, bis auf kleinigkeiten nur gutes berichten.

Wir haben in den letzten 9 Jahren zwei Scenic einen Twingo und zwei Modis gekauft. Bei den Preisverhandlungen sind mir die Verkäufer immer sehr entgegen gekommen und haben uns gute Preise für unsere Altfahrzeuge gegeben.

Unsere erste Probefahrt mit dem ersten Scenic dauerte einen ganzen Tag! Ohne auch nur einen Cent dafür zu bezahlen, außer Benzin. Wir sind ca. 500 Km gefahren.

Das gleich galt auch für den Twingo oder Modus, immer ausreichend Zeit um das Fahrzeug zu testen und das kostenlos.
Es konnten beim Modus auch alle Motorentypen getestet werden. Unser Händler hatte den 1,2 , den 1,6 und den 1,5 Liter Modus zugelassen.

Mit der Werkstatt bin ich auch zufrieden. Preise für die Inspektionen liegen im Normalbereich. Bei reparaturen erhalten wir kostenlos einen Ersatzwagen.
Sollte ein Schaden auserhalb der Garantie auftreten, werden auch automatisch Kulansanträge gestellt.

Und jetzt, da wir so viele Probleme mit unserem Modus 1,2 Liter haben, hat unser Händler den Wagen anstandslos zurückgenommen.

Viele Grüße vom Niederrhein

Detlef


Cappuccina68

Beitrag von Cappuccina68 »

Ach du lieber Himmel, was sind denn bei euch für Renaulthändler?! :shock:
Der letzte Eintrag ist zwar schon ein Weilchen her aber ich muss trotzdem mal meinen Senf dazu abgeben :D
Mit dem Familienbetrieb stimmt absolut.
Wir waren als ich den Modus kaufen wollte in Dietzenbach (Niederlassung), der Verkäufer wollte mir dies und das und jenes einreden und wie toll das doch alles ist und als ich erwähnte das ich das nicht bräuchte wurde die Beratung abprupt anders aber trotzdem immer noch freundlich dabei geblieben. Und: für meinen alten Clio hätte ich kaum noch was bekommen.
Dann waren wir in Geisenheim (Rheingau), bei meinem alten Renaulthändler (Familienbetrieb). Ich bekam nichts aufgeschwatz sondern von allem die Vor- und Nachteile erklärt und das es meine Entscheidung wäre, schließlich müsse ich ihn ja fahren. Ich habe keinerlei Unterschiede bemerkt in der Beratung als ich mich für die einfachste Version entschieden habe. Im Gegenteil. Freundlich, Kompetent und für meinen Clio gabs auch noch genug als Anzahlung :D
Von dieser Beratung war sogar mein Partner begeistert und da lohnt es sich sogar mal knapp 100km einfache Strecke zu investieren.
Kann ich persönlich nur jedem empfehlen :dafuer:


ssvfan

Beitrag von ssvfan »

irgendwo bin ich bei meinem Händler hin und hergerissen,
der Verkauf war eiwandfrei,
leider stinkt es mir,das ich für einen Ersatzwagen,den ich letzte Woche hatte,pauschal 7,90 € zahlen mußte,
Unsere Familie hat in den letzten 2 Jahren 6 Autos bei dem Händler gekauft,3x Twingo,1x Laguna.meinen Modus und letzte Woche einen Trafic,
da sollte eigentlich der Ersatzwagen so drinnen sein,
okay.das Auto ist nach einem Werkstattbesuch gewaschen und von innen grob gereinigt,
da wird der Ersatzwagenpreis wieder etwas ausgeglichen,trotzdem stinkt es mir,
Freundlichkeit und Kundenservice wird sehr zufriedenstellend.


Cappuccina68

Beitrag von Cappuccina68 »

ja das glaub ich dir gerne :shock:
Ich habe nächste Woche einen Termin und bekommen kostenlos einen Ersatzwagen, selbstverständlich ohne Kosten, es zählt zum Kundenservice weil ich dort auch alle meine Autos geholt habe.
Hätte nicht gedacht das es bei den verschiedenen Renaulthändlern solche Unterschiede gibt


Antworten