Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

TÜV sponsort bundesweit Inspektionen mit 200 Euro.

Positive und negative Erfahrungen mit Euren Händlern und Werkstätten, Haftpflicht, Teil-/ Vollkasko, Schutzbrief, RPG/RKS, ...
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

TÜV sponsort bundesweit Inspektionen mit 200 Euro.

Beitrag von Annette »

Es hört sich an wie eine dieser dubiosen Maschen: Wenn ihr Euren Renault/Citroen/Toyota bei der nächsten fälligen Inspektion mit "typischen Mängeln" präparieren lasst, wird die Inspektion mit bis zu 200 Euro gesponsort.

Dahinter steckt der TÜV Rheinland, der im Auftrag der Automobilhersteller in "Autobild-Manier" die Werkstätten testet. Einige Mitglieder des twingo24.de-Boardshaben das schon getestet.

Ihr müsst Euch auf der Internet-Seite für ein Autohaus in Eurer Umgebung registrieren und werdet dann vom TÜV Rheinland angerufen. Vor dem Inspektionstermin fahrt ihr dann zum TÜV und bekommt die Fehler eingebaut (z.B. eingerissene Scheibenwischer, zu wenig Luft im Reserverad, kaputtes Birnchen...). Nach der Inspektion geht es dann wieder zum Check.

Ist die Inspektion billiger als 200 Euro zahlt der TÜV sie komplett, bei höheren Kosten (z.B. großer Inspektion) werden 200 Euro übernommen.

Mehr Infos unter http://www.gratisinspektion.info" onclick="window.open(this.href);return false;

Eure Modis dürften ja wahrscheinlich noch nicht so schnell zur Inspektion müssen, aber vielleicht habt ihr ja noch ein weiteres Fahrzeug in der Familie....

Viele Grüße

Annette


ssvfan

Beitrag von ssvfan »

Da habe ich mich doch gleich vormerken lassen.
Danke für den Tip, :D :idea:


Lu59

Beitrag von Lu59 »

Hallo,
habe mich auch beim TÜV gemeldet und wurde gestern angerufen.
Kann teilnehmen,aber zögere jetzt etwas.
Der Sachverständige begutachtet den Wagen nach der Inspektion noch auf dem Firmengelände und etwaige Fehler werden vor Ort bemängelt.
Bis jetzt war ich mit dem Service und der Werkstatt sehr zufrieden und kleinere Mängel wurden ohne Termin behoben.

Wie sieht es nach dem Test aus :roll:
Sollte ich besser eine Werksatt nehmen die mich und mein Fahrzeug nicht "wieder erkennen"?
Will nicht als "Spion" dastehen :oops:

Grüße
Lu


Jürgen

Beitrag von Jürgen »

@Lu59:
hättest Du obigen Link auch mal angeklickt, hättest Du lesen können, dass sich der Chef meiner Stamm-Werkstatt sogar dafür bedankt hat ;)
...und jetzt sponsert er sogar unserMain-Rhön-O Treffen 8)

(obwohl ich auch zuerst ein mulmiges Gefühl hatte :oops: )


Lu59

Beitrag von Lu59 »

Jürgen,
hättest du mal aufs obige Datum geschaut :P


Jürgen

Beitrag von Jürgen »

ja, und genau deshalb meine Antwort, denn Dein Posting kam 1 Woche nach meinem persönlichen Test :lol:


Lu59

Beitrag von Lu59 »

Ich habe deinen "obigen link" sehr wohl gelesen, danach müssen sich aber andere nicht besser fühlen.
Soll ich jeden gelesenen Beitrag demnächst aufführen :?:

Davon abgesehen.......
Im Scenic Forum wird auch über das Thema geschrieben.
Und es gibt Werkstätten, die einem nicht dafür das goldene Lenkrad verleihen.


Jürgen

Beitrag von Jürgen »

Langfassung:
Die Antwort auf Deine Frage vom 4.5. :
Lu59 hat geschrieben:Wie sieht es nach dem Test aus :roll:
Sollte ich besser eine Werksatt nehmen die mich und mein Fahrzeug nicht "wieder erkennen"?
Will nicht als "Spion" dastehen :oops:

Grüße
Lu

steht seit 26.4. in der von Annette genannten URL - falls man liest
http://www.twingo-board.de/images/smilies/gn8.gif


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Wir waren mit Mody jetzt auch bei unserem Händler bei der 30.000 km-Inspektion zum Werkstatt-Test.

Unser Mechaniker wunderte sich allerdings, dass unser Mody eine kaputte Bremslichtbirne hatte ohne das wir das gemerkt haben.... ebenso wie zu wenig Luft in einem Rad und eine lose Radmutter, eingerissenes Wischerblatt usw....

Fazit: Unser Händler hat alle Fehler gefunden, Mody ist gewartet und wir haben im Endeffekt nur 40 € bezahlt.....


Lu59

Beitrag von Lu59 »

SCHUBS..

Aktion ist wieder angelaufen
Auch Karosserie Minute Test :!:



Grüße
Lu


ssvfan

Beitrag von ssvfan »

ich bin gemeldet


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Mody braucht noch 20.000 bis zum nächsten Test und Zoe ist auch erst bei 9000 :(

Wo hast Du das den mit dem Karosserie-Minute gefunden? Zoe hat nämlich eine nette Delle von einer Dachlawine in der Haube...

Ich habe zu Minute nur folgendes gefunden:

Minute-Service - Tests

Der Renault-Minute Sofort-Service wartet oder repariert Ihr Fahrzeug an vielen Standorten in Deutschland schnell und ohne Termin. Im Rahmen umfassender Service-Tests wird für Renault auch der Minute-Service durch die TÜV Rheinland Group genauer unter die Lupe genommen. Wir suchen deshalb Testkunden, die in Zusammenarbeit mit einem TÜV-Sachverständigen eine Reparatur und Wartung aus dem nachstehenden Leistungkatalog durchführen lassen:

Ölwechsel
Klima-Anlage (Check incl. Kühlmitteltausch/Auffüllen des Kühlmittel)
Batterie
Reifenschaden
Auspuffprobleme
Stoßdämpfer (Prüfung auf Undichtigkeit / Wirkung; ggf. Tausch )
Probleme an Bremsanlage / Bremsflüssigkeit


Für Testkunden gilt grundsätzlich: Im Rahmen des Tests werden die Kosten für eine dieser Leistungen vollständig übernommen.


Allerdings sind folgende Einschränkungen zu beachten:
Bei Reifenschäden erhalten Sie die Kosten für maximal 2 neue Reifen. Nicht übernommen werden Kosten für Reifen mit abgefahrenem Profil. Bei Auspuffproblemen können Kosten für Schäden an Kat und Hosenrohr leider nicht übernommen werden. Die Kostenübernahme für Stoßdämpfer ist auf zwei neue Stoßdämpfer begrenzt. Kosten für Schäden oder Verschleiß an Bremsscheiben und Bremstrommeln können leider ebenfalls nicht übernommen werden. Das Auswechseln von Bremsbelägen ist natürlich kostenfrei.

Welche der Arbeiten Sie durchführen lassen richtet sich nach den
jeweiligen Erfordernissen am Fahrzeug. Im Einzelfall trifft die endgültige Entscheidung ob Ihr Fahrzeug für einen bestimmten Test geeignet ist, der TÜV-Sachverständige.



Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3940
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Gerald »

Hallo,

nichts dagegen dass der TÜV bis zu 200,-€ sponsort.
Und gegen Werkstatttests habe ich auch nichts.
Aber man sollte den Spieß man rumdrehen und den TÜV testen, dann würden viele merken wie toll die doch sind. :shock:

Gruß G+C


Rätsel-Admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 211
Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 21:16
Wohnort: virtuell in diesem Forum

Beitrag von Rätsel-Admin »

Genauer gesagt: der TÜV testet im Auftrag von Renault und die 200 € zahlt auch nicht der TÜV, sondern Renault.....

TÜV testen :rol: prima Idee :P


Antworten