Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Automatisierung

Euer erster Eindruck, Probefahrten und Langzeiterfahrungen
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Regenbogen_2

Automatisierung

Beitrag von Regenbogen_2 »

Erfahrungen auf den ersten 500 km:

Klimaautomatik ist Klasse.

Ich kenne das in dieser Übergangszeit bisher nur so: Morgens bei 7 Grad einsteigen, Heizung volle Pulle aufdrehen, Sitzheizung an. Danach alles in Stufen langsam zurückdrehen. Mittags, wenn der Wagen in der Sonne stand: Draußen nett warm, drinnen brüllend heiß. Heizung zu, Klima an, Ventilator hochstellen. Kurz drauf kalte Füße, weil Luftverteilung noch falsch stand. Dann alles langsam zurückschalten. Usw.

Nett, dass die Klimaautomatik das alles von selber macht und zwar so unauffällig, dass man es nicht merkt. Der einzige Bedienungdeingriff erfolgte, als ich bei einem Zwischenstopp nassgeregnet mit Schirm ins Auto zurückkam. Taste "entfrosten" (oder so) drücken und nach 2 Minuten wieder die Automatik-Taste. Das wars.

Bei Regen wischt das Ding intervallmäßig oder dauernd - so wie man es sich eigentlich wünscht. Ohne Bedienungseingriffe.

Licht geht in etwa dann an und aus, wenn man sonst auch dran gedreht hätte. Das ist aber noch verbesserungsfähig.

Mit Stadtverkehr, 2 30er-Zonen, einer 60er Autobahnbeschränkung und ansonsten 80er Beschränkung auf meinem Weg zur Arbeit war dauernde Aufmerksamkeit auf die Einhaltung der Geschwindigkeit gerichtet. Ätzend!

Der Tempomat bringt da viel. Mit gemütlichen 94 :shock: schwimme ich auf der Autobahn mit, bergauf wie bergab, minimiere das Risiko Expresszuschlag zu zahlen und passe mit kurzem Druck auf die + oder - Taste die Geschwindigkeit dem Verkehrsfluss an. In der 30er Zone begrenzt mich das Ding erfolgreich.

Ab nächste Woche sagt mir dann noch die Dame im DIN-Schacht wo's längsgeht und dann kann ich auf Gehör fahren... :P

Mal im Ernst: Dass die Automatisierung so gut klappt, hätte ich nicht gedacht.

r.


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Hallo Regenbogen 2, deine Erfahrungen mit der Klimaautomatik kann ich nur bestätigen. In Verbindung mit dem "großen" CD-Radio ergab sich hierfür noch ein Preisvorteil im "Fairway-Plus"-Paket. Aber auch sonst sind die 400,- Euro Aufpreis auf die manuelle Klimaanlage gut angelegt.

Bezieht sich die Automatisierung bei dir auch auf die Schaltung? Ich bin vor Jahren mal Automatik gefahren, cool, aber etwas Beschäftigung braucht man unterwegs doch noch.


Regenbogen_2

Beitrag von Regenbogen_2 »

Rocky Road hat geschrieben:Bezieht sich die Automatisierung bei dir auch auf die Schaltung?
Nö, hatte mal 'ne Halbautomatik im Twingo Easy, hat mich aber nicht überzeugt. Ich schalte lieber.

r.


Regenbogen_2

Beitrag von Regenbogen_2 »

Rocky Road hat geschrieben:In Verbindung mit dem "großen" CD-Radio ergab sich hierfür noch ein Preisvorteil im "Fairway-Plus"-Paket.
Aber das Radio ist nix wert. Der Empfang ist schlecht. Es fliegt am Dienstag zu Gunsten eines Becker Trafficpro raus. :D

r.


Regenbogen_2

Trafficpro eingebaut

Beitrag von Regenbogen_2 »

Heute habe ich den Wagen zurückerhalten. Neue Lautsprecher und das 7945 drin. Die Bedienung ist anders, ungewohnt. Morgen werde ich es mal in Ruhe ausprobieren.

r.


Antworten