Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

CLIO Baujahr 03/04

Hier dürft ihr über ALLES plaudern, das nichts/wenig mit Modus zu tun hat. Ernsthaftes oder witziges :)
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Graue Maus

CLIO Baujahr 03/04

Beitrag von Graue Maus »

Habe da mal eine Frage, hat nichts mit meinem Modus zu tun, wohl aber mit Renault.

Meine Nichte (seither Fiat Punto) muß sich ein neues Auto kaufen und hat beim Händler einen CLIO BJ 03/04, 10.000 km und vermutlich 1.2 16 V-Motor für ca. 9.000 Euro gesehen, Klimaanlage ist wohl auch mit dabei.

Da ich ja vor kurzem von VW zu Renault gewechselt habe hat sie mich natürlich gefragt, was ich dazu meine. Ich bin mir dann doch etwas unschlüssig, ob ich ihr dazu raten soll, da ich hier im Forum doch sehr verschiedene Meinungen zu Renault gehört habe, und in der Pannenstatistik vom ADAC ist der CLIO auch recht weit hinten. Ob es wohl mit dem langen Inspektionsintervall zusammenhängt?

Könnt Ihr mir da ein paar Tipps geben?

DANKE


Mausmaus

Beitrag von Mausmaus »

hallo :)
preis müsste passen, ist wahrscheinlich ein sondermodell, welches die klima schon hat und eventuell auch das cd-radio mit lenkradfernbedienung, nebelscheinwerfer, aussentemperaturanzeige, etc.

meine clio-kunden mit dem motor hatten bisher noch keine mängel. die pannenstatistik ist immer so eine sache - vw/audi/seat/skoda kunden rufen den internen service an, daher scheinen die nicht auf. genauso ist es auch bei anderen marken. die renault assistance wird oft über den adac gerufen und ist somit drin...

sag ihr, sie soll sich ein jahr car-garantie gratis aushandeln (neuwagenanschluss-garantie), wenn die werksgarantie im märz 06 ausläuft.

von meinen clio-kunden (ca. 15 seit 1 jahr wo ich dort bin) hatte einer bisher einen defekten wischermotor - hat die garantie voll übernommen. von den anderen hab ich nichts gehört :wink:

lg
mausmaus


Graue Maus

Beitrag von Graue Maus »

Super, Danke MausMaus,

dein Tip hat mir sehr geholfen. :D

der Clio soll nämlich voraussichtlich heute gekauft werden bei einem Fahrzeugmarkt der Autohändler im Umkreis.

Da es meine Nichte mit dem Geld nicht so doll hat, sollte es ja schon ein Auto sein, daß in nächster Zeit nicht jede Menge kostenpflichtige Macken aufweist.

Bei der Pannenstatistik hatte ich eigentlich vermutet, es liegt daran daß Renault ziemlich lange Inspektionsintervalle hat bzw. hatte, beim Modus bis 31.12.04 Zulassung waren es doch 2 Jahre(?) und jetzt sind es, wenn ich mich nicht irre, 30 tkm bzw. 1 Jahr, ähnlich wie z.B. bei VW, da mußte ich auch jedes Jahr hin. Ich denke auch da wird vieles abgefangen, was eben bei der Inspektion entdeckt wird und vorher eben repariert wird.

Jetzt können wir direkt entspannt zum Automarkt gehen und das gute Stück kaufen :lala:

Bei der Gelegenheit fällt mir aber ein: ich habe mal einen Bericht gesehen, in dem gezeigt wurde, wie sich der ADAC bei den unterschiedlichen Automarken verhält. Da soll es angeblich Vereinbarungen geben, daß wg. Mobilitätsgarantie (?) das Fahrzeug auf jeden Fall zur nächsten Werkstatt der Marke geschleppt werden soll, und der ADAC das nicht vor Ort behebt. Die haben kleinere feststellbare Fehler simuliert, die eigentlich hätten behoben werden können, aber der ADAC hat sofort abgeschleppt.

Ist euch da so was bekannt? Welche Nummer ist denn dann im Fall einer Panne zu wählen? ADAC oder Renault Schedensnummer? Beides mal kommt ja wohl der ADAC...

Allen noch einen schönen Sonntag, die Sonne müssen wir uns wohl dazudenken.


Antworten