Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Opel GTC

Hier wird über alle Autos diskutiert, die nicht "Modus" heissen... auch wenn sie nicht von Renault sind
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

bdarschi

Opel GTC

Beitrag von bdarschi »

Da bei uns in Pforzheim derzeit "Auto-Markt" ist. bin ich doch glatt mal hin um mir den neuen OPEL GTC anzuschauen. Habe vergeblich die "bis zur B-Säule gezogene Windschutzscheibe" gesucht. also entweder war das kein richtiger GTC oder das ist einfach nur ein großer reinfall. die Scheibe ist genauso groß wie beim "normalen" Astra.

Renault war selbstverständlich auch vertreten. Schwarze Modus (dCi) und auch der neue "Golf Plus" war vertreten. Ist etwa die Klasse vom Modus. (is aber keine besonders große Konkurrenz, da er sich echt nicht von den anderen VW abhebt)

naja musste mal raus :roll:


a3kornblume

Beitrag von a3kornblume »

Hallo,

also der GTC is` in erster Linie mal ein 3-türiger Astra:

:bildx:

Die Panorama Frontscheibe kostet extra.


Gruß
a3kornblume


a3kornblume

Bild mit Panorama-frontscheibe

Beitrag von a3kornblume »

------
http://wunschauto24.com/news/newssys/ga ... 9872_1.jpg

Das lang angekündigte Panorama-Frontscheibe für den Opel Astra GTC ist ab sofort lieferbar. Der Aufpreis für die 1,8 Quadratmeter große Scheibe beträgt je nach Ausstattungslinie ab 1395 Euro und kann für alle Motorisierungen bestellt werden. Die große Frontscheibe, die ohne Unterbrechung vom Ende der Motorhaube bis zur Mitte des Fahrzeugdaches reicht, wurde in dieser Form der Panorama-Verglasung erstmals in einem Serienfahrzeug realisiert.

Nach Angaben von Opel wurden elf Patente für die neuartige Scheibe abgemeldet. Die Scheibe misst von der Motorhaube bis zur Hälfte des Daches exakt 1,5 Meter und ist durchschnittlich 1,16 Meter breit. Sie besteht aus 5,5 Millimeter dickem Verbundsicherheitsglas und verfüge über eine hohe Stabilität, die auch der Karosseriesteifigkeit zugute komme. Die Sicherheit liege auf dem Niveau eines Fahrzeuges mit Stahldach.

Dank einer ins Verbundglas eingearbeiteten Folie kann die Scheibe selbst bei einem schweren Aufprall weder zersplittern noch gefährlich in den Innenraum dringen. Die Folie übernimmt zusätzlich in der leicht grün getönten Panorama-Scheibe aus so genanntem Solar-Protect-Glas auch die Rolle einer Wärme absorbierenden Schicht, die eine übermäßige Aufheizung im Sommer verhindert. So ergebe sich bei der Temperatur des Innenraums nur ein minimaler Unterschied zu Fahrzeugen mit Stahldach. Ein stufenloses Beschattungssystem lässt es sich dank eines in der Mitte der Kunststoffabdeckung platzierten Drehgriffs leicht bedienen und in jeder gewünschten Stellung arretieren. Der Sonnenschutz verfügt über integrierte Sonnenblenden und verschwindet in geöffnetem Zustand unsichtbar unter dem hinteren Dachelement.

Ursprünglich wollte Opel das Dach für den Astra GTC bereits ab Mitte 2005 liefern, der südamerikanische Zulieferer hatte allerdings Probleme, die Qualitätsvorgaben der Rüsselsheimer zu erfüllen.

(Quelle: http://www.wunschauto24.com" onclick="window.open(this.href);return false;)
------


Gruß
a3kornblume


Jonni

Beitrag von Jonni »

Steinschlag - und dann? Die Kosten für den Ersatz einer solchen Scheibe dürften doch ganz erheblich sein. Und wie siehts mit den Kosten für die Teilkaskoversicherung für dieses Fahrzeug aus? Nein, den Opel würd ich auf keinen Fall kaufen.

Opel hat nach dem Krieg klassische Fahrzeuge gebaut, die einfach aufgebaut, robust und zuverlässig waren. Kein technischer Schinickschnack. Hiermit ist man gut gefahren, bis man in den 80er Jahren meinte, sich an VW anhängen zu müssen, was Qualität und Preis betraff. Von da an gings bergab. Man kann nur hoffen, dass Opel auf den alten Weg zurückfindet.

Keiner Exkurs für die jüngeren Forumsmitglieder: bis Mitte der 60er Jahre gab es in der Oberklasse ein Fahrzeug, was als "must have" galt. Der Opel Kapitän. Von Mercedes sprach damals noch niemand. War gegenüber dem Kapitän nur 2. Wahl. Auch dieses Segment hat Opel dann leider durch Fehlentscheidungen verloren, wobei mir der letzte Opel Diplomat ewig in Erinnerung bleiben wird. Der Vater eines Freundes fuhr diesen. Allein der Klang des hiern befindlichen US-V8 war genial.

CU
Jonni


lfx

Beitrag von lfx »

Halli bdarschi,

wie war das? "...der neue "Golf Plus" war vertreten. Ist etwa die Klasse vom Modus. " Das kann ich aber doch kaum glauben!!

lfx


DSK_Phil

Beitrag von DSK_Phil »

lfx hat geschrieben:Halli bdarschi,

wie war das? "...der neue "Golf Plus" war vertreten. Ist etwa die Klasse vom Modus. " Das kann ich aber doch kaum glauben!!

lfx

Stimmt - der Golf Plus ist etwa 1,5 Klassen über dem Modus. Grund - das neue Segment um Clio und Co. ist etwas größer als der Modus und der Golf 5 etwas kleiner als der Golf Plus.

Sind um genau zu sein sogar fast 2 Klassen unterschied.


Antworten