Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Versicherungsklassen/Versicherungstarife

Positive und negative Erfahrungen mit Euren Händlern und Werkstätten, Haftpflicht, Teil-/ Vollkasko, Schutzbrief, RPG/RKS, ...

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Stövies

Kinderrabatt bei der HUK

Beitrag von Stövies »

Hallo zusammen,
man sollte beachten, dass die HUK einen tollen Kinderrabatt liefert, wenn diese noch nicht Autofahren ... :-)
Damit war mein Angebot der HUK günstiger als das der HUK24....
Also, immer mal durchrechnen lassen... und an alles denken.


Stövies

Kinderrabatt bei der HUK

Beitrag von Stövies »

Hallo zusammen,
man sollte beachten, dass die HUK einen tollen Kinderrabatt liefert, wenn diese noch nicht Autofahren ... :-)
Damit war mein Angebot der HUK günstiger als das der HUK24....
Also, immer mal durchrechnen lassen... und an alles denken.


NEWModus

Re: Kinderrabatt bei der HUK

Beitrag von NEWModus »

Stövies hat geschrieben:Hallo zusammen,
man sollte beachten, dass die HUK einen tollen Kinderrabatt liefert, wenn diese noch nicht Autofahren ... :-)
Damit war mein Angebot der HUK günstiger als das der HUK24....
Also, immer mal durchrechnen lassen... und an alles denken.

Ich habe meinen Modus jetzt auch bei der HUK24 angemeldet. Die war die günstigste von den vom Finanztest empfohlenen.
Von dem Kinderrabatt der "normalen" HUK habe ich nix gewußt - hätte sich vielleicht bei mir gelohnt.


bratmaxe

Beitrag von bratmaxe »

da ich auf persönliche beratung steh :lol: ist ja heutzutage leider selten, und die huk24 nur 30 euro günstiger im jahr wäre bleib ich bei der normalen huk, da kann ich auch mal schnell vorbeifahren wenn ich irgendwas zu regeln hab.

brat


Pino

Beitrag von Pino »

Habe gerade mal die Versicherungstarife bei der Huk berechnet.
Um das Ganze nicht zu komplizieren habe ich einfach die Beiträge für Fahranfänger genommen.
Das hieße für mich:
Twingo 75 PS (jetzt) 1088 €
Modus 88PS 1223 €
Modus 111PS 1310 €

Die Unterschiede sind gar nicht so hoch wie ich dachte, zumal ich ja jetzt nur auf 40 % fahre.
Die 111 PS werden übrigens von der Versicherung für den Modus angegeben. Im Prospekt habe ich da etwas anderes stehen. :D


ssvfan

Beitrag von ssvfan »

Habe meine Versicherungspolice bekommen,
Hier die genauen Daten
Diesel 1,5 dCi 86 PS/63 KW
Renault/3333 Typschlüssel-Nr.: 100
Tarifgruppe: Haftpflicht R09 Kasko R05
Typ-Klasse : Haftpflicht 16 Kasko 15
jährliche Fahrleistung : 12.000 km
Abstellort : Straßenrand

Haftpflichtversicherung
50.000.000 € pauschal für Personen-.Sach- und Vermögensschäden
mit Schutzbrief
Tarifbeitrag 100% 691,94 €
Beitragssatz 50% 315,64 € Schadenfreiheitsklasse: 6 (6 schadenfreie Jahre)

Vollkasko mit 300 € SB einschließlich Teilkasko mit 150 € SB
Tarifbeitrag 100 % 526,06 €
Beitragssatz 60 % 315,64 € Schadenfreiheitsklasse : 6( 6 schadenfreie Jahre)

1/4 jährlicher Beitrag
Haftpflicht 90,83 €
Vollkasko 82,94 €
---------------------------
173,77 €

Dieser Beitrag ist von der Itzehoer.
Laut meinem Makler die für mich günstigste mit annehmbarem Service.
Es gibt noch günstigere Versicherungen,haben aber die Prozente vom Schwiegervater übernommen,(leider keine Verwandtschaft ersten Grades)
und da hat nur die Itzehoer mitgemacht,da er dort zuletzt versichert war.


Cappuccina68

Beitrag von Cappuccina68 »

Ich habe jetzt von der DA Direkt zur HUK24 gewechselt (wenn sie mir denn mal die Bestätigung zuschicken per mail, den Antrag hab ich gespeichert).
Ich dann zahle jetzt zukünftig für Modus 1,2l mit 75PS, ca 30.000km/Jahr, SF 8, VK300/TK150 mit Schutzbrief und Fahrerunfallschutz vierteljährlich gerundete 133€. Günstiger wäre bei mir nur noch die DEVK gewesen aber grade mal nur 1€. Bei der DA Direkt hätte ich knapp 150€ gehabt.
Also für mich ist das schon ein Unterschied, da lohnt sich ein wechsel auf jeden Fall.


Aksak

Beitrag von Aksak »

Zahlen wir hier für unser Modus für Vollkasko und Haftpflicht circa 450 EUR pro Jahr mit Generali.
Haben wir inklusiv Pflegedienst und Ersatzauto.

Viel Grüssen,

Francois


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Bei der Generali waren wir vorher auch. Nun sind wir bei der VHV-Versicherung und zahlen fürs ganze Jahr € 344,-- (Vollkasko mit 300 € Selbstbeteiligung, SF-Klasse 15, Regionalklasse R3). Allerdings mit einer jährlichen km-Laufleistung von "nur" ca. 9000 km, das Fahrzeug wird nur von Familienmitgliedern gefahren und steht in der Garage. Für diese Optionen bekommt man einen Sondertarif. Wenn man den Betrag nicht splittet, also viertel- oder halbjährlich, kann man oft auch noch ein paar Prozente rausschlagen. Manche Versicherungen lassen im übrigen auch noch etwas nach, wenn man ein Fahrsicherheitstraining nachweisen kann.

Gruß, Blue dream :wink:


Aksak

Beitrag von Aksak »

Selbstbeteiligung für Modus ist 135 EUR

Was ist hier OK mit Generali ist die Parkplatz-Versicherung (ist das so geschrieben?), auch inklusiv. Wenn man hat ein Unfall mit seinem Auto parkiert, das ist versichert ohne Selbstbeteiligung.
Das hat schon passiert mit unser letzt Ford Focus: ein Front-Kotflügel und das Front-Stoßstange mit Schrammen hier im Parkhaus. War neu lackiert, kostet circa 300 EUR (schön teuer goldfarben beim Ford), aber alles war versichert. Das war fein.


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

ssvfan hat mir einen Versicherungsvergleich für seinen Modus geschickt

http://www.modus-forum.de/dateien/infos ... ch2006.pdf" onclick="window.open(this.href);return false;


Cappuccina68

Beitrag von Cappuccina68 »

kann man mal sehen, bei mir war die AXA teurer, bei SF 8, Benziner und 30000km im Jahr... wieviel km/Jahr fährst du ssvfan? Dann könnte es hinkommen ds sie einiges günstiger ist. Jetzt nach meiner Berechnung war es die DEVK und die HUK24. Letzteres habe ich dann auch gewählt.


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Man muss auch immer die individuellen Rabatte (Garage, Kinder, öffentlicher Dienst, Frau, Wenigfahrer, Hausbesitzer, Schwerbehindert, Fahrsicherheitstraining, Führerscheinbesitzdauer, usw.usw....) berücksichtigen. Dazu noch die Regionalklassen, da können total unterschiedliche Sachen rauskommen.


Forum-Moderator
Administrator
Administrator
Beiträge: 180
Registriert: Mittwoch 8. September 2004, 07:56
Wohnort: virtuell in diesem Forum
Kontaktdaten:

Beitrag von Forum-Moderator »

Realo
Verfasst am: 13.01.2006, 18:36
Titel: Hohe Versicherungsbeiträge ?!


Auweiha !
Ich finde die hier genannten Versicherungsbeiträge für ein so kleines
und "relativ" schwach motorisiertes Auto ganz schön "heftig" !

Leider habe ich bei den genannten Zahlen nicht so ganz kapiert
auf wieviel Prozent die sich beziehen. Immer auf 125% ?

Bitte klärt mich auf - Herzlichen Dank !

Für meinen 200 PS Zafira (A) OPC zahle ich bei 30%, beim Gerling
Konzern im Augenblick, (Haftpflicht & Vollkaska mit 500€ SBT)
Jährlich 722,90€
Für den Agila der auf 125% läuft 1113,30€

Ich wollte, da ich leider zum 31.12.2006 arbeitslos werde, um Kosten zu sparen, meine Autos verkaufen und mir den Modus holen.
(Ist wenigstens ein Mini-Van )

Wenn der aber so teuer ist bringt mir das nix.

Vielen Dank für Eure Kommentare !
Gruss & ein schönes WE !
Realo

====================================================

Gerald
Verfasst am: 13.01.2006, 20:02

Hallo Realo,

natürlich hat das auch was mit der Schdensfreiheitsklasse zu tun.
Aber ich würdemal im Internet einen Versicherungsvergleich starten, das spart oft ne Menge Geld.
Der Gerlingkonzern zählt in D nicht gerade zu den Schnäppchen, da ist z.B die Generali oder HUK um einiges billiger.
Die Generali bietet auch einen Rabattschutz an, was heißt dass gegen einen kleinen Aufschlag drei Schäden frei sind, ohne dabei hochgestuft zu werden, und das bei Haftpflicht oder Kasko ( weiß ich weil ich da versichert bin ).

Gruß G+C


Antworten