Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Ipod im Modus

Alles um den schönen Sound im Modus ...

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

nigubuk

Ipod im Modus

Beitrag von nigubuk »

Hat jemand eine Idee wie man den Ipod "richtig" in den Modus integrieren kann? Die Itrip Variante ist nicht so berauschend (da rauschend...)
Es gibt eine Variante von Dension "Ice", aber ich habe nicht einmal eine Ahnung, wie mein Autoradio heisst.
Es ist das einfache CD-Modell mit 4x15Watt. (Standard im Modus Privilège Luxe).


ssvfan

Beitrag von ssvfan »

Habe mal ein bisschen gestöbert,
wäre dies nicht eine Alternative?
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 55551&rd=1


nigubuk

Beitrag von nigubuk »

hallo, danke.
leider ist das nicht die richtige lösung, da ich ja jetzt schon mit dem itrip herumfahre und die fm-übertragung qualitatif nicht so toll ist.
ich würde gern einen direktanschluss herstellen.


René

Beitrag von René »

trage mich auch gerade mit dem Gedanken meinen iPod im Laguna anzuschliessen. Habe einen FM Transmitter - aber das taugt nicht. Kasettenradio gibt es ja leider nicht mehr, so bleibt wohl nur die Lösung von Dension -welche leider nicht billig ist ;-(

Schau mal hier nach:

http://www.p-c.at/dension/ice_link.htm" onclick="window.open(this.href);return false;

Sollte jedenfalls mit Deinem Radio funktionieren - zur Sicherheit dort nachfragen.

btw: grüsse nach Paris - bin ich demnächst auch wieder ;-)


nigubuk

Beitrag von nigubuk »

Gibt es eigentlich eine genaue Typenbezeichnung auf dem Autoradio? Auf meinem steht nicht mal was drauf. Bei anderen Internetkaufhäusern habe ich diese Lösung von Dension auch schon gefunden, aber die wollten jedesmal die Marke und das Modell vom Autoradio. Wegen dem Preis denke ich es ist billiger, als eine Anhängerkupplung samt Anhänger zu kaufen, um die Juke-Box darauf zu stellen und mit sich rumzufahren...

Mit dem Modus vom Place de la Condorde zum Place de l'Etoile hin-und her und das den ganzen Tag lang ?!?! HIHI.


René

Beitrag von René »

nigubuk hat geschrieben:Anhängerkupplung samt Anhänger zu kaufen, um die Juke-Box darauf zu stellen und mit sich rumzufahren...


..so gesehen ;-) - kannst eigentlich nur die WS fragen. Denn so weit ich weiss baut Renault Radios unterschiedliecher Hersteller ein. Meistens sinds jedoch Philips.

nigubuk hat geschrieben: Mit dem Modus vom Place de la Condorde zum Place de l'Etoile hin-und her und das den ganzen Tag lang ?!?! HIHI.

Tja - ist in der Regel die erste Tour die ich mit einem neuen Auto mache. Und dann gönn´ich mir noch einen Café bei Renault 8)


Lem

Beitrag von Lem »

Hallo.
Hat jemand inzwischen neu Erkenntnisse zu diesem Thema.
Ich habe nämlich auch das einfache CD-Modell mit 4x15Watt und würde gern den
CD-Wechslereingang als Aux-Eingang benutzen.
Ich dachte an ein einfaches Adapterkabel.
Man muss das Radio eigentlich nur irgendwie glauben lassen das ein Welcher dran hängt.
Zwecks Anwahl des Einganges.

Bzw. hat jemand zufällig ein Foto von den Anschlüssen auf der Radiorückseite?
Wäre ganz nett, dann brächte ich meins nicht erst extra ausbauen.
Ich wollte mir das Ganze mal anschauen.

Gruß Lem


reklovkoeln

Radioanschlüsse

Beitrag von reklovkoeln »

Das 4x15W Serienradio stammt von der Firma VDO-Dayton. Es befinden sich folgende Anschlüsse am Gerät:

ISO-schwarz für Stromversorgung u.s.w.
ISO-weiß für Lautsprecher
Mini-ISO-gelb für Displayanschluss
Mini-ISO-blau (optional) für CD-Wechsler-Steuerung

Es lassen sich Vier- oder Sechsfachwechsler der Firma VDO-Dayton anschließen, z.B. VDO CH0600 oder das Nachfolgemodell. Einen Vorverstärkerausgang haben die Serienradios leider nicht (siehe dazu meinen Betrag "Sony Verstärker an Radiosatz 4x15CD).


Lem

Beitrag von Lem »

Vielen Dank für die Information.
Wenn man bei Google nach „VDO Dayton "aux adapter"“ sucht, dann
findet man einen für 9€ bei eBay.
Der soll für Blaupunkt, VDO und Becker passen.
Dann muss das Freischalten des Einganges ja über eine einfache Drahtbrücke im Stecker geschehen.
Sonst kann man ihn ja nicht anwählen, oder?

Gruß Lem


Mausmaus

Beitrag von Mausmaus »

letzte woche haben wir info bekommen bzgl. anschluss eines mp3-players wie ipod. da ich hier keinen scanner habe, tippe ichs mal ab:

########################

Renault Technische Information

Anschluss MP3 Player an Orig. Radios

Mit dem FM-Modulator 77 11 226 974 kann ein MP3-Palyer (iPod, IRiver, Creative,...), Walkman, Mini-Disk, oder ein DVD-Player an ein original Autoradio angeschlossen werden.

Vorraussetzungen:
Da das Signal über eine Radiofrequenz in das Autoradio eingespeist wird, kann jedes Radiogerät verwendet werden.
Der MP3-Player muss über einen 3,5 mm Klinkenstecker verfügen.

Einbau:
Der FM-Modulator wird hinter dem Radio am Antennenanschluss (zwischen Radio und Antenne) und an die Stromversorgung (am besten am Zubehörplus) laut Schaltplan angeschlossen. Das schwarze Kabel mit dem Klinkenstecker zum MP3-Player verlegen und anschließen.
Jetzt das Radio die Frequenz 88,9 oder 88,5 (muss mit der am Gerät übereinstimmen) einstellen und am besten auf eine Sendernummer abspeichern.

Bei Bedarf Antennenadapter 77 01 418 358 und 77 01 418 359 mitbestellen.

Schaltplan:

*****************------zum Radio--------[]
***FM Modulator***------zur Antenne------[]
*****************----rot +12V Zubehör---
***88,9 MHz und***----schwarz -12V---
***88,5 MHz ******
*****************
|..........................| |______________________
| 3 m Kabel..........|______________| Schalter ]
|
T 3,5 mm Klinke
___________
|MP3- Player|

#########################

lg
mausmaus


homer

Beitrag von homer »

Das ist natürlich nur ein ganz universeller Workaround, der nicht wirklich neu ist. Aber immerhin macht Renault sich Gedanken...

Man muss natürlich nicht die Renault-Originalteile nehmen, FM-Modulatoren gibt es bei ebay um die 20€.

Etwas spezieller geht es auch:
http://www.caraudio24.de/zubehoer/radio ... /index.htm


Mausmaus

Beitrag von Mausmaus »

naja jedenfalls kann ich das kunden nun anbieten. der modulator kostet 88€, der einbau je nach modell ca. 1/2 h (scenic) - 36€, bis 2 h (espace) - 144€.
der klinkenstecker schaut dann dort raus, wo der kunde es möchte - im handschuhfach, unter dem armaturenbrett oder seitlich heraus - je nachdem.

wenn man geschickt ist und sich auskennt, kann man das selber natürlich günstiger machen. wenn man mist baut, hat man halt keine garantie :wink:

lg
mausmaus


Lem

Beitrag von Lem »

Die direkte FM Einspeisung ist vielleicht noch eine Lösung.
Von den billigen Funkdingern habe ich bis jetzt nichts Gutes gehört.

Was den CD Wechslereingang betrifft, scheit es wohl so aus zu sehen.
Wenn man im Radiomenü den CD Wechslereingang als AUX-Eingang freischalten kann, dann reicht so ein einfacher Adapter für 9€.

Wenn nicht, dann braucht man einen teureren, der einen CD Wechsler simuliert.
z.B. so ein http://www.connects2.com/c2products.asp" onclick="window.open(this.href);return false; ca. 115€

Als meine Lösung wird wohl daraus bestehen, dass ich mir einfach noch eine Packung CD-RW’s kaufe und dann halt öfter mal den Brenner anschmeiße.

Gruß Lem


homer

Beitrag von homer »

Lem hat geschrieben:Als meine Lösung wird wohl daraus bestehen, dass ich mir einfach noch eine Packung CD-RW’s kaufe und dann halt öfter mal den Brenner anschmeiße.

Ui, arme Socke! :wink:
Ehrlich gesagt, ist mir das mit den MP3-CDs wechseln schon zu lästig geworden - im Wohnzimmer kann ich aus über 16.000 Musikstücken auswählen ohne aufzustehen (strunz) - weshalb ich schon gespannt auf mein neues Sony-Autoradio bin, wo ich dann immerhin eine DVD mit ca. 1000 MP3s vollmachen kann. Nebenbei kann mein Shorty dann hinten Filmchen kucken... 8)


Antworten