Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Rückleuchten beschlagen

Probleme mit der Elektrik oder Elektronik im Modus?

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Martina

Rückleuchten

Beitrag von Martina »


... ach so...es ist total unerheblich wo ich parke. Ob unter Laterne, am hellichten Tag oder unter dem car-port. Es beschlägt wie jeck....



Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Habe zu dem Thema etwas in der Bedienungsanleitung entdeckt, da heißt es auf Seite 5.34 bei den Funktionsstörungen:

"Kondenswasser im Scheinwerfer. Es besteht kein Grund zur Beunruhigung, wenn die Scheinwerfergläser bei Temperaturschwankungen beschlagen. Nach dem Einschalten der Scheinwerfer werden die Gläser schnell wieder klar."

Inwieweit das hilft, kann ich nicht beurteilen, hatte das Problem seither noch nicht. Finde es aber trotzdem bezeichnend, dass dieses Thema selbst in der Betriebsanleitung festgehalten ist.

Blue dream :?


Jonni

Beitrag von Jonni »

Es mag vor ca. 15 Jahren gewesen sein, als BMW beim 3er ein ähnliches Problem mit den Frontscheinwerfern hatte. Die Werkstätten haben reihenweise Scheinwerfer ausgetauscht, ohne dass eine Besserung festzustellen war. Man hat das Problem dann aber doch in den Griff bekommen, als man die Belüfung des Scheinwerfers verbessert hat. Bei Einschalten der Scheinwerfer konnte die Feuchtigkeit sofort entweichen. Ich hab danach nie wieder in Zeitschriften davon gelesen, dass BMW noch Probleme mit Feuchtigkeit in den Scheinwerfern hat. Also alles eine Frage der Lernfähig- bzw. Lernwilligkeit.

CU
Jonni

p.s.: unser Modus ist auch weiter völlig trocken hinter den Ohren.


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3939
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Gerald »

Hallo,

dass dies ärgerlich ist verstehe ich recht gut.
Aber versetzt euch mal in die Lage eures Händlers, der kann primär auch nichts dagegen tun.
Ich denke da hilft nur die Reklamation direkt an Renault, es ist deren Sache ihr Produkt zu pflegen.

Gruß G+C


fienchen

Beitrag von fienchen »

Also bei mir war bisher aber noch noch nix. Aber Gerald hat Recht, der Händler baut ja nur das ein, was Renault ihm liefert.


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Bei Mody sind nach 39.000 km seit Dezember 2004 alle Leuchten dicht. Nur nach Einsatz vom Hochdruckreiniger bei Temperaturunterschieden zwischen Waschflüssigkeit und Umgebung beschlagen sie kurz mal und sind nach ca. 10 min. wieder klar.


Martina

Rückleuchten....Tusch !!!!

Beitrag von Martina »

Einen wunderschönen guten Morgen,
neuster Stand der Odysee meiner Beleuchtung !

Meine Rückleuchten sind immer noch feucht. Vertragswerkstatt will diese nicht mehr tauschen, da die letzten Rückleuchten noch nicht bezahlt wurden. Erneutes Telefonat in Brühl.
Bekam - für meine Unannehmlicjkeiten zwischenzeitlich 1 Flasche Champus - geliefert :wink: Alles sehr nett, doch Problem leider noch nicht gelöst.

Habe nun mit dem " Fachmann " von Renault Deutschland erneut telefoniert, da die lieben Leuchten weiterhin beschlagen.
Er hat eine Konferenzschaltung gezaubert und dann haben Werkstatt, er und ich geredet. Also erneuter Tausch, nächsten Montag. Grrrrr.....

Habe zum ersten mal heute wegen dem Modus einen Rechtsanwaltstermin. Muß mich da mal beraten lassen. So kann es nicht mehr weitergehen. Der Modus war sehr, sehr teuer und dann dieser ätzende dauerndbestehende Mangel.
Möchte gerne, dass mir Renault Geld für mein Auto herausgibt. Mal sehen, ob das klappt.
Dann bleibt alles so wie es ist. Eine Änderung scheint ja sowieso nicht in Sicht zu sein.
Bin ansonsten mit dem Wagen zufrieden. Hab mir aber trotzdem auch schon andere Auto´s angesehen ...seufz...es gefällt mir keiner.


Wollte jemand noch diese Telefonnummer aus Brühl haben ? Falls ja, bitte mich direkt anschreiben.
Aquamarin200@aol.com

So ihr Modus Flitzer. Bei mir scheint die Sonne.

Euch noch einen netten Tag.

Winke
Martina


nadjap

Beitrag von nadjap »

So schön der Modus ist - aber mit diesen Qualitätsproblemen, die anscheinend, wie man hier lesen kann, leider nicht nur vereinzelt auftauchen, verdient sich Renault langfristig wohl keine Sporen ...

Obwohl ich persönlich Glück hatte und bis auf ein gebrochenes Plastikteil im Fensterheber noch keine Problem irgendwelcher Art hatte ... Aber die Garantieverlängerung ist ein absolutes Muss, wenn ich solche Geschichten hier lese!


Mausmaus

Beitrag von Mausmaus »

also von den 12 modis, die ich verkauft habe, hatte von den 11, die bereits unterwegs sind, noch keiner was zu meckern *aufholzklopf* nur mehrere havarie-sachen...

heute war wieder eine nette ältere modus-kundin von mir mit ihrer schwester da, die entweder auch einen modus oder einen clio möchte. die kundin hat ihren korallenroten modus jetzt bald 1 jahr und 4.000 km drauf :lol: da läuft alles prima, bis auf einen kleinen heckschaden...

aber es gibt halt auch solche und solche kunden, die einen hören die mäuse husten und andere merken nicht mal eine knacksende lenkung oder beschlagene lichter.

lg
mausmaus


kurt3328

Hallo nadjap,

Beitrag von kurt3328 »

das sehe ich aber ganz anders:
Es gibt Leute, denen ist nicht zu raten. Wenn die Rückleuchten beim Modus von innen beschlagen, dann tun sie es bei anderen Auto-Fabrikaten unter gleichen Bedingungen ebenso. Das ist eben Kondenswasser, das sich unter bestimmten Bedingungen bildet. Kommt überall vor - nicht aufregen.
Siehste, da würde der Hannes doch glatt wieder sagen: Es haben ja nicht alle eine beheizbare Garage!
Schöne Grüße vom Kurt


Hannes

,,sehr unterschiedlich.

Beitrag von Hannes »

Ahoi Kurt, es ist doch sehr ungleich verteilt mit den Mängeln, meine ich.
Teils hat der/die Eine alles und der Rest nix, wie ich z.B. ...Apropos die
Scheinwerfer/Blinkergläser sind z.Zt. dicht, habe mich aber auf die "Weißen" eingelassen, die ich von Holger bekomme (stündlich).
Da steht mein "Senf" noch aus wegen deinem "elitären Carport". Sowas Schönes hab ich nicht, aber dafür 2 (zwei) bewachte, trockene u. günstige Garagen. ... Ätsch :!: Ich könnte mir schon lange nicht mehr vorstellen, morgens Eis zu kratzen. Ist doch auch ein "Neidfaktor" :P , oder ??

VLG vom HANNES


alf

Beitrag von alf »

Das mit dem Kondenswasser und den beschlagenen Leuchten ist meinem Händler auch bei einem Mercedes passiert.

Gruss Alf.


kurt3328

Guten Morgen - der Frühling naht!!!

Beitrag von kurt3328 »

Hallo Hannes: Du schreibst: Da steht mein "Senf" noch aus wegen deinem "elitären Carport". Sowas Schönes hab ich nicht, aber dafür 2 (zwei) bewachte, trockene u. günstige Garagen. ... Ätsch
Ganz sooo ist das aber gar nicht. Ich habe eine beheizbare Garage im Keller und oben neben dem Haus noch ein Doppel-Carport. Also auch meine Besucher brauchen keinen Schnee von ihren Auto's fegen.
Siehste alf? Das meinte ich!
Sollte eigentlich auch nur ein Trost von mir für die "genervten" sein, bei denen soooo vieles negativ am Modus erscheint.
Das "Kerl-chen" (der Modus) ist schon OK!
Schöne Grüße an alle vom Kurt


Jonni

Beitrag von Jonni »

Hallo! Aufwachen!

Wir haben das Jahr 2006. Seit dem 01.01.02 gilt das neue Schuldrecht. Wenn ein Produkt mangelhaft ist und es dem Lieferanten mit 2 Nachbesserungsversuchen nicht gelingt, den Mangel zu beseitigen, geht das Produkt an Lieferanten zurück, sofern der Kunde den Rücktritt vom Vertrag erklärt. Die EU hat uns Verbrauchern - gegen den erbitterten Widerstand der Industrie - dieses Recht gegeben. Gutes Geld für schlechte Ware ist nicht mehr. Wir sind als Verbraucher keine Bittsteller, die auf Kulanz der Lieferanten angewiesen sind. Martina hat völlig Recht. Wenn der Lieferant mit seinem Latein am Ende ist, sofort zum Anwalt und den Rücktritt vom Vertrag erklären. Ihr sollt sehen, wie schnell dann "Bewegung" in den Vorgang kommt.

CU
Jonni

p.s.: (damals noch) Wandlung ich selbst auch schon gegenüber BMW erklärt. Ruck zuck war der Beauftragte des Werks da und ruck zuck gabs einen neuen 3er ohne Mängel.


Antworten