Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Rückleuchten beschlagen

Probleme mit der Elektrik oder Elektronik im Modus?

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Norki

Beitrag von Norki »

Bei meinem Modus wurden die Heckleuchten gegen eine neuere Ausführung (die nicht mehr Beschlagen sollen) ausgetauscht, aber ohne Erfolg.


Habli001

Beitrag von Habli001 »

war heute deswegen auch beim händler,
kommentar vom werkstatt meister: "die sind leider so lmacht aber auch nichts da alles aus Kunstoff sein :shock:
traurige ausrede oder??


maverick21

Beitrag von maverick21 »

Also wird nicht einfach getauscht? Zusätzlich zu den beschlagenen Rückleuchten habe ich auch noch starke Kondensation in den beiden Blinkern. Hat dieses Problem auch noch jemand?


Jonni

Beitrag von Jonni »

Würd ich nicht hinnehmen und solange Austausch verlangen, bis Scheinwerfer trocken bleiben. Selbst wenn der Händler 5 oder 6 mal die Scheinwerfer wechseln muss. Das wäre mir völlig egal. Wobei man diesen Mangel durchaus als nicht geringfügig ansehen kann. Nach 2 Nachbesserungsversuchen ohne Erfolg, könnte man daher gegenüber seinem Händler auch mal das Wort "Wandlung" bzw. nach neuem Recht "Rücktritt vom Vertrag" fallen lassen. Könnte evtl. helfen.

CU
Jonni


Reiko

Beitrag von Reiko »

Ja, ich habe das Problem auch bei beiden Rückleuchten. Habe deshalb einen Termin nächsten Dienstag bei Renault.
Am Telefon wurde mir gesagt das, das nicht der erste Modus ist mit diesem Problem.


slowi

Beitrag von slowi »

Scheint so - ich habs bei unserem vor kurzem auch festgestellt.


Black Mode

Beitrag von Black Mode »

Na toll! Bekannte von uns bekommt Rückleuchten genau deswegen getauscht und unsere beschlagen auch. Generelles Problem würde ich sagen.


Forum-Moderator
Administrator
Administrator
Beiträge: 180
Registriert: Mittwoch 8. September 2004, 07:56
Wohnort: virtuell in diesem Forum
Kontaktdaten:

Beitrag von Forum-Moderator »

Martina
Verfasst am: 17.02.2006, 08:28
Titel: Rückleuchten - Probleme mit Werkstatt


Guten Morgen,

neues Problem :( !!!

Bei meinem Modus wurden die Rückleuchten wegen Beschlagen neu bestellt und ausgetauscht.
Tja, nun hat es die letzten Tagen wieder so geregnet, dass auch diese Rückleuchten beschlagen sind.
Ich bei meiner Werkstatt angerufen, dass sie mir bitte erneut Rückleuchten bestellen mögen, um diese einzubauen.

Das geht aber nicht ohne weiteres, sagt der Meister.
Da die Werkstätten nur 1x abrechnen können. Das sei tatsächlich eine Renault Modus Krankeit und eigentlich müsste Renault ein anderes System entwerfen, dann die Rückleuchten tauschen um den Mangel dauerhaft zu beheben. :shock:
Ich soll mich nun an Renault Deutschland wenden. Er gab mir da eine Telefonnummer und das war es.

Wer von euch hat auf diesem Gebiet Erfahrungen ?
Wie soll ich mich verhalten ?

Einen schönen Tag,

Gruß Martina

Stövies
Verfasst am: 17.02.2006, 11:31 Titel:

Hallo,

den Ärger kann ich verstehen.

Eigentlich wäre doch dann sinnvoll, um entsprechenden Durchsatz bei Renault zu erzeugen, wenn wir uns alle unter der Dir gegebenen Nummer einmal melden.... Was meint Ihr???

alf
Verfasst am: 17.02.2006, 11:43 Titel:


Hallo Stövies,

sehr gute Idee. Das ist mir nämlich aus zu blöd.
Her mit der Telefonnummer!

Gruss Alf

techchef
Verfasst am: 17.02.2006, 11:52 Titel:


Die Werkstatt ist verpflichtet, die Leuchten so oft zu tauschen, bis sie trocken bleiben, denn

a) es gibt trockene Leuchten hier im Forum, oder?
b) Garantie ist nicht auf 1 Reparaturversuch beschränkt.

Im Gegenteil, theoretisch könntest Du nach 3 erfolglosen Reparaturversuchen sogar eine Wandlung anstreben....

Ich bin mal gespannt, was sie dir unter der Renault-Nummer sagen. Lass dich nicht einschüchtern, drohe notfalls mit Presse oder Anwalt. Und ein kleiner Hinweis auf dieses Forum, in dem es trockene Leuchten gibt, kann auch nicht schaden.

Vielleicht bekommst Du ja sogar die "Aylum"-Rückleuchten

maverick21
Verfasst am: 17.02.2006, 11:55 Titel:


Das wäre ja auch mal ne Aktion, wenn Reperaturversuche auf nur einen Einzigen begrenzt wären, dann könnte man niemals wandeln, weil die Nachbesserungsversuche nie erreicht werden würden
Nein aber ehrlich, es sollte der Werkstatt doch ein Anliegen sein das irgendwie hinzubekommen, selbst wenn sie sich irgendwas einfallen lassen müssen, wie zusätzliches abdichten der Ersatzteile oder so.
Die Lampen sind ja wirklich ein echtes Ärgernis


Jonni

Beitrag von Jonni »

Ich setz das von Martina angesprochene allseits bekannte Problem hier fort:

Rückleuchten sind ein sicherheitsrelevantes Teil. Wenn es mehrfach (d.h. mehr als 2 Mal) nicht gelingt, die Rückleuchten trocken zu legen, berechtigt dies den Käufer, vom Vertrag zurückzutreten. Aber Achtung: nur innerhalb der ersten 6 Monate nach dem Kauf besteht die ges. Vermutung, dass der Fehler bereits bei Übergabe des Fahrzeugs vorhanden war. Nur hierfür haftet der Hersteller im Rahmen der ges. Gewährleistung, es sei denn, er gibt eine eigenständige Garantie, dass das Fahrzeug auch während der Nutzung durch den Kunden mangelfrei bleibt (Renault macht das). Wenn der Fehler also dem Hersteller innerhalb der ersten 6 Monate nach dem Kauf gemeldet wird, hat man kein Problem. Man muss sich dann nicht einmal auf die Garantiezusage von Renault berufen, sondern kann allein aus den ges. Vorschiften zur Gewährleistung (§§ 434 f. BGB) vom Verkäufer die Rücknamhe des Fahrzeugs verlangen.

CU
Jonni


ssvfan

Beitrag von ssvfan »

meine linke Rückleuchte ist auch feucht,sch.....
hab ja bald KD,da kann man die wechseln,ich glaube den Modus gebraucht kaufen,oje,wenn dann die Garantie abgelaufen ist


Habli001

Beitrag von Habli001 »

ka kann man doch nur hoffe das die rückleichten vom tech run 2 mit weisen blinkern dan besser sind ich glaube es hat jeder das Probmel hier mit den leuchten, zu mir wurde ja schon gesagt das sei normal da könne und würde man nichts ändern das ist eben der modus!


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3940
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Gerald »

Hallo,

was mich mal interessieren würde ist die Tatsache wann die Leuchten nass werden.
Denn unserer hat dieses Problem überhaupt nicht.
Kann es sein dass die Leuchten bei Laternenparkern über Nacht anfeuchten?

Gruß G+C


alf

Beitrag von alf »

Hi *,

So ein Verhalten kann sich eigentlich nur ein Monopolist leisten.
Es zeigt sich immer wieder, daß Monopolisten Fehler oder Probleme zum normalen Feature erheben und damit basta.
Renault ist eigentlich nicht in der Position soetwas als Standardverhalten für Rückleuchten zu deklarieren.
Der Versuch das abzuwiegeln ist sicherlich nicht strafbar, aber dennoch eigentlich nur peinlich.
Die Händler haben natürlich das Problem, bei einem solchen, substantiellen Fehler auch keine echte Lösung anbieten zu können, da der Fehler sich nicht beseitigen läßt.

Gruss Alf


Martina

Rückleuchten

Beitrag von Martina »


Hallo liebe Modus Fahrer,

also ich heute bei Renault Deutschland angerufen und mit dem Kundendienst gesprochen.
Siehe da, er hat meine ( erneute ) Reklamation angenommen und beauftragt meine Vertragswerkstatt.

Damit scheint das Problem aber generell nicht gelöst zu sein, da ich die Rückleuchten nun schon insgesamt 3 oder 4x ausgetauscht bekam. Mhhhhh....

Recht komisch fand ich nur, dass ich in diesem großen Renault Computer nicht zu finden war :roll:
Obwohl auch bei mir die Rücklauf Aktion lief wegen der Lenksäule...

Fühle mich verscheißert.


Ich glaube felsenfest, dass meine Rückleuchten immer ok waren und das irgendetwas anderes die Ursache sein muß.- Vielleicht wirklich eine mickrige Dichtung.
Aber bin ich Fachmann ? Nein, ich bin bloß der blöde Endverbraucher.

Wie dem auch sei....alles sehr nervig und mit unendlicher Fahrerei verbunden.

Gruß Martina


Antworten