Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Erfahrungen mit Modus 112 PS ?

Euer erster Eindruck, Probefahrten und Langzeiterfahrungen

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Mary

Beitrag von Mary »

Mausmaus hat geschrieben:
112 PS mit automatik hat mir auch sehr gut gefallen, zwar nicht ganz so spritzig wie beim schalter, aber trotzdem kraftvoll. sehr bequemes fahren und die lernfähige automatik stellt sich recht schnell auf den benutzer ein.

Kann mir bitte jemand beschreiben, welche Automatik der Modus hat? Ich kann leider (österreich.Provinz) keinen Modus mit Automatik probefahren, und ein Händler konnte meine Frage nicht beantworten, ob die Automatik des Modus diesselbe ist wie die des Megane, ein anderer meinte, sie sei eine andere und schlechter als die des Megane. Ich möchte nämlich keine "Ruckelautomatik" haben. Für mich kommt nur ein Automatik-Auto in Frage, ich schwanke zwischen Ford Focus, Opel Astra und eben MODUS (weil klein und wendig und wegen der 5 Sterne!)
Mary


lfx

Beitrag von lfx »

Hallo Mary,
nachdem Du bis jetzt noch keine Antwort erhalten hast, versuche ich Mal, dazu was zu sagen. Ich bin zwar kein Modus-Fahrer, schon gar keiner mit erwähnter Automatik, aber seit ich das Vergnügen hatte, ein Wochenende m it einem Vel Satis 3,0 Automatik zu fahren, bin ich selbst ganz heiß auf eine solche . Darum hat es mich auch interessiert, was der Modus für eine bietet. Laut Unterlagen dürfte es die gleiche "proaktive" 4-Gang Getriebeautomatik wie beim Megane sein. Wie Mausmaus schreibt, ist sie nicht so spritzig wie das manuelle Getriebe. Das kommt daher, weil auf Grund der 4 Gänge das Getriebe länger übersetzt ist, was zu Lasten der Beschleunigung geht. Gekuppelt wird hier mit einer hydraulischen Kupplung (Wandler). Die Bezeichnung "Proaktiv" sollte man in diesem Zusammenhang nicht so hoch hängen. Andere Autohersteller haben auch Automatiken, die sich dem Fahrstil anpassen. Je nach Fahrstil dürfte man aber die Schaltvorgänge doch etwas bemerken.

Der Focus hat ein stufenloses Automatikgetriebe, der manuell schaltbare Gangwechsel hat 7 Stufen. Es gibt kein Schaltrucken, lediglich die sich automatisch verändernde Motordrehzahl beim Arbeiten der Automatik ist am Anfang etwas ungewohnt. Sehr komfortables Fahren. Sogar Audi verwendet dieses Getriebeprinzip in seiner Oberklasse.

Der Astra hat meines Wissens ebenfalls eine Automatik wie der Megane/Modus.

Das Sahnestück unter den Automatiken baut aber seit einiger Zeit VW mit seinem Doppelschaltgetriebe. Durch eine entsprechende Technik gibt es bei den Schaltvorgängen keine Schubkraftunterbrechung, also auch kein Rucken. Dieses gibt es ab dem Golf.

Die gefürchtete "Ruckelautomatik" haben die kleineren Wägen aus Preisgründen. Dort wird ein normales Stufengetriebe statt mit der Hand mit Servomotoren gekuppelt und geschalten. Das geht einfach nicht so gefühlvoll.

Ich hoffe, ich konnte etwas helfen. In einer der letzten ADAC-Zeitungen , so meine ich, war dazu auch ein Beitrag.


Mary

Beitrag von Mary »

Hallo lfx :) vielen Dank ... das hilft schon weiter! Es ist gar nicht so leicht, das "richtige" :car: auszusuchen, vor allem, wenn man preislich auch gebunden ist und nicht in die Luxusklasse kann oder mag. Und wenn man die Erfahrungen hier liest, dann :shock: ... also bei dem einen Modus regnet es durch :cry: und bei dem andern quietscht das Rücklicht :wink: . Doch sucht man dann frustriert bei einer anderen Marke - viel Auswahl hab ich ja nicht, denn ich steh' auf die 5 Sterne - dann sind es halt andere Unzulänglichkeiten. :motz:
:such:


nadjap

Beitrag von nadjap »

... also bei meinem Modus regnet es weder durch noch quietscht das Rücklicht :)


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Auch unser Mody hat nach 11.000 Kilometern null Probleme, und wenn, dann wäre Renault in gewohnter Weise kulant, jedenfalls mehr als manch anderer Hersteller im "Premium"-Sektor. Mich würde eher stören, dass es den starken Diesel nicht als Automatik gibt, denn der 112 PS wird sich damit noch nen Schluck mehr nehmen.


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Auch ich habe nach über drei Monaten Modusfahren keinerlei Probleme. Man sollte halt auch nie vergessen, dass momentan die erste Serie, die vielleicht in manchen Punkten noch verbesserungswürdig ist, "probefährt".
Ich bin auf jeden Fall mehr als zufrieden und immer noch total begeistert von meinem fahrbaren Untersatz :!: :D

Grüße von Blue dream


ssvfan

Beitrag von ssvfan »

also ich hatte bisher auch keine probleme,
bis auf das Klappergeräusch aus dem Motorraum.
Bin absolut zufrieden mit dem MODUS;
Selbst meine Frau,die die Messlatte sehr hoch steckt,hatte bisher nichts auszusetzen,
sie vermisst nur die vom Voyager gewöhnte Standheizung,
wird beim nächsten Neukauf gleich mitgeordert.


nadjap

Beitrag von nadjap »

... ausserdem ist der Modus so ein süsses Auto, dass es jedesmal Freude macht, ihn zu sehen, und gar einzusteigen und damit zu fahren! :+:


hopfrog

Beitrag von hopfrog »

Hallo,
seit 2 Tagen habe ich nun Modi, mit 112 PS und Automatik.
Die passt sehr gut zum Auto, das ganze ist sehr leise, ruckfrei und -besonders in der Stadt - äusserst komfortabel.
Durchschnittsverbrauch laut Computer 10,3 Liter, für Kurzstrecke absolut im Rahmen.
Ich konnte ja die Automatik nicht probefahren und hab sie sozusagen blind bestellt, ist aber super, wie das ganze Auto!


Mary

Beitrag von Mary »

hopfrog hat geschrieben:Hallo,
seit 2 Tagen habe ich nun Modi, mit 112 PS und Automatik.
Die passt sehr gut zum Auto, das ganze ist sehr leise, ruckfrei und -besonders in der Stadt - äusserst komfortabel.
Durchschnittsverbrauch laut Computer 10,3 Liter, für Kurzstrecke absolut im Rahmen.
Ich konnte ja die Automatik nicht probefahren und hab sie sozusagen blind bestellt, ist aber super, wie das ganze Auto!

Danke hopfrog! Endlich ein Bericht (vielleicht postest du ja weitere Erfahrungen) Hatte den Moduskauf schon fast abgeschrieben (wäre ja auch ein Blindkauf), aber nun bin ich wieder am Überlegen.
Gute Fahrt wünscht dir Mary :)


hopfrog

Beitrag von hopfrog »

Hallo Mary,
mein Modi wird nun eine Woche (!) alt, je länger ich ihn habe desto
sympathischer wird das ganze. Ich fahre 90% Stadt, Verbrauch ist leicht rückläufig mit 10.0 laut Computer.
Bisher keine Probleme, keine Klappergeräusche, ich finde auch das oft geschmähte Radio nicht übel.
Grüsse aus Wien!
Hopfrog


Mary

Beitrag von Mary »

Hallo Hopfrog! :) Falls du inzwischen schon einmal über Land gefahren bist, oder vielleicht über die Osterfeiertage gar einen kleinen Bergtest machen solltest .... bitte wieder einen Bericht! :knie:
Nach Ostern sollte dann meine Kaufentscheidung fallen.... :idea: Oder das alte Auto doch nochmal reparieren lassen und noch ein Jahr Zeit zum überlegen ... :gruebel:
Komm gut heim - und wenn du dann am PC sitzt, schreib uns was ins Forum!
Liebe Grüße von Mary


hopfrog

Beitrag von hopfrog »

Hallo Mary

über die Feiertage war ich kaum unterwegs:

Weiterhin problemloses Modi-Fahren
bei Überland (kurze Strecke lt Computer) ca 7,8 l
in der Stadt ca 10.

Ich schreib wieder, wenn es was Neues gibt.
Liebe Grüsse!


Coach

Beitrag von Coach »

Kleines Fazit nach 3 Wochen Modus und 1000 km.
Verbrauch lt. Bordcomputer: 7,4 l (noch keine Autobahnfahrt, nur Landstraße (ca. 80%) und Stadtverkehr, auch noch nicht schneller als ca. 120-130 km/h, ist aber auch noch Einfahrphase.
Habe noch keine Mängel, die im Forum beschrieben wurden, bis jetzt festgestellt. Ich finde den Modus auch leise, was sich aber noch ändern könnte, wenn mal schneller gefahren wird.
Bin bisher sehr zufrieden.


Antworten