Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Erfahrungen mit Modus 112 PS ?

Euer erster Eindruck, Probefahrten und Langzeiterfahrungen

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

lfx

Erfahrungen mit Modus 112 PS ?

Beitrag von lfx »

Mir fällt auf, daß kaum jemand den 112 PS Modus hat. Mich würde also ein ehrlicher Erfahrungsbericht interessieren zu den Punkten:
-Verbrauch
- Beschleunigung (auch mit eingeschalteter Klimaanlage von unten heraus)
-wie laut ist der Motor bzw. Fahrgeräusche (Räder, Fahrbahn)
- Sitzposition bei großen Leuten und Langstrecke
- Fahrverhalten im Winter bei glatter Straße
Ich bin immer noch am überlegen, zumal ich noch auf das längsverstellbare Lenkrad warte, das hoffentlich!!! kommt. Ich neige auch zur neuen A-Klasse - die Variabilität bei den Rücksitzen und der Zuladungsmöglichkeit ist dort besser und sitzen kann man da auch sehr gut. Aber der Fahrkomfort scheint mir beim Modus besser und an die Technik kommt man doch noch besser ran.
Den hoffentlich zahlreichen Testberichtern im Voraus vielen Dank
lfx


nadjap

Beitrag von nadjap »

Also mein Freund fährt A-Klasse, daher kenne ich beide Autos. Die A-Klasse ist sicher auch nicht schlecht, und bietet Extras, die der Modus nicht hat (selbst in der besten Ausstattung, z.B. automatisch abblendender Rückspiegel), dafür hat der Modus serienmässig einige Schmankerl (tlw. sogar ab Version Authentique), die es bei der A-Klasse nicht gibt (z.B. Bordcomputer). ESP ist beim Mercedes serienmässig, bei Modus nur als Extra erhältlich.

Von der Sitzposition her ist der Modus sicher eher ein echter Microvan, bei der A-Klasse muss man trotz der fast gleichen Wagenhöhe aufpassen, dass man sich nicht den Kopf anstösst. In der A-Klasse sitzt man eher wie in einem herkömmlichen PKW als im Modus, wo man "aufrechter", also nicht so zusammengestaucht, sitzt.
Der Modus ist sicher auch gutmütiger zu fahren, z.B. von der Servolenkung her kann die A-Klasse da absolut nicht mithalten.

Der Stauraum ist sicher bei der A-Klasse grösser, vor allem wenn die hinteren Sitze regelmässig besetzt werden sollen. Mit zurückgeschobenen Sitzen ist der Modus-Kofferraum um einiges kleiner als der der A-Klasse.

Vom Fahrgeräusch her ist der Modus bei geringerer Drehzahl um einiges leiser als die A-Klasse, bei hoher Drehzahl ist es umgekehrt (ich spreche jedoch von den Dieselversionen!). Bodenwellen auf der Autobahn wird man eher bei Modus spüren, der Mercedes läuft eher weicher.

Es kommt halt meiner Meinung nach drauf an, ob man eher ein freches jugendliches Auto fahren will, dann lautet die Entscheidung ganz klar für den Modus, oder doch ein etwas herkömmlicheres, "klassischeres", aber sicherlich auch spritziges und tolles Auto, dann sollte man sich für die A-Klasse entscheiden. Von der Motorisierung/Spritzigkeit ist zumindest bei den ca. 90-PS-Dieselversionen her sicher kein Unterschied zu merken (ich fahre zwar die österr. 65-PS-Dieselversion des Modus, habe aber 2 mal den 88 PS-Diesel-Modus probegefahren).

Für mich wäre es sicher keine Schwierigkeit, mich zu entscheiden, da ich mich in den Modus regelrecht verliebt habe, und für mich die A-Klasse zwar ein super Auto, aber eben nichts herausragend besonderes darstellt.

Das Preis-Leistungsverhältnis spricht im übrigen auch eindeutig für den Modus ...

Ich hoffe, ich habe dir zumindest ein bisserl helfen können ... :?


Megane23

Beitrag von Megane23 »

Ich bin zwar den 112 PS Modus nicht gefahren, kann Dir aber eine Tipp geben, auf das längsverstellbare Lenkrad wartest Du vergeblich. Das zu ändern ist ein viel zu hoher konstruktiver Aufwand, mit diesem Fehler wirst Du leben müssen, sorry. Wenn die Sitzposition beim Modus nicht passt musst Du dich bei einem anderen Fahrzeug umschauen. Mein Tipp ein Scenic, zwar viel größer, aber immer noch viel günstiger als eine A-Klasse.


delco

Beitrag von delco »

Hallo lfx!
Wir fahren seit einem Monat einen 112PS starken Modus Privilège. Der Wagen hat nun rund 1300km gelaufen. Der Verbrauch liegt bei 7 - 7,8 ltr. laut Bordcomputer. Meine Frau fährt in der Woche überwiegend Stadtverkehr und ab und an Überlandstraße. Sie schwärmt beim Modus von der Übersichtlichkeit, dem durchzugsstarken Motor und der anpassungsfähigen Lenkung. Bei diesen Punkten konnte unser Vorgängerauto, ein Scènic (1,6 - 107PS, Bj.: 2002), nicht so glänzen, wobei er (na klar) schwerer, größer und älter (von der Technik her) war! Nachdem unsere Tochter nun aus dem "Kinderwagen- und Buggy-Alter" raus war brauchten wir nicht mehr den "großen" Scènic (das soll nicht heißen das der Modus klein ist). Ich find (187 cm) das Platzangebot ist absolut ausreichend (mache den Sitz sogar nur bis zum vorletzten Raster). Am Wochenende fahren wir gemeinsam auch mal über die A-Bahn, wo ich dann von dem Verhältnis Gewicht/Leistung stark profitiere (egal ob Klima an oder aus > wir haben bislang keinen Unterschied gemerkt!!). Überholmanöver bzw. beschleunigen ist für den Modus kein Problem und macht mächtig viel Spaß, wobei das Fahrwerk super mit der Geschwindigkeit und den Fahrbahnverhältnissen klar kommt. Leider hatten wir bislang nur Glatteis wo uns jedoch ESP und ASR (reagiert schneller als wie beim Scènic) sicher zu unserem Ziel geführt haben. Auch das oft kritisierte "starke neigen" der Karosse bei Kuvenfahrten ist uns bislang nicht aufgefallen! Wir können mit dem Modus knackig/zackig um die Kurven brausen. Bei der Ausstattung haben wir uns einige nützliche Extras gegönnt, die wir mittlerweile nicht mehr missen wollen. Ob Radio mit integriertem Wechsler, Tempopilot, Regensensor, beheizte Sitze, Automatiklicht, Sonnenpaket oder Panoramaglasdach (Spezialwunsch unsere Tochter), alles funktioniert einwandfrei und läßt sich auch vom "Nicht-Technifreak" leicht bedienen. Gern hätten wir auch Xenonlicht und Lederausstattung genommen, aber bei Bestelldatum (15.09.2004) war das Licht noch nicht bestellbar und von Leder bzw. Initiale-Ausstattung noch keine Rede. Was uns bislang negativ aufgefallen ist, sind die schwachen Lautsprecher der Cabasse-Radioanlage. Das ist ein Punkt der uns schon sehr geärgert hat (schon allein wegen der 630 EUR Aufpreis zu dem normalen CD-Radio). Da haben wir entschieden mehr von den "speziell auf den Innenraum des Modus abgestimmten Audiosystem" erwartet. Die Reklamation bei Renault läuft noch.

Wir hoffen das wir Dir (und auch anderen Lesern) weiterhelfen konnten!

Gruss

delco mit Anhang


René

Beitrag von René »

habe auch geschwankt zwischen A-Klasse und Modus. Die A Klasse macht subjektiv einen etwas solideren Eindruck. Allerdings ist der Raum im Frontbereich weniger grosszügig und die Optik des Modus ist einfach freundlicher. Ein wesentlicher Punkt ist, dass wenn man die A Klasse mit ein wenig Aussattung ordert, man schnell den 30k gefährlich nahe kommt - was in absolut keiner Relation steht. Vom Preis her müsste man die A Klasse eigentlich mit dem Scénic vergleichen und da ist sie absolut chancenlos. Und dann hat der Modus ja auch noch 5 Sterne!

Er ist zwar noch nicht da - aber ich denke wir werden die Entscheidung nicht bereuen.


Pino

Beitrag von Pino »

Ich muss mir täglich die A-klasse meines Nachbarn ansehen und komme da schon ein bischen in´s Schwärmen.
Der Wagen ist im Vergleich zur alten A-Klasse ein wahrer Traum.
Nun ist es sicher eine Einstellungssache ob man jung bleiben oder erwachsen sein will.
Für mich steht nach wie vor fest dass der nächste Wagen ein Modus sein wird.Vielleicht ist das das Kind in mir was sich da trotzig durchzusetzen versucht.
Wenn ich auch noch etwas Gedult haben muss. Die Entscheidung ist gefallen und die 112 PS Version ist für mich ein Muß da ich mich zu meinem jetzigen Renault nicht verschlechtern will.


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Also mir persönlich wäre die A-Klasse zu teuer.... Letztens habe ich bei einem Benz-Händler mal in einer drin gesessen. Man sitzt zwar höher über dem Boden als bei einem "normalen" Auto, aber wegen dem doppelten Boden trotzdem im Auto genau so flach. Mir fehlt dann etwas das Van-Feeling des Modus.
Eines der Ausstellungsfahrzeuge hatte die Rückbank umgeklappt, was einen sehr ebenen Laderaum gibt. Dort drin war ein Fahrradhalter montiert, auf dem im Innenraum 2 komplette fahrräder sicher befestigt werden können. Gute Idee....aber... bei umgelegter Rückbank finden vorne nur Leute hinter dem Lenkrad Platz, die ziemlich klein und schlank sein müssen --> Rückbank komplett umlegen geht auch nich besser wie beim Modus.

Einziger Grund eine A-Klasse dem Modus vorzuziehen wäre es, wenn ich über 2 m groß wäre, denn die Sitze in der A-Klasse lassen sich soweit zurückschieben, dass ich mit meinen 1,85 m kaum an die Pedale komme. Das hinten dann kein Beinraum mehr ist, versteht sich aber dann von selber....

Den 112 PS Modus bin ich noch nicht gefahren, aber mit unserem 88 PS haben wir inzwischen fast 10.000 km gefahren, auch mit eingeschalteter Klima-Automatik und ich muss sagen, er ist mir in allen Lebenslagen schnell genug, auch am Berg hinter einem Laster raus.


stinger

Beitrag von stinger »

Hallo an alle hier im Forum! Das ist mein erster Beitrag! :wink: Ich habe am 11. Februar bestellt. Modus mit 112 PS, Details siehe Profil, Liefertermin soll schon der 17. März, sein wäre schön! Hoffe natürlich auch, dass man mit der 112-Version schön flott und sparsam unterwegs ist!

Grüße aus dem Siegerland!


nadjap

Beitrag von nadjap »

@stinger: na, dann hoffen wir alle einmal schön mit dir, dass du deinen Modus pünktlich bekommst! und wenn´s dann soweit ist, sehen wir hoffentlich auch Fotos von der kleinen Rakete, oder? ;-)


lfx

Beitrag von lfx »

Zuerst Mal vielen Dank für die vielen Antworten. Daß bei "A-Klasse" natürlich Reaktionen kommen werden bei überzeugten Modus-Fahrern - das war mir klar. Ich bin auch ins Grübeln gekommen beim Vergleich der technischen Daten. Der Modus wiegt bei etwa gleicher Motorisierung ( 112 PS) und Ausstattung sogar geringfügig mehr wie die A-Klasse, obwohl er eher einen kleineren Eindruck macht. Ich rede hier natürlich immer vom neuen Mercedes (A-Klasse 2). . Aber es stimmt schon, stilistisch ist der Modus schon ansprechender als der Benz.
Das mit dem Sitzen, da hat Anette schon recht - das sehe ich auch so und es stört mich auch etwas. Dafür sind die Sitze einfach gut und mit dem Komfort-Paket sehr gut einstellbar. Der Modus hat zwar bessere Sitze wie der Scenic(nach meinem Gefühl), aber da kommt er nicht ran. Wie überhaupt bei Renault das Sitzproblem immer schon ein Thema war. Ich habe sowieso das Gefühl, daß bei dieser Firma die "Createure" zur Zeit eh zuviel mitreden. Darum haben sie ja auch in Deutschland das Geschäft mit dem neuen Megane vergeigt - er kommt nicht an. Sonst hätte ich bestimmt einen, doch so ist mir mein Megane1 noch lieber. Ich habe ja immer noch Hoffnung, daß bei der nächsten Modelländerung wenigstens die Lenkradlängsverstellung kommt. Ich habe diesbezüglich schon an Renault geschrieben und es sieht nicht ganz schlecht aus - es müssten einfach mehr dies verlangen. Das eine oder andere würde mir auch noch einfallen, aber dann wirds ein Roman und wie gesagt - die "Createure"...

Aber nichts für ungut - viel Spaß mit Euren "Modi" lfx


René

Beitrag von René »

verstehe nicht warum immer auf den Sitzen rum gehackt wird?! Ich finde die perfekt. Für meinen Geschmack nähern die sich zu sehr den deutschen Herstellern. Insbesondere die Sitzflächen werden langsam zu lang und zu hart. In dieser Beziehung kann ich z.B. auch keine A Klasse (1) fahren. Nach 500km war bei mir die Kniekehle wund und die restlichen 300 waren ´ne Qual. Geht nur als Automatik. Fahre oft 1000km am Stück (früher Scénic, jetzt Laguna). Nie ein Problem. 400 km im Golf (V) und mir tut alles weh!


Mausmaus

Beitrag von Mausmaus »

ich bin den 112 PSigen im august bei unserer produktschulung gefahren und war total begeistert. es ging bei einer vergleichsfahrt über eine hügelige landschaft und es hat mir irren spass gemacht damit zu beschleunigen. sicher die motorisierung, die ich mir privat kaufen würde!

für die stadt reicht mein derzeitiger 75 PSiger - der 88 PSige ist aber ein guter kompromiss und für überlandfahrten besser geeignet. durch den größeren hubraum spürt man hier mehr kraft.

112 PS mit automatik hat mir auch sehr gut gefallen, zwar nicht ganz so spritzig wie beim schalter, aber trotzdem kraftvoll. sehr bequemes fahren und die lernfähige automatik stellt sich recht schnell auf den benutzer ein.

lg
mausmaus


ssvfan

Beitrag von ssvfan »

da muß schon toll sein,wenn man bei Renault Verkäufer ist.
Da kann man ja wirklich ohne Probleme alle Modelle und Varianten durchtesten..
Vielleicht haben wir ja jetzt jemanden,der uns die Probefahrt-Regenschirme besorgen kann. :D


nadjap

Beitrag von nadjap »

... hihi .... :wink:


Antworten