Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Der Gurtgong nervt

Es rappelt und klappert? Irgendetwas funktioniert nicht so, wie Ihr Euch das vorstellt? Hier ist auch Platz für technische Informationen.

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

HUGO

Beitrag von HUGO »

Der gong dient nur dazu im ncap crashtest 5 sterne zu bekommen, was die sicherheit angeht. verstehe hier einige nicht die der gong stört. kann nur aus erfahrung bzw vergleich mit dem megane reden, der gong( ton) beim modus geht erstens später an und ist zweitens angenehmer!!!!!!! drittens wer fährt schneller als zwanzig in einer tiefgarage??? sollte jeder selber wissen.


della95

Beitrag von della95 »

@hugo:
drittens wer fährt schneller als zwanzig in einer tiefgarage???
Ich ! Meine tiefgarage ist soooooooooooooo grosssssss!!!


HUGO

Beitrag von HUGO »

Ja o.k verständnis, bei tempolimit 120km/h :D auf der bahn


quint

Beitrag von quint »

Habe nach unserem Familienurlaub (selbstverständlich immer angeschnallt, falls sich jemand Sorgen macht...) mal wieder ins Forum gucken können und muss, auch weil ich die Frage nach dem Gurtgong ja mal aufgeworfen habe, auch noch meine Meinung zum Thema "Wir schließen hier Threads" loswerden.
Wenn hier den Bestrebungen Folge geleistet wird, schon Threads mit so harmlosen Inhalten wie diesem den Saft abzudrehen, frage ich mich, welchen Nutzen für den User dieses Forum überhaupt haben soll.
Sollen wir uns gegenseitig nur noch Fotos der Kuscheltiere auf der Hutablage zeigen (kein Scherz, hatten wir auch schon)?
Leute, kommt zur Besinnung! Ein Forum ist ein im Rahmen der Gesetze offener Raum, in dem auch Leute mit so abseitigen Bedürfnissen wie dem, den Gurtgong abzuschalten, ihre Meinung äußern und sich mit anderen austauschen können. Wenn dabei auch mal kontrovers diskutiert wird, tut das dem Forum nur gut. Und wenn wir hier mit dem Zensieren von Beiträgen völlig legaler Inhalte anfangen, gute Nacht, Modus-Forum.

Quint


bibsurfer

Beitrag von bibsurfer »

Aber bitte, die einzige wahre, und ebenfalls sehr einfache Antwort, wie man den Gurtgong deaktiviert ist und bleibt: indem man sich anschnallt!!!
Dann nervt er nämlich nicht.

Wen er nervt, scheint offensichtlich unangeschnallt zu fahren, das ist und bleibt eine Ordnungswidrigkeit, ist also nicht legal...

Das ist genauso so eine lustige Wortklauberei, wie bei Leuten, die sich aufregen, wenn in der Stadt geblitzt wird, und gar noch beim Radiosender wegen der vermeintlichen Wegelagerei anrufen. Jeder weiß, daß man nur 50 km/h fahren darf, und wer erwischt wird, wird demnach nur für seinen eigenen Fehler bestraft.
Dieses Blitzen dient nämlich der Verkehrserziehung, und das verfehlt die Wirkung,wenn man unverbesserliche Raser warnt.

Und genauso mahnt der Gong zum Anschnallen, nicht wahr?

Nun ja, aber ich beuge mich der Mehrheit, die, das ist historisch vielfach belegt, nicht immer Recht haben muß!

Für mich, zu diesem Thema abschliessend, möchte ich feststellen, daß das Modus-Forum mit Sicherheit Menschen mit ihren fahrzeugspezifischen Problemen hilft, und eine breite Erfahrungsaustauschbasis bietet.
Daran nehme ich gern Teil, und bin froh selbst davon profitieren zu können und auch zu helfen.
In diesem Thread wollte ich lediglich ein grundsätzliches Problem beschreiben, wobei das Thema speziell eigentlich nicht mal übermäßig wichtig scheint...
In diesem Sinne klinke ich mich beim GONG einfach aus, und wünsche allen weiterhin viel Vergnügen im Modus-Forum!


slowi

Beitrag von slowi »

homer hat geschrieben: Dann kann man die Autohersteller ja auch verklagen, weil sie es erlauben, dass der Wagen losfährt, obwohl man nicht angeschnallt ist.

Da hat sich Audi ja beim A6 schon was einfallen lassen - die elektronische Parkbremse löst erst wenn man angeschnallt ist.

Was mir aber aufgefallen ist - beim Beifahrer piepst es nicht.


quint

Beitrag von quint »

Bei meinem manchmal schon... :lol:


chris85

Beitrag von chris85 »

Hallo.
Der Thread ist ja nun schon sehr alt, gibt es inzwischen irgendeine neue Methode das Piepen abzuschalten? Oder kann bitte bitte bitte jemand nochmal ein Bild machen von dem Kabel das man ausstecken muss?
MFG
Chris


WHIO

Beitrag von WHIO »

Nabend Chris
ich trage nebenbei Zeitungen aus, da nervt das Piepsen beim ständigen Stop und Go schon extrem. Und anschnallen für nur wenige Kilometer Fahrt lohnt nicht. Ewig nur max. 20 km/h fahren? Dann werde ich nie fertig mit meiner Arbeit.
Ich habe festgestellt, das insgesamt 22 "leise" und dann 98 "laute" Töne kommen. Danach hast du Ruhe, zumindestens, solange du den Motor nicht abstellst. Danach geht's leider wieder von vorne los.
Eine weitere Alternative ist es, denn Gurt des Beifahrers einzustecken.....ebenfalls Ruhe.
Oder einfach vom Schrottplatz ein Stück alten Gurt holen. Ruhe.

Gruß
Wolfhard


handmade

Beitrag von handmade »

Na bitte,
wieso alte Threads einfach abschalten...

Gibt doch immer wieder was Neues.

Angefangen mit der Piepserei in Europa hat übrigens Volvo und das schon vor über 15 Jahren!!??

So long
handmade


techchef

Beitrag von techchef »

WHIO hat geschrieben:Und anschnallen für nur wenige Kilometer Fahrt lohnt nicht.

Es lohnt sich IMMER sich anzuschnallen. Keine Strecke ist zu kurz als dass ein Unfall passieren könnte, aber ich gebe zu, dass morgens um 5 (oder wann immer du unterwegs bist um die Zeitungen auszutragen) der Verkehr deutlich geringer ist.

ICH persönlich fühle mich ohne Gurt sehr unwohl im Auto und lege ihn selbst zum ein- und ausparken an.


WHIO

Beitrag von WHIO »

Moin Moin techchef
natürlich schnalle auch ich mich ansonsten immer an. Nur eben, wie du selber ja zu verstehen scheinst, morgens zwischen 3:30 und 5:00 (meine Arbeitszeit), noch dazu in einem 800 Seelen Dorf, da verzichte ich darauf. Geht es dann natürlich zur "normalen" Arbeit, ist der Gurt wieder da, wo er hingehört.
Gruß
Wolfhard


sonnengasse

Beitrag von sonnengasse »

Wir haben einen Citröen C8 und der pipst auch die ganze Zeit. Einfachste und billigste Methode: Eine Schnalle (ohne Gurt) reinstecken und die Nerverei ist vorbei. Fragt euren Autohändler nach einer Schnalle, der hat bestimmt ein Ersatzding irgendwo. Auch der Autohändler will zufriedene Kunden.
Gruss von neuen Modus-Käufer
:lol:


Doktor

Beitrag von Doktor »

Gurtgong ist ne gute Sache, ich versteh die Leute eh nicht die sich nicht anschnallen, schon mal gegoogelt was passiert wenn man bei 25 km\h nicht angeschnallt ist und der Airbag aufgeht?

Auch wenn es entgegen meiner Meinung ist aber ist euch schon mal in den Sinn gekommen den Gurt, ohne das Ihr drin sitzt, einfach in das Schloss zu stecken und sich dann drüber zu pflanzen? Ist denke ich besser als nen Kabel zu ziehen welches dann evtl. auch noch das falsche ist, Nachteil gibt trotzdem nen Punkt in Flensburg wenn es die Staatsgewalt sieht.


Antworten