Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Winterreifen...jetzt kann der Schnee kommen

Reifen, Felgen, Federung, Aufhängung, ...
Willi

Beitrag von Willi »

Hallöchen,


so frisch aus dem Urlaub zurück muß ich mich nun auch mit der Winterreifenfrage beschäftigen.

Für den Tech'Run mit den Alufelgen Riveo und 185/55 R16 gibt es ja nicht gerade viel Auswahl.

Online finde ich nur den Conti WinterContact TS 810 und den Pirelli W 190 Snowboard. Beide so ca. 95 Euro.

Die 195er Reifen schneiden beim ADAC-Test zumindest mit sehr empfehlenswert ab.

Mein Renault-Händler hat mir Semperit Winterreifen mit Stahlfelgen (185/55 R16) für 440 Euro angeboten.

Allerdings sehe ich, daß Semperit bei den Reifentests oft im Mittelfeld landet. Deswegen zögere ich da etwas.

Deswegen frage ich mal die Experten hier.

Lieber Conti bzw. Pirelli (mit der Winterwette :D ) auf die Riveo-Felgen oder dann doch das Semperit-Angebot vom Renault-Händler annehmen?

Danke und Gruß

Willi


maverick21

Beitrag von maverick21 »

Also ich habe gestern meine Semperit Winterreifen wieder drauf gezogen (185/60 R15), die ich nun den zweiten Winter fahre. Hatte im letzten Winter eigentlich keinerlei Probleme damit im Bergischen Land und im Siegerland durchzukommen. Auch die Abnutzung hält sich in Grenzen. Bin also insgesamt zufrieden mit den Reifen.


Willi

Beitrag von Willi »

Hallo Maverick21,

danke für Deine Antwort.

Ich denke, für den "Laien" (sorry, wenn ich Dich ungerechtfertigterweise dazuzähle) ist es eh schwierig, die Unterschiede auszumachen, die über eine bestimmte Note bei einem Test entscheiden.

Auf jeden Fall wird wohl jeder "schlechtere" Winterreifen besser sein als ein guter Sommerreifen.

Ciao

Willi


maverick21

Beitrag von maverick21 »

Klar, aber leider sind die ADAC Tests für einen Laien ja auch nicht immer ganz nachvollziehbar :-) Denn leider werden die einzelnen Eigenschaften dort auch nur mit einem Schulnotensystem aufgelistet. Wie stark nutzt sich ein Reifen ab, der bei Abnutzung eine 3.0 bekommen hat und wie stark einer, der eine 2.1 bekommen hat? Und wie schlecht fährt sich ein Reifen, der eine 2.3 bekommen hat, gegenüber dem mit 1.9?

Also für alle Laienfahrer: Man kann mit dem Semperit durch den Winter kommen. :-) Vorher habe ich Toyos auf meinem Clio gefahren, damit bin ich auch voran gekommen. Aber es kann durchaus sein, dass es bessere Reifen gibt, leider fehlt dem Mono-Automobilisten ja meist die Vergleichsgrundlage.

Gruß
Thomas ;-)


Willi

Beitrag von Willi »

Hallo Maverick,

tja, da hast Du leider auch wieder recht. Was eine halbe Note aussagt, weiß man leider nicht. Genauso ist vielleicht für jemand, der wenig fährt, der Verschleiß vielleicht auch nicht so wichtig, wie für einen Vielfahrer.

Deswegen muß jeder da für sich selbst gewichten.

Ich war jetzt bei unserem Reifenhändler (Fa. Reiff). Da sind wir schon seit Jahren. Ist zwar natürlich etwas teurer als wenn ich die Preise im Onlinehandel sehe, aber dafür habe ich auch guten Service.

Er hat mir für den Modus eher zu einem Winterreifen in der Dimension 165/65 R15 geraten. Je kleiner, je besser eben für den Winter.

Hat mir aber auch Preise für den 185/60 R15 aufgeschrieben. Ist aber preislich kaum ein Unterschied.

Tendieren tue ich zum 185er, weil der Modus mit 165er Reifen etwas schwindsüchtig aussieht, aber vom Fahrverhalten im Winter bei Schnee müsste ich eher zum kleineren Reifen greifen.

Grrr. :cry: :cry:

Man hats wirklich nicht leicht.

:D :D

Ciao

Willi


Franzel

Beitrag von Franzel »

Also bei mir kommen die Michelin A3 185/60 >R15 88T mit Rial Flair Felgen drauf. Der Spaß kostet mich dann in München 512 Eurosen inkl. Montage und Reifenwechsel. Guter Preis, oder? Und ich kann dann berichten, ob es einen Unterschied macht, ob man 16 oder 15 Zoll fährt. Bin ja mal gespannt.

Ciao,
Frank


King_M

Beitrag von King_M »

Letztes Jahr habe ich Fulda gekauft, das 185/60 R15 Winterreifen und ich bin mit ihnen zufrieden.


Willi

Beitrag von Willi »

So, hab jetzt auf Empfehlung des Reifenhändler meines Vertrauens folgendes bestellt.

Continental TS 800 in der Dimension 185/60 R15 und ebenfalls die Alufelge Rial Flair. :D

Jetzt kann der Winter kommen.

Nein, er soll besser noch ne Woche warten, bis die Räder auch montiert sind. :lol:


Ciao

Willi


Franzel

Beitrag von Franzel »

@Willi: Und? Was kostet der Spaß bei dir?

@Winter: Bitte warten, bis mein Reifenhöker die Felgen bekommen hat. Bei Schnee auf der A8 ist wirklich die Höchststrafe.

Ciao,
Frank


handmade

Beitrag von handmade »

Wie es kommen musste, seit gestern hat mein Modus Winterreifen auf allen 4 Rädern (Semperit Sport Grip 185/60/!5/T) drauf. Die, die vom Verkauf noch übriggeblieben sind. Macht nix, sind von diesem Jahr.

So, fahren sich gut, haben kaum Abrollgeräusche, – aber – sind auf Stahlfelgen montiert. Mit merkwürdigen, aber offensichtlich Renault-eigenen Radkappen. (Plastik) :cry:

so long
sagt der Winterhasser
handmade


ernstmachtspass

Beitrag von ernstmachtspass »

@ Franzel
Ja der Preis ist sehr gut. Wir hatten uns die gleiche Kombination ausgesucht und sollten 550 Euro zahlen. Aber bei allen Händlern in unserer Umgebung gab es Lieferschwierigkeiten mit den Rial Flair Felgen. Wir sind dann auf die Autec Artic umgestiegen, die gab es ab Zentrallager. Preis jetzt 575 Euro mit Michelin Alpin A3 185/60/R15 88T und Autec Artic 6,5x15.

@ Franzel & Willi
Sind bei der Rial Flair Flut ja ganz glücklich uns doch anders entschieden zu haben :P


Haben die Winterreifen seit einer Woche drauf und sind ca. 1000km damit gefahren. Meine Freundin merkt keine Unterschied, ich finde die Reifen in Kurven noch einen Tick straffer als die Original-Contis. Also super Straßenlage damit.
Hatten gestern auch schon auf und um der Wasserkuppe das Vergnügen der ersten Schneekrümel.

Gruß Annett & Holger


Willi

Beitrag von Willi »

Franzel hat geschrieben:@Willi: Und? Was kostet der Spaß bei dir?


Hallo Frank,

bei mir kostet der Spaß 600 Euro.

Ich weiß, ich hätte das auch sehr viel günstiger bekommen können, aber ich bin da schon lange Kunde und sehr zufrieden mit dem Service. Da zahl ich auch gerne etwas mehr.

Außerdem bekomme ich bei der Montage immer einen Sonderpreis. Da spar ich dann bei jedem Wechsel 15 Euro.

Da die Winterreifen sicherlich 4 Jahre halten, sind das dann pro Jahr 30 Euro also insgesamt 120 Euro.

Deswegen habe ich den höheren Preis gerne akzeptiert.

@ernstmachtspass

Ja, da hast Du recht.

Die Rial Flair haben wirklich Lieferschwierigkeiten. Sollen bei uns in 1,5 Wochen kommen. Mal sehen. Soll ja wieder wärmer werden. :lol:

Ciao

Willi


Hannes

Beitrag von Hannes »

Ahoi Leute, .....welche sind die besten Winterreifen ?? Es sind meistens die, die von der Fachpresse und manchen Firmen, m. E. gut gesponsert, hochgelobt werden. Wir Modistis fahren doch nur ein normales Alltags-Auto, meistens noch mit einem "PS-armen" Aggregat. :oops: ...warum dann die teuersten, langlebigsten, geräuschärmsten Pneus. :?: Onkel Gesetzgeber hat uns doch mit einem "schwammigen" Gesetz, M&S verordnet. Da frag' ich doch die Preise ab und nehme die Günstigsten. Unsere "Berglandbewohner" mögen da anderer Auffassung sein, aber ansonsten tun es die preiswerten allemal :!: ...mein "Fuhrpark" hat diesmal Vredestein verodnet bekommen. ( war ein gutes Angebot ) 8)

..unfallfreies cruisen :car: durch den Frost

wünscht Euch allen, HANNES


Willi

Beitrag von Willi »

Hallo Hannes,

sicherlich hast Du da recht, daß man es nicht unbedingt übertreiben soll.

Aber das Thema Reifen ist bei mir eng mit dem Thema Sicherheit verknüpft. Auch wenn es immer schwierig ist, aus den Tests irgendetwas herauszulesen, verlasse ich mich als Laie auf Siftung Warentest und ADAC.

Und wenn ich bedenke, daß ich die Winterreifen 4 oder 5 Jahre nutzen werde, dann kommt es unterm Strich auch nicht auf 50 oder 100 Euro bei der Anschaffung an.

Der Sicherheit wegen habe ich mir den Modus auch angeschafft und das führe ich bei den Reifen fort.

Da verzichte ich lieber auf eine High-Tech-Stereoanlage im Auto. :lol: :lol:


Ciao

Willi


Antworten