Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Winterreifen...jetzt kann der Schnee kommen

Reifen, Felgen, Federung, Aufhängung, ...
Antworten
Pino

Beitrag von Pino »

Ich habe mich auch gewundert, heißt es doch immer beim Markenhändler sei alles teurer.

Eigendlich wollte ich auch zum Zubehörladen fahren, da aber meine Tochter heute verschlafen hatte fuhr ich sie zur Schule und hielt auf dem Rückweg bei einem Renault - Händler der nicht mal meiner ist um einfach mal unverbindlich zu fragen.
Als er mir den Preis nannte und sagte er könne die Reifen sofort montieren habe ich spontan zugegriffen.
Wartezeit eine halbe Stunde.

Ein glücklicher Zufall.


simone45

Beitrag von simone45 »

Pino,
wenn du für deine Michelin's die On Way-Garantie haben möchtest, dann sofort anmelden. gilt nur 30 Tage nach Kauf.
Bin bis jetzt mit den Michelins sehr zufrieden (sh. geringer Kraftstoffverbrauch), nur die Karre an sich macht wieder weniger Spaß.
VLG / Simone


Pino

Beitrag von Pino »

Der Unterschied zwischen Sommer und Winterreifen ist geringer als ich dachte.
Bin jetzt schon zufrieden mit den Michelin.

Was für eine On Way-Garantie ist denn das???


kurt3328

Pino, ich hab das mal hier reinkopiert

Beitrag von kurt3328 »

Michelin OnWay Garantie

Folgendes beinhaltet die OnWay Garantie:

1. Rundum-Reifengarantie
Die Rundum-Reifengarantie deckt Reifenschäden durch Einfahren spitzer Gegenstände, Platzen, gegen ein Bordstein, Diebstahl oder Vandalismus ab.

* Der Reifen muß ausgewechselt werden? Die Kosten für den neuen Michelin Reifen werden nach Abnutzungsgrad des beschädigten Reifens erstattet: bis zu 100 % bei geringer Abnutzung.
* Der Reifen kann repariert werden? Die Reparaturkosten werden vollständig übernommen.
* Der Reifen wurde gestohlen? 50 % der Kosten für den neuen Michelin Reifen werden erstattet.

2. Reifenpannen-Service
Ein Anruf genügt und Michelin hilft Ihnen innerhalb der folgenden Stunde.

* Das Reserverad ist verwendbar? Kostenlose Montage durch den Pannendienst.
* Das Reserverad ist nicht verwendbar? Kostenloses Abschleppen zum nächsten Michelin Partner. Übernahme der Unterbringungskosten bis zu 100 € pro Nacht und Person oder die Heimreise.

3. SOS-Routeninformation
Keine Sorge falls Sie Ihre Michelin Straßenkarten und Führer vergessen haben! Ein Anruf genügt und ein Michelin OnWay Berater hilft Ihnen jederzeit mit:

* Einer Selektionan Hotels und Restaurants aus dem Michelin Führer
* Routenplanung und nächstliegende Tankstellen-Adressen geliefert von ViaMichelin



es grüßt der Kurt


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Alles in allem ja ein super Angebot 8) , da bin ich aber gespannt, ob Michelin auch hält, was sie versprechen!

Blue dream


Pino

Beitrag von Pino »

Reifenpannen sind heute sehr selten.
Daher werden die sicher keine Verluste durch so eine Garantie haben aber immer neue Kunden gewinnen.
Habe gerade auf http://www.michelin.de" onclick="window.open(this.href);return false; das Antragformular ausgefüllt und werde es mal abschicken.
Mehr als Porto kann man dabei nicht verlieren.


simone45

Beitrag von simone45 »

Auffällig, dass sowohl Reifen- als auch Renaulthändler nicht über das Michelin OnWay-Paket informiert sind und es daher auch nicht anbieten. Auch ich habe das erst aus der Zeitung bzw. der Michelin-Homepage erfahren. Und das Angebot ist - wie schon erwähnt - nur bis 30 Tage nach Kauf der Reifen gültig.
VLG / Simone


Pino

Beitrag von Pino »

Beim Renault Händler habe ich den 190 km/h Aufkleber übrigens nur auf Nachfragen bekommen und gestern abend habe ich beim Auspacken der Sommerreifen aus den Reifentüten bemerkt, dass sie gar nicht beschriftet wurden.
Ich weiß jetzt gar nicht welches Rad an welche Achse kommt wenn ich sie im Frühjahr wieder montiere.


kurt3328

Michelin-Garantie

Beitrag von kurt3328 »

Hi - Leute,
also der Reifenhandel mußte aber von der Garantie wissen. Ich habe den Artikel (weiter oben) von > http://www.reifen.com" onclick="window.open(this.href);return false; < hierher reinkopiert. Dort steht er schon länger.
Gruß Kurt


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3938
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von Gerald »

Hallo ihr alle,

ihr könnt mir eines glauben, jeder, und ich sage das mit Nachdruck, wirklich jeder weiß von der Garantie.
Doch haben noch viele Händler nicht begriffen dass sie dadurch nicht mit unterbezahlten Garantiearbeiten belästigt werden.
Jeder, der Michelin vertreibt, und die meistens können sie direkt beziehen, haben auch schon im letzten Jahr Unterlagen zur Abwicklung erhalten.
Also glaubt mir, ich komme aus der Branche, zwar nicht Reifenhandel aber Autohandel.
Aber es ist eigentlich egal, der Kunde weiß durch die Medien eh mehr wie jeder Händler und kann seine Garantie selber beantragen, es ist ja wie oben beschrieben recht einfach.

Gruß Gerald


HUGO

Beitrag von HUGO »

Hallo kann mir jemand helfen brauche ich für die stahfelgen andere bolzen oder Muttern ??? kann ich die von den alus nehmen??? bei manchen Auto herstellern geht das! leider wollte die renault werkstätten mir die verkaufen.
bin jetzt etwas verunsichert.

Danke im voraus


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3938
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von Gerald »

Hallo Hugo,

normalerweise haben die Stahlfelgen andere Schrauben wie die Alufelgen, es gibt aber einige Hersteller die die Aluschrauben auch für die Stahlfelgen zulassen.
Das weiß aber am besten ein Reifenhändler, ich würde da mal fragen.
Hast du die original Bereifung von Renault?
Wenn du es genau wissen willst frage ich morgen mal nach.

Gruß Gerald


Pino

Beitrag von Pino »

wenn du alufelgen hast, brauchst du für die stahlfelgen andere radschrauben.


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Mir wurde folgendes gesagt: ist die Schraube einteilig, geht sie für Alu und Stahl. Hat sie den Konus lose (also wie eine Unterlagscheibe), dann ist sie nur für Alu und keinesfalls für Stahl!!

In letzterem Fall muss man auch andere Schrauben für das (Stahl-)Ersatzrad mitführen.


Antworten