Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Winterreifen...jetzt kann der Schnee kommen

Reifen, Felgen, Federung, Aufhängung, ...
Antworten
Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

bkuba hat geschrieben: Reifendimensionen:
165/65 R15 81T
185/60 R15 84T (für die 112 PS-Version, die ich auch drauf habe...)

ciao
bkuba

Was bedeutet eigentlich T und H :?: Für mich ist das irgendwie verwirrend. In meinem Kfz-Brief ist ...84H bzw. ...87H eingetragen, auf meinen Winterreifen steht aber 84T, die lt. bkuba für die 112 PS-Version vorgesehen ist; ich habe aber die 88 PS-Version. Sicher weiß ich im Moment nur, dass ich mit meinen Winterreifen (Barum Polaris2 185/60 R 15 84 T) 190 km/h schnell sein darf und anscheinend den Aufkleber im Fahrzeuginneren benötige.

Blue dream


kurt3328

Gerschwindigkeits-Index

Beitrag von kurt3328 »

Hi Blue Dream,
es gibt einen Geschwindigkeits-Index. Danach stehen die folgenden Buchstaben für die angegebenen Geschwindigkeiten:

GI = km/h
M = 130
N = 140
P = 150
Q = 160
R = 170
S = 180
T = 190
H = 210
V = 240
Z = >240

Das war es dann schon.
Es grüßt der Kurt


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

@Kurt,

vielen Dank, das macht es mir jetzt klarer. Was ich leider noch nicht weiß, ist ob die T-Reifen auch für den 88 PS-Modus zugelassen sind?!? Aber das weiß sicher irgendwer hier :lol:

Gruß, Blue dream :car:


kurt3328

Beitrag von kurt3328 »

Hallo blauer Traum,
natürlich sind die T-Reifen für den Modus zugelassen. Laut Geschwindigkeits-Index sind sie bis zu einer Geschwindigkeit von 190 km/h zugelassen. Der Modus fährt aber nicht schneller. Ergo: Sie sind zulässig!

Gruß Kurt


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Dann bin ich aber beruhigt! So kommt es, wenn man sich nicht auskennt, aber zum Glück gibt es das Forum bzw. Mitglieder, die sich auskennen.

Vielen Dank, Blue dream :wink:


kurt3328

Ich weiß nicht wo ich diesen Artikel reinsetzen soll. Also e

Beitrag von kurt3328 »

Folgendes war neu für mich:

Ärger mit neuen Fahrzeugpapieren. Neue Dokumente verschleiern wichtige Informationen über technische Einzelheiten.

Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief haben ausgedient. Seit Oktober gibt es neue und europaweit standardisierte Zulassungsdokumente für Kraftfahrzeuge und damit auch neue Probleme.
Im alten Fahrzeugschein, der jetzt durch die neue Zulassungsbescheinigung
„Teil I“ ersetzt wurde, waren noch mehrere zugelassene Reifen beziehungsweise Reifendimensionen angegeben.In der neuen Zulassungsbescheinigung „Teil I“ steht nur noch eine Bereifungsmöglichkeit. Weitere zulässige Reifengrößen sind nach Ummeldungen nicht ersichtlich.
Das sei nicht nur ein Nachteil für die Autofahrer, sondern vor allem für die Polizei als Kontrollorgan. „Wir beim Straßenverkehrsamt versuchen das Problem dadurch zu lösen, indem wir den Haltern den alten Fahrzeugbrief einfach mitgeben und ihnen raten, ihn solange aufzubewahren, solange das Auto existiert“.
Die neuen Fahrzeugpapiere seien zwar insofern von Vorteil, als dass sie nun europaweit einheitlich sind. Doch die beste Lösung sind sie nicht. Viele technische Einzelheiten, die vorher eindeutig in den Fahrzeugpapieren erkennbar waren, sind jetzt verschleiert und müssen erst entschlüsselt werden.
Ein weiteres Problem sei, dass nur noch die beiden letzten Fahrzeughalter in den Papieren verzeichnet sind. Die Anzahl der weiteren Vorbesitzer wird nur noch als Summe dargestellt. Hintergrund für diese neue Regelung sei der Datenschutz. „Allerdings ist jetzt die Geschichte des Fahrzeugs nicht mehr so leicht nachvollziehbar.“ Das wiederum bedeute, es wird für den neuen Halter schwieriger herauszufinden, ob da nicht früher einmal ein Vorbesitzer am Tacho gedreht hat. Wer also auf Nummer sicher gehen will, sollte beim Zentralen Fahrzeugregister nachfragen. Dort werden die Angaben nämlich gespeichert.
Alte Papiere bleiben gültig:
Wer übrigens noch die alten Fahrzeugpapiere hat, kann diese auch behalten. Sie behalten weiterhin ihre Gültigkeit und werden nur beim An- oder Ummelden eines Fahrzeugs umgetauscht.


Jonni

Beitrag von Jonni »

Der Tipp!

Wenn neue Fahrzeugpapiere erforderlich werden (Diebstahl, Ummeldung etc.), gleich darauf achten, dass die Strassenverkehrsbehörde diejenige Reifengrösse einträgt, die tatsächlich den Fahrzeugreifen entspricht.

Nochmals zum Geschwindigkeitsindex:

Wenn H-Reifen eingetragen sind, müssen auch H-Reifen montiert sein. Andernfalls erlischt die Betriebserlaubnis. Allein Reifen mit M+S-Kennung dürfen einen niedrigeren Geschwindikeitsindex auffweisen. Es muss dann aber immer die Plakette mit dem Geschwindikeitsindex (bei H z.B. 210 km/h) im Sichtfeld des Fahrers angebracht sein. Es ist dabei auch völlig unerheblich, ob das Fahrzeug diese Geschwindigkeit überhaupt erreicht. Also, wenn im Fahrzeugschein H-Reifen eingetragen sind, obwol der Wagen nur 188 km/h läuft, geht es nicht, Sommerreifen mit T-Index aufzuziehen und eine Plakette mit 190 km/h anzubringen.

CU
Jonni


kurt3328

Das wußte ich so auch nicht alles

Beitrag von kurt3328 »

Jonni,
damit hast Du vermutlich bei vielen die Unsicherheit genommen. Ich wußte das so auch nicht alles.
Danke
Kurt


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Jonni hat geschrieben: Wenn H-Reifen eingetragen sind, müssen auch H-Reifen montiert sein. Andernfalls erlischt die Betriebserlaubnis. Allein Reifen mit M+S-Kennung dürfen einen niedrigeren Geschwindikeitsindex auffweisen. Es muss dann aber immer die Plakette mit dem Geschwindikeitsindex (bei H z.B. 210 km/h) im Sichtfeld des Fahrers angebracht sein. Es ist dabei auch völlig unerheblich, ob das Fahrzeug diese Geschwindigkeit überhaupt erreicht. Also, wenn im Fahrzeugschein H-Reifen eingetragen sind, obwol der Wagen nur 188 km/h läuft, geht es nicht, Sommerreifen mit T-Index aufzuziehen und eine Plakette mit 190 km/h anzubringen.

CU
Jonni

Bedeutet das auch, dass ich keine Winterreifen mit "T" fahren darf, wenn im Fahrzeugbrief H-Reifen eingetragen sind? M + S-Kennung haben sie allerdings. Bin schon gespannt auf die Antwort, denn immerhin habe ich den Wagen mit diesen Winterreifen ausgeliefert bekommen! :?

Blue dream


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Blue dream hat geschrieben:Bedeutet das auch, dass ich keine Winterreifen mit "T" fahren darf, wenn im Fahrzeugbrief H-Reifen eingetragen sind? M + S-Kennung haben sie allerdings. Bin schon gespannt auf die Antwort, denn immerhin habe ich den Wagen mit diesen Winterreifen ausgeliefert bekommen! :?

Blue dream

Doch....
Winterreifen T + Plakette 190 -> :+:
Winterreifen T ohne Plakette -> :no:
Sommerreifen H -> :+:
Sommerreifen T (egal ob mit oder ohne Plakette) -> :no:


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Dann muss ich aber schleunigst nach der Plakette schauen, damit ich keine Ordnungswidrigkeit begehe.

Vielen Dank für Eure Informationen, etwas verwirrend war das ja schon!

Gruß, Blue dream :wink:


simone45

Beitrag von simone45 »

Blue Dream,
ich habe die Plakette sofort bei ATU bekommen!
Einfach freundlich fragen!
VLG / Simone


Hannes

..190er Plakette

Beitrag von Hannes »

Ahoi Simone, mit Verlaub, wieso "höflich danach fragen" ? :sorry: Der Reifenhändler hätte dir die Plakette bei Index T automatisch "auf's Auge", :P bzw. auf die Instrumententafel drücken müssen. Aber wer bitte von "uns" hat sich beim 112er den Luxus mit Index H geleistet ?? Vielleicht verrät es mir eine/einer vom Forum ?
Schönes WE vom Hannes


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3939
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Gerald »

Hallo,

bevor der Mody kommt habe ich gleich Winterkompletträder bestellt.
Es werden Alufelgen Proline PY mit 185/60/15 Dunlop WISPM3.
Diese Lösung habe ich dem Umtausch der Sommer-Winterreifen auf den Serienfelgen bevorzugt denn ich weiß noch nicht welche Alufelgen ich nächstes Jahr auf den Mody schraube. Mir schwebt da 18" vor, aber da muss ich mich mal in aller Ruhe schlau machen und dann doch den Geschmack meiner Frau berücksichtigen, ist ja ihr Auto.
Gruß Gerald


Antworten