Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Einbau einer festen Anhängerkupplung

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Ausstattungslinien, welche Optionen sind sinnvoll und was gibt es an Zubehör
uncelben

Beitrag von uncelben »

Servus @jottbe,
kann dich nur bekräftigen! Die MVG-Produkte sind auf jeden Fall top!!!
Vor allem der Elektrosatz funktioniert einwandfrei! Hatte riesen Probleme mit dem RENAULT E-Satz!
Gruß Ben :dafuer:


jottbe57

Abnehmbare Anhängekupplung MVG-System 2020

Beitrag von jottbe57 »

Hi @ All,

ich habe mir online folgende AHK bestellt.

https://www.kuppelkaiser.de/shop/pd-236 ... egoryId=10

Plus 19 Euro Versand per DPD.
Ich werde den Anbau Fotografieren, dann kann ich die Bilder hier veröffentlichen.

Gruß Jürgen


Habli001

Beitrag von Habli001 »

hallo, habe mirt gestern nen modus bestellt und wollte nun fragen wo ich am besten dafür nen AKH her bekomme die auch nicht super teuer ist?

Gruß Habli


simone45

Beitrag von simone45 »

Hallo,
das ist ja interessant, wenn's wirklich stimmt, dass diese AHK auch bei einer Velofixvorreichtung an-/eingebaut werden kann. Auf dem Foto zumindest ist ein Modus ohne Velofixausrüstung, diese silbernen Deckel mit dem Fahrrad drauf vermisse ich. Und mein Renaultverkäufer hatte mir ausdrücklich gesagt, dass keine AHK angebracht werden kann. Hat jemand Erfahrung mit der Kuppelkaiser-AHK bei Velofixausstattung?
VLG / Simone


jottbe57

Beitrag von jottbe57 »

Hallo SIMONE,

ich habe selbst die AHK von Kuppelkaiser (Hersteller MVG) montiert.

hier ein Bild

http://hometown.aol.de/jburmei663/PICT0170-640.jpg

Die AHK ist abnehmbar und mit dem fahrzeugspezifischen 13pol. Kabelsatz montiert. Ich bin absolut zufrieden. Leicht bedienbar, und im demontiertem Zustand unsichtbar.

Gruss Jürgen (jottbe57)


simone45

Beitrag von simone45 »

Jürgen,
vielen Dank! Ich werde das als guten Tipp "in Mind" behalten, weil ich hin und wieder doch ein 2. Rad transportieren möchte und ich glaube, dass ich dann auf 32 kg käme. Ich habe das vorher mit den max. 30 kg nicht gewußt bzw. auch nicht danach gefragt.
Die AHK sieht ja prima aus, nur ich werde die wohl nicht selbst montieren können!
VLG / Simone


Habli001

Beitrag von Habli001 »

hallo simone, also naja wenn du handwerklich etwass begabt bist denke ich bekommst auch du es hin, unter http://www.kupplung.de" onclick="window.open(this.href);return false; kannst du für dein auto genau schauen was die kupplung kostet und auch der e-satz, für den modus ist da sogar eine ganz genaue beschreibung drin mit bildern wie man was zu machen hat.
was ich aber festgestellte habe, so wie es ausschaut ist die kuppung genau an den punkten fest gemacht wo auch die fahradträger dran hängt somit kann nur eins von beidem benutzt werden leider!


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Habli001 hat geschrieben:was ich aber festgestellte habe, so wie es ausschaut ist die kuppung genau an den punkten fest gemacht wo auch die fahradträger dran hängt somit kann nur eins von beidem benutzt werden leider!
Dann muss es zwei unterschiedliche Kupplungstypen geben, denn wie man oben auf dem Bild von jottbe sieht, ist es zumindestens mit der von Kuppelkaiser möglich diese auch bei Velofix zu montieren.

Ich würde es aber auf jeden Fall machen lassen. Selbst mein Schwager, der Schlosser ist, hat an seinem Subaru die Hängerkupplung montieren lassen und sonst macht der am Auto sehr viel selber....


homer

Beitrag von homer »

simone45 hat geschrieben:Ich werde das als guten Tipp "in Mind" behalten, weil ich hin und wieder doch ein 2. Rad transportieren möchte und ich glaube, dass ich dann auf 32 kg käme. Ich habe das vorher mit den max. 30 kg nicht gewußt bzw. auch nicht danach gefragt.
Für das Geld kannst du dir aber auch ein neues, leichteres Fahrrad kaufen...


Habli001

Beitrag von Habli001 »

wie mir heute mein händler gesagt hat ist es gar nicht zulässig von seitens renault eine kupplung und den radträger dran zu haben denn biede sitzen an den gleichen punkten und daher geht es nicht!
naja egal ich brauche so oder so wenn der wagen mal da ist (liefertermin 10.2005) eine kupplung fahre auch recht viel mit anhänger deswegen


simone45

Beitrag von simone45 »

Hi Homer!
Genau das habe ich mir auch überlegt! Aber mein jetziges neues Rad is ein super leichtlaufendes holländisches Rad, mit dem ich einfach total gerne längere Strecken fahre. Da werde ich bei anderen marken lange suchen müssen........... Aber die AHK wäre ja nicht nur für den Fahrradtransport gedacht.
Ich bin mir im nachinhein gar nicht sicher, ob ich an einem Leasingfahrzeug überhaupt eine AHK anbringen darf.
VLG / Simone


jottbe57

Beitrag von jottbe57 »

Hallo Habli001,

dein Händler hat noch den Wissensstand von 2004. Er soll mal über den Renault-Tellerrand schauen.
Der renomierte Hersteller von AHK, die Firma MVG hat natürlich von Renault die Freigabe ihre Anhängerkupplung an den gleichen Querträgern wie die Velofix-Träger zu befestigen. Was spricht auch dagegen? Es werden ja nicht beide Teile gleichzeitig belastet. Sonst hätte meine AHK ja auch wohl keine TÜV-Freigabe. Das der Kugelkopf bei angrebrachtem Velofix nicht montiert sein darf, versteht sich ja wohl von selbst (es geht nur abnehmbar). Also keine Bange, es geht fast alles am Modus.

Gruss Jürgen


Habli001

Beitrag von Habli001 »

dan ist ja gut wobei das nun auch egal ist denn bestellt ist er schon ohne radträger, denn in der familie gibts schon 2 radträger für die kuppung und ich fahr auch recht viel mit anhänger vondaher :-).

siemone noch was wegen leasing und nachmontage, wenn es fachgerecht gemacht ist darfst du es auf jeden fall machen da spricht nichts dagegen, habe ich nämlich auch gefragt, da mein modi auch erstmal nur geleast ist.

gruß habli


tommie

Beitrag von tommie »

Hallo jottbe57,

ich bin ganz neu hier im Forum und kriege morgen meinen Modus, wenn nichts schiefgeht.

Eine Anhängerkupplung kommt auf jeden Fall dran, die Velofix-Halterung müsste ich nachrüsten, da bin ich noch am überlegen.

In einem Beitrag steht, dass zur Velofix-Nachrüstung auch ein Elektrosatz für EUR 100,- gehört. Bei der Anhängerkupplung ist aber auch ein Elektrosatz dabei. An diesem müsste ich doch auch den Velofix anschließen können, mit Adapter 16pol->7pol., was meinst Du?

Ich möchte eigentlich keine 2 Steckdosen haben und mir das Geld für den Velofix-Elektrosatz sparen.

Gruß,
tommie


Antworten