Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Verbrauch Modus 1,6 16V 88 PS

Euer erster Eindruck, Probefahrten und Langzeiterfahrungen

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Naja, der Modus hat halt eine ganz andere Stirnfläche als der RS.... Wenn wir "moderat" fahren, schaffen wir auch unter 8 Litern.

Die 6,8 Liter sind wie bei fast allen Autos ein absolut theoretischer Wert, der in der Praxis eigenlich von keinem gefahren wird. Wir haben eigentlich einen Verbrauch so zwischen 8 un 8,5 Litern erwartet, da wir von verschiedenen Leuten wissen, was der Motor im Scenic verbraucht.


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Benzinverbrauch beim 1,6 16 V 88 PS-Modus

Beitrag von Blue dream »

Ich bzw. mein Modus hat jetzt etwas mehr als 2000 km und der Bordcomputer zeigt einen Durchschnittsverbrauch von 8,3 bis 8,5 l pro 100 km. Allerdings fahre ich hauptsächlich Kurzstrecken, die weiteste Strecke liegt bei mir bei 20 km am Stück über die Autobahn, das allerdings auch nur etwa zweimal die Woche.

Blue dream


bratmaxe

Beitrag von bratmaxe »

habe jetzt auch 3000 km drauf und bin bei 8,5 liter ;)
fast nur kurzstrecke. wenn mal autobahn dann 100 den berg hoch und runter kann man heizen hehe. also nix mit benzin sparen.

brat


Forum-Moderator
Administrator
Administrator
Beiträge: 180
Registriert: Mittwoch 8. September 2004, 07:56
Wohnort: virtuell in diesem Forum
Kontaktdaten:

Beitrag von Forum-Moderator »

Beitrag von alf
Verfasst am: 03.03.2005, 08:30
Hallo Rocky,

bei 30000 km lohnt sich der Diesel immer!
Bei adac.de gibt's eine Übersicht ab wann sich ein Diesel lohnt, für sehr viele Modelle.
Manche Diesel-Modelle sind bereits ab 10000 km günstiger.
Ab 20000 km wirst du Schwierigkeiten haben überhaupt noch einen Benziner auf der Siegerseite zu sehen.

Hier das PDF:
http://www.adac.de/images/b-d-vgl-2005- ... -12654.pdf" onclick="window.open(this.href);return false;

Rechnet man nur den Verbrauch sieht die Rechnung wie folgt aus:
30000 km sind 300 * 100 km:
Nehmen wir für den Diesel 5 l, für den Benziner 7 l an.
Nehmen wir des weiteren (der Einfachheit halber und dem Benziner zum Vorteil einen Dieselpreis von 1 Euro, den Benzinpreis setzen wir auf 1,1 Euro)
Der Diesel kostet dann im Jahr:
300*5*1 = 1500 Euro
Der Benziner:
300*7*1,1 = 2310 Euro also 810 Euro mehr.

Von 810 Euro kannst du die Steuer fast 4 mal bezahlen. (liegt ab nächstem Jahr bei ca 200 Euro)
KFZ-Versicherung liegt etwa 50 Euro über dem Benziner.
Wartungskosten kann ich nicht genau beziffern. Aber nach meiner Rechnung bleiben dafür im Jahr bei großzügiger Rechnung noch mindestens 600 Euro übrig. Müßte reichen. :)

Gruss Alf


Beitrag von alf
Verfasst am: 03.03.2005, 16:01

Hallo *,

hab mir die Arbeit gemacht nochmals genauer nachzurechnen und bin echt verblüfft über das Ergebnis.
Zahlenquelle war der ADAC.

Gesamte Fixkosten =
monatl. Wertverlust (B 165 EUR - D 180 EUR)
+ monatl. Werkstadtkosten (B 44 EUR - D 50 EUR)
+ monatl. Fixkosten (Versicherung, Steuern) (B 92 EUR - D 100 EUR)

Testverbrauch bei ADAC:
88 PS Modus Benziner: 7,8 l/100km
86 PS Modus Diesel: 5.2 l/100km

Die Preise für Sprit habe ich aktuell aus dem Internet bei ARAL gefischt.

Gesamte Jahres Fixkosten Benziner ((165+44+92)*12) + jährliche Laufleistung (in hundert kilometern) * 7,8 * 1,12 =
Gesamte Jahres Fixkosten Diesel ((180+50+100)*12) + jährliche Laufleistung (in hundert kilometern) * 5,1 * 0,98

Die Rechnung:
3612 + (hkm * 7,8 * 1,12) = 3960 + (hkm * 5,1 * 0,98)
3612 + (hkm * 8,736) = 3960 + (hkm * 4.998)
8,736*hkm = 348 + 4.998*hkm
3,738*hkm = 348
hkm = 93.09
km = 9309

Ooops, bin selbst etwas überrascht!
Angesichts dieser Zahlen lohnt der Diesel bereits ab 9309 km jährlich.

Vielleicht kann mir jemand sagen was ich falsch gerechnet habe - das kann ja bald nicht stimmen - oder?
Durch den Wertverlust ist auch der höhere Anschaffungspreis eingerechnet.
Versicherung und Steuern kommen über die Fixkosten mit hinein.
Der Diesel mu demnach tatsächlich nur 348 Euro ber den Sprit wieder hereinfahren - und das tut er nach 9309 km.
Sehe wirklich den Fehler nicht und bin echt überrascht.

Überrascher Alf.
Gruss Alf.

------------------
P.S.

Ach übrigens,

es sieht ein bischen besser für den Benziner aus, wenn man die Durchschnittsverbräuche von Renault in ansatz bringt:

Rechnung:
3612 + (hkm * 6,8 * 1,12) = 3960 + (hkm * 4,5 * 0,98)
3612 + (hkm * 7,616) = 3960 + (hkm * 4,41)
7,616*hkm = 348 + 4,41*hkm
3,206*hkm = 348
hkm = 108,546475
km = 10854,64

Also wäre demnach der Breakeven bei 10854 km.
Wer mehr fährt, fährt billiger Diesel, wer weniger fährt, fährt billiger Benziner.

Gruss Alf


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Also mir ist der Antriebskomfort wichtig, also leise und mit gutem Durchzug. Der Drehmomentverlauf des 88-PS Benziners zeigt es im Prospekt und in der Praxis, also kippe ich dafür gerne etwas mehr rein.

Zuerst dachte ich doch schon, was für ein Säufer im Vergleich zum kaum langsameren Twingo mit 75 PS. Aber dann waren wir mit dem Twingo beim ADAC-Tachotest und wissen nun dass der etwa 10% zum Modus vorgeht!

Das bedeutet dass Mody 8,3 im Durchschnitt nimmt, der Twingo statt wie bisher geglaubt nicht 6,8 Liter, sondern "echte" 7,5. Das macht also nur noch 0,8 Liter mehr für ein 350 kg schwereres, 16 cm höheres und 2 Crash-Sterne sichereres Auto mit guten Kraftreserven am Berg.


alf

Beitrag von alf »

Hallo Rocky...

da hast du natürlich recht.
Beim Geräuschkomfort ist der Diesel nicht so flüsterleise wie der Benziner, obwohl ich ihn als noch verhältnismäßig sehr angenehm empfinde.
Liegt wohl auch am Schwungrad und der speziellen auf Vibrationsarmut angelegten Motoraufhängung.
Was das Drehmoment angeht ist der Diesel, zumindest in den unteren Drehzahlbereichen sehr angenehm.
Naturgemäß bricht er allerdings bei hochtouriger Fahrweise schnell ein.
So muß halt jeder seine Prioritäten setzen.
Haupsache Modus!
:D

Gruss Alf


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Eben, wir wollen Modus und keine 1-Liter-Küchenschabe!


Mausmaus

Beitrag von Mausmaus »

hallo :)
ich hatte übers wochenende einen modus mit 1,6 16V 88PS. laut bordcomputer liegt der durchschnittsverbrauch bei 8,3l/100km (stadtverkehr) - er hat jetzt 1900km drauf. ich denke, dass es sicher noch weniger wird, wenn er mal eingefahren ist.
er geht jedenfalls um einiges besser als der 75PSige 8) für die stadt reicht er mir aber.

lg
mausmaus


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Heute haben wir mal eine Bummeltour gemacht: Von Köln bis Königswinter Autobahn (nie schneller als 120 da Tempolimits) und dann die Bundesstrasse am Rhein hoch bis Rüdesheim. 160 km immer schön geradeaus, seltenst Ampeln und wegen Ausflugsverkehr auch nie viel schneller als 80-90. In Rüdesheim hatten wir dann laut Bordcomputer einen Schnitt von 5,7l bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von fast 70 km/h. Zurück sind wir dann durch den Westerwald. Immer schön bergauf und bergab. Auch dort bin ich zurückhaltend gefahren. Der Gesamtschnitt lag nachher bei 6,3 l und 54,7 km/h auf insgesamt 320 km.

Verbrauchsstatistik:

Code: Alles auswählen

Gesamtkilometer                                13.011
Durchschnittsverbrauch gesamt (l/100 km)         8,23 
Maximalverbrauch gesamt (l/100 km)               9,26 
Minimalverbrauch gesamt (l/100 km)               6,44 
Ölverbrauch gesamt (l/1000km)                    0,00 
Kosten gesamt (Euro/km)                          0,10 


Mausmaus

Beitrag von Mausmaus »

hallo :)
ich fahre jetzt seit ein paar tagen den 88PSigen als dienstwagen. es ist der gleiche, den ich übers wochenende hatte. es sind schon 2.000km drauf und ich brauche gleich viel bzw. weniger :!: als mit dem 75PSigen. trotz stau etc. komme ich nur auf 7,5l laut bordcomputer. mit dem vorher war ich meist bei 7,7l/100km.

ich werde das weiter beobachten. ich versuche spritsparend zu fahren, um zu sehen, was in der stadt möglich ist - mal sehen.

lg
mausmaus


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Mein Spritverbrauch ging jetzt übers Osterwochenende und nachdem die Sommerreifen montiert sind von 8,4 l/100 km auf 7,8 l/100 km zurück - zumindest behauptet dies mein Bordcomputer. Wäre schön, wenn dieser Trend anhält!

Blue dream :fahren:


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Erstaunlicherweise hat der Abwärtstrend beim Spritverbrauch diese Woche angehalten. Bin jetzt knapp über 3000 km gefahren und habe momentan einen Durchschnittsverbrauch von 7,3 l/100 km. Das wäre ein ganzer Liter weniger als noch mit Winterreifen. Ich hatte schon nicht mehr daran geglaubt, dass er mal weniger als 8 l braucht.

Blue dream :lol:


bratmaxe

Beitrag von bratmaxe »

hab jetzt 6000 km drauf und brauch mutere 8.2 liter ;)
aber bin auch ganzschön am treten :lol:

brat


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Um mich selbst etwas zu "erziehen", habe ich deshalb den Bordcomputer immer auf Momentanverbrauch stehen.

Blue dream :wink:


Antworten