Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Fahrbericht: Modus 1,5 dCi Cite 86 PS

Euer erster Eindruck, Probefahrten und Langzeiterfahrungen

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

alf

Beitrag von alf »

@Maik

Hi Maik,

der höhere Anschaffungspreis ist über den höheren Wertverlust den der ADAC für den Diesel angibt eingerechnet.
Darin ist natürlich auch der etwas höhere Wiederverkaufswert des Diesel berücksichtigt und auf Monatskosten umgelegt, so daß nicht der gesamte Mehrkostenaufwand zu buche schlägt.

Gruss Alf.


ssvfan

Beitrag von ssvfan »

so,bin aus meinem Urlaub zurück.
Habe in dieser Woche 2573 km abgespult.
Da ich doch keine Dachbox drauf hatte,habe ich dem kleinen Kerl bis unters Dach beladen.
Zwei Erwachsene,zwei Kinder und der Hund.
Erst einen Abstecher nach Mecklenburg Vorpommern,dann zu meiner Mutter nach Flensburg.
Habe unterwegs diverse Modys gesehen,besonders in Flensburg habe ich sehr viele mit dänischer Nummer gesehen.
Und ich Depp hatte keine Flyer dabei.
Mir ist aufgefallen,das der Verbrauch in 10 km/h Schritten um ca. 1 Liter steigt.
Bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 130 km/h hat sich der Kleine mit ca 6,5 Litern begnügt,
zurück sind wir mit ca.140 gefahren,da waren es dann gleich 7,5 Liter.Bei einer Geschwindigkeit von 160 und mehr bleibt der Verbrauch bei ca 8,5 stehen und geht auch nicht höher.
Während der gesamten Strecke gab es keine Probleme und die Kassler Berge meisterte der Modus auch sensationell.
Also auch für die grosse Reise bestens geeignet.

:D


michaelzwahlen

Beitrag von michaelzwahlen »

Bin jetzt schon 10'000Km gefahren mit meinem Diesel.
Fahre jeden Tag 80Km auf der Autobahn mit Ca. 100 -120kmh.
Verbrauch bendelt sich zur Zeit so zwischen 4.0 und 4.7Liter.
Gut gibts Diesel.
Der durchzug des Diesel ist in den unteren Drehzahlen sehr gut. Gegen oben hinaus hingegen nimmt es ab. Aber was sols, bin eh kein Raser.


alf

Beitrag von alf »

Mal ein Bleifußupdate....

ich bin gestern von Trier zurück ins Bergische gefahren - nahezu immer bleifuß.
Das letzte Stück über Landfahrt.
Insgesamt für eine recht sportliche Fahrweise mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,6 (laut BC) hingekommen.
Das finde ich dann doch akzeptabel.

Gruss Alf


ssvfan

Beitrag von ssvfan »

bei reinem Stadtverkehr ein Durchschnittsverbrauch von 6,1 Litern,
nach einer Bodensee-Tour war er runter auf 5,6 Liter(Überland+Autobahn)


alf

Beitrag von alf »

Hi *,

neuer Verbrauchsrekord. Bin jetzt mit einer Tankfüllung bei einem Schnitt von 4.2l gelegen.
Allerdings bei entsprechender Fahrweise.

Gruss Alf


Stövies

Beitrag von Stövies »

Also, eine 4 vor dem Komma schaffe ich bestimmt nicht ... :(

Aber mal so im Vergleich:
Ich fahre einen VECTRA C Caravan 1,9 CDTI mit 110 KW, also 150 PS ....
Wir waren jetzt im Urlaub damit ... und und und ...
... Klimaautomatik an, Geschwindigkeit zwischen 150 und 180 ...

... Da liegt der Verbrauch bei 6,5 Litern ...
... Ich komme beim Vectra sicherlich auch auf 5,5 l wenn ich so 100 fahre ... probiere ich mal am WE aus, mit Tempomat. :fahren:
_________________


alf

Beitrag von alf »

Hallo Stovies,

das ist ein wirklich sehr guter Verbrauch, den du mit dem Opel erreicht hast.
Der Modus fällt in der tat etwas aus der Reihe.
Aber bei meinen Körperabmessungen muß ich halt ein Fahrzeug mit entsprechender Kopffreiheit haben. Und der Modus ragt neben jedem normalo Fahrzeug durch seine höhere Bauweise heraus.
Das ist der Grund warum der Luftwiderstand höher ist und damit auch der Verbrauch entsprechend höher.
Wenn man jetzt noch bedenkt, das der Modus, auf's Kilo genau soviel wiegt wie ein Opel Astra Caravan, der doch wohl eine Klasse höher spielt, wird klar, warum das Fahrzeug keine super Sparbüchse ist.
Dafür ist er gut gedämmt, sicher und stabil.

Gruss Alf.


ssvfan

Beitrag von ssvfan »

so,habe jetzt fast 8000 km und mein Verbrauch hat sich jetzt bei 6,1 l eingependelt und das bei reinem Stadtverkehr,
sollte meine Frau doch mal eine Überlandfahrt machen,kommt sie gleich unter die 6 Liter.
Bin ganz zufrieden.


alf

Beitrag von alf »

Hi *,

Knacke langsam die 4,0 liter Grenze - eine Tankfüllung bei 4,02.
Ich bin auch schon auf 400 km bei 3,6 l gelegen.
Da ich aber in Fahrgemeinschaft fahre und meinem Mitfahrer nicht alle Auswirkungen der sparsamen Fahrweise antun will komme ich derzeit leider wieder nicht unter 4,5 l.

Gruss Alf


Fredo

Beitrag von Fredo »

Hey ich bin Fredo,
habe jetzt 12300 Km auf meinem Modus der Verbrauch liegt bei 5,1.
Bei der ersten Fahrt nach Hamburg lag er bei 8,0 .Beim 3 Mal nach Hamburg lag ich bei 6,0.
Bin zu frieden mit dem Verbrauch. :)aber unter 5 Liter bin ich noch nicht gekommen,vielleicht liegt es an meinem Fuß :laola: der gerne Gas gibt.


maverick21

Beitrag von maverick21 »

Bin nun auch Besitzer eines 86PS dci Modus. Bisher bin ich erst 260km gefahren und komme dabei auf einen Schnitt von 5,5l / 100km. Das finde ich allerdings für die Leistung und den vielen Stadtverkehr auch gerechtfertigt.
Bin auch sonst mit der Leistung des Wagens wirklich zufrieden. Hatte vorher einen Clio B Phase 2 mit der ersten Generation des 1.5er dci Motors in der 65PS Version und man merkt den Fortschritt schon deutlich. Das aktuelle Aggregat läuft sehr viel ruhiger und angenehmer.
Auch sonst halte ich den Diesel (ich hoffe die Benzinerfraktion verzeiht mir dies) für eine wirklich gelungene Motorisierung. Meine Mutter fährt den gleichen Modus wie ich, nur mit der 1.2er 16V Maschine und darin empfinde ich das Fahren als eher unangenehm, sobald man die Stadt mal verlässt. Der Motor wirkt dann sehr angestrengt ob man überholt überlegt man sich doch eher mehrfach... auch der Verbrauch, den ich mit dem Benziner erreiche, lässt ihn in einem etwas schlechteren Licht erscheinen.

Aber sonst, wie gesagt, bin ich bisher echt zufrieden. Es lässt sich sehr bequem und entspannt mit dem Modus fahren. Etwas weniger sportlich als im Clio, aber das ist für die Nerven meiner Freundin auch nur zuträglich ;-)

Am Sonntag gehts dann mal für eine Woche in den Urlaub, mal schauen ob ich auch solche Traum-Verbrauchswerte erreiche wie ihr.


maverick21

Beitrag von maverick21 »

Ich hoffe ihr verzeiht mir das Doppel-Posting... Immerhin liegt eine Woche zwischen den beiden Einträgen, da ist es der Übersichtlichkeit sicherlich dienlich, wenn ich ein neues Posting anlege.

In der vergangenen Woche war ich im Urlaub an der Ostsee und konnte so den ersten Langstreckentest mit dem neuen Wagen machen. Insgesamt bin ich nach 1600km sehr zufrieden. Der Durchzug ist auch mit Gepäck und Freundin sehr ordentlich, der Fahrkomfort ist auch klasse, was meiner meistens schlafenden Freundin zu Gute kam ;)
Der Verbrauch war vor allem auf der Rückfahrt gestern echt super, denn da habe ich es mal ruhig angehen lassen und bin so fast 550km mit 4,1 l / 100km gefahren. Davon bin ich echt begeistert, auch wenn der praxistaugliche Verbrauch sicherlich eher bei 5-5.5l liegen wird, denn es fällt einem ja schon schwer den Fuss nur so leicht aufs Pedal zu legen, wenn man noch so viel mehr rausholen kann an Leistung.

Was mich nach der langen Fahrt stört (und das ist nicht viel): Die Mittelkonsole... Es gibt keine Sitzposition für mich, bei der ich nicht mit dem Bein an der Kante in der Mittelkonsole anliege... bei einem Crash ist das sicherlich nicht wirklich sicher. Da helfen dann auch keine 5 Sterne, das Schienbein ist dann sicherlich gebrochen.


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Da mein Auto zwei Tage in der Werkstatt war, konnte ich auch einmal durch die Gegend "dieseln" und habe nun einen direkten Vergleich.
Im Durchzug schneidet der Diesel ganz klar besser ab als der 88 PS-Benziner, im 5. Gang mit 50 km/h hier durch die Dörfer rollen geht allerdings nicht, man muß schon in den 4. zurückschalten, vor allem zum Beschleunigen am Ortsausgang. Der Durchschnittsverbrauch (vorwiegend Überlandfahrten) lag bei 5,5 l/100 km (hätte nichts gegen diesen Wert auf meinem Bordcomputer!).
Fazit: Tauschen wollte ich zwar nicht, der Diesel fährt sich - abgesehen vom höheren Geräuschpegel - jedoch auch sehr angenehm.

Blue dream :car:


Antworten