Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Scheinwerferbirne vorne wechseln

Probleme mit der Elektrik oder Elektronik im Modus?
Gesperrt

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

techchef

Scheinwerferbirne vorne wechseln

Beitrag von techchef »

Wenn Ihr jemals bei einem Modus die Scheinwerferbirnen vorne wechseln wollt, dann viel Vergnügen :x

Standlicht ohne Kurvenlicht

Hat der Wagen kein Kurvenlicht, dann kann man die Standlichbirnen unten in der Ecke nach Demontage der beiden Grill-Einsätze links und rechts der Raute erreichen. Dazu sind zwei Verschlüsse oben neben den Scheinwerfern unter der Haube zu lösen, die über Verlängerungen auf die Verriegelung der Grills wirken.

alle anderen Frontscheinwerferbirnen / Blinkerbirnen

Hierfür muss der Stossfänger komplett demontiert werden. (Ist ja kein Problem nachts auf der Landstrasse :evil: ) Denkt dran: Renault verwendet überall Torx-Schrauben, die mit einem normalen Kreuzschlitz-Schraubendreher schnell rundgedreht werden!

Das Abblendlicht hat eine H7-Birne, das Kurvenlicht eine H11-Birne.


NEWModus

Beitrag von NEWModus »

Ich habe gestern mal im Handbuch zum Modus geschmöckert. Dort wird empfohlen, dass man den Birnenwechsel vorne nicht selbst durchführen soll, sondern dies durch eine Werkstatt geschehen soll.


Pino

Beitrag von Pino »

Diese Empfehlung gibt es schon bei sehr vielen Autos.
Ich habe mal einen Bericht in einer Autozeitung gelesen in dem Autos aufgelistet waren bei denen ein Wechsel der Birnen gar nicht ohne werkstatt möglich war wegen Spezialwerkzeugen.
Bei einem der Wagen musste sogar ein Teil des Vorbaus entfernt werden.
Wenn ich sehe wie klein der Schlitz unter der Motorhaube ist, kann ich mir vorstellen, dass es beim Modus auch so ähnlich sein wird.


slowi

Beitrag von slowi »

Na dieses Problem wird es ab 2006 wohl nicht mehr geben. Dann muss per EU - Gesetz bei neu auf den Markt kommenden PKW´s der Birnenwechsel wieder von selbst möglich sein - ohne den Wagen in eine Werkstatt fahren zu müssen.

Hätte ich vor dem Kauf gewusst, dass der Birnenwechsel nur mit einem derartig hohen Aufwand zu erledigen ist, hätte ich es mir von meinem Händler schriftlich geben lassen, dass ER im Fall des Falles die Birnen kostenlos wechselt - abgesehen vom Material natürlich. Ich hoffe mal sie halten eine Weile.


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

slowi hat geschrieben:Na dieses Problem wird es ab 2006 wohl nicht mehr geben. Dann muss per EU - Gesetz bei neu auf den Markt kommenden PKW´s der Birnenwechsel wieder von selbst möglich sein - ohne den Wagen in eine Werkstatt fahren zu müssen.

Leider nur bei neu auf den Markt kommenden..... da der Modus schon auf dem Markt ist, wird Renault daran wohl nichts ändern.....


scenicfan

Beitrag von scenicfan »

Annette hat geschrieben:
slowi hat geschrieben:Na dieses Problem wird es ab 2006 wohl nicht mehr geben. Dann muss per EU - Gesetz bei neu auf den Markt kommenden PKW´s der Birnenwechsel wieder von selbst möglich sein - ohne den Wagen in eine Werkstatt fahren zu müssen.

Leider nur bei neu auf den Markt kommenden..... da der Modus schon auf dem Markt ist, wird Renault daran wohl nichts ändern.....


ich denke schon,dann gleich in verbindung mit einem facelifting.

als konsument gelten für mich bestehende verordnungen,in österreich dürfen ab 2006 autos über 106ps ohne Partikelfilter auch nicht mehr angeboten werden,da kann sich renault auch nicht rausreden.


Norki

Beitrag von Norki »

slowi hat geschrieben:Na dieses Problem wird es ab 2006 wohl nicht mehr geben. Dann muss per EU - Gesetz bei neu auf den Markt kommenden PKW´s der Birnenwechsel wieder von selbst möglich sein - ohne den Wagen in eine Werkstatt fahren zu müssen.




Soviel mir bekannt ist, ist es für Fahrzeuge die 2006 neu auf den Markt kommen vorgeschrieben, dass ein Birnenwechsel mit dem Bordwerkzeug durchführbar sein muß. Was wiederum heisst, bei unserem Modus müsste nur das Bordwerkzeug erweitert werden!! Das Abmontieren des Stossfängers und Scheinwerfers könnte bleiben.[/b]


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Norki hat geschrieben:Soviel mir bekannt ist, ist es für Fahrzeuge die 2006 neu auf den Markt kommen ...

Und da liegt der Knackpunkt. Der Modus ist bereits 2004 auf den Markt gekommen, ist also keine Neuerscheinung, für den diese Regelung gilt. Der erste Renault für den das gilt, dürfte dann der neue Twingo sein, der nächstes Jahr vorgestellt wird.

Wir haben übrigends diese Woche ein defektes Birnchen gehabt. Den Tausch haben wir mit Bildern dokumentiert und werden ihn bei Gelegenheit in den nächsten Tagen als ausführliche Anleitung ins Forum stellen.....soviel vorweg: Wir benötigten zwei Stunden, Renault selbst veranschlagt immerhin noch 0,8 Stunden.


scenicfan

Beitrag von scenicfan »

@Annette

ich kann mir nicht vorstellen das der TÜV eine Neuzulassung ,ohne EInhaltung der geltenden Bestimmungen beim Zulassungstermin,zustimmen wird/kann.
Ich denke das allle Hersteller dann Handlungsbedarf haben werden.


michaelzwahlen

Beitrag von michaelzwahlen »

Bitte die Anleitung schnell ins Internet stellen. Denn mein Modi hat auch eine defekte Birne und ich möchte ihn nicht auseinander schrauben für eine lächerliche Birne zu wechseln. Merci schon im Voraus...


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

michaelzwahlen hat geschrieben:Bitte die Anleitung schnell ins Internet stellen. Denn mein Modi hat auch eine defekte Birne und ich möchte ihn nicht auseinander schrauben für eine lächerliche Birne zu wechseln. Merci schon im Voraus...

Du musst ihn auseinanderbauen..... oder eben beim Händler auseinanderbauen lassen... ein Wechsel OHNE Demontage des Stossfängers ist absolut unmöglich :(


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

So.... die Anleitung ist fertig:

--> viewtopic.php?t=953&highlight=" onclick="window.open(this.href);return false;

Weitere Diskussionen bitte dort.
:zu:


Gesperrt