Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Lademeister Modus???

Euer erster Eindruck, Probefahrten und Langzeiterfahrungen
Antworten
Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Lademeister Modus???

Beitrag von Annette »

Am Samstag ging plötzlich der Fernseher meines Vaters kaputt. Dabei handelt es sich um ein ziemlich unhandliches 16:9-Gerät. Also schnell beim Twingo die Lehnen hinten umgelegt und rein mit dem Fernseher. Es passte saugend und es war nicht mehr viel Platz drum herum. :)

Die Lehnen mussten umgelegt werden, da sie leicht schräg nach hinten stehen.

Gestern war das Gerät dann fertig zur Abholung. Da unser Renault-Händler uns eine etwas längere Probefahrt versprochen hatte, sind wir dann gestern abend mit dem Modus gefahren, um den Fernseher abzuholen, in Erwartung, dass er ganz locker in den Kofferraum passt, wenn man die Bank vorschiebt.

Naja, ganz so locker ging es dann nicht.... :? Mit der Vorderseite nach hinten störte die Abdeckung vom Scheibenwischermotor :(

Also Bank umlegen und das Ganze drehen... Kein Problem, bei umgelegter Bank ist wirklich viel Platz hinten drin, aber leider nicht mehr hinterm Steuer :x

Bank wieder einrasten?? Fehlanzeige :evil: denn die Sitzschienen ragen ein ganzes Stück über die Bank hinaus so dass sie sich nicht zurückklappen ließ.

Fernseher raus, Bank umlegen, Fernseher wieder rein :?: Haben wir erst garnicht versucht, denn dann hätte der Fernseher mit der vorderen Kante auf den Sitzschienen und Verriegelungen gestanden...

Lösung: Kopfstützen hinten ausbauen, umgedreht auf die Sitzschienen gesteckt und dann mit dem Polster gegen die Mattscheibe/Fernseherrahmen gelehnt. Vordersitze ganz zurück und PASST....

Die Rückbank ist doch um einiges wuchtiger als die im Twingo...und dass man bei gewickelter Rückbank als 1,85m Mensch noch nicht mal 2 km fahren kann ist ein deutlicher Nachteil.

Das Fahrfeeling ist allerdings unübertroffen und deshalb wird unser nächster wohl ein Modus sein. Ein Twingo wird ja auf jeden Fall behalten, der die Rückbank dann wohl standardmäßig draussen hat und dann Lademeister spielen darf :lol:


Pino

Beitrag von Pino »

Ist bei der gewickelten Rückbank im Modus auf dem Fahrersitz weniger Platz als bei der gewickelten Bank im Twingo?Ich habe da bei 1,90 m Körpergrösse natürlich auch meine Probleme.

Was ich in den letzten Jahren immer wieder feststelle ist, daß je größe ein Auto ist, desto mehr wird da an Verkleidungen reingepackt und die Sitze werden dicker und dicker.

Wenn ich mir z.B. den riesigen Touarek meiner Eltern ansehe, so hat der wesentlich weniger Innenraum als ein viel kleinerer Opel Rekord Kombi von 1967.

Auch beim Twingokauf habe ich im 40 cm längeren Clio gesessen, der deutlich weniger Platz auf dem Fahrersitz bot weil der Sitz schon wesentlich dicker war.


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Vergiss es... mit gewickelter Bank sitzt man vielleicht noch mit 1,60 oder 1,70 halbwegs bequem, wie Rocky auch schon im Bericht "Triptic Rückbank ausbauen" erwähnte, aber garantiert nicht mit über 1,80 m.

Und bevor man die Rückbank faltet, sollte man sie unbedingt auf 3-Sitzer umbauen, weil sonst wegen dem hochgeklappten Ploster die linke Lehne nicht komplett runter geht.


Rocky.Road
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 17:29
Wohnort: Köln

Beitrag von Rocky.Road »

Vorgestern wurde neues Transportgut angetestet. Eine Waschmaschine incl. Verpackung. Rückbank ganz vor, Lehnen leicht vorgeklappt: zu kurz, ausserdem geht die Maschine stehend nicht hinten rein. Bank wickeln geht nicht wegen der Enge auf den dann ganz vorgeschobenen Vordersitzen.

Die Lösung: Bank normal umlegen und die Waschmaschine drauflegen, passt locker mit noch 20 cm Luft zu den Rückenlehenen der Vordersitze und 10 cm bis zur Fahrzeugdecke. Allerdings kommt jetzt noch ein Ausgleichsboden für die Lücke zwischen Rückbank und Heckklappe rein, besser beim Beladen und wegen wackeln, man hat dann Platz wie im Kombi und kann wegen der "höheren Ebene" rückenfreundlicher einladen.

Durch die bis jetzt gefundenen 6 Verzurrösen dürfte sich so ein Brocken dann auch einigermaßen sichern lassen.


Antworten