Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Fahrbericht: Modus 1,2 16 V Dynamique 75 PS

Euer erster Eindruck, Probefahrten und Langzeiterfahrungen
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Pino

Fahrbericht: Modus 1,2 16 V Dynamique 75 PS

Beitrag von Pino »

Heute habe ich mal den Modus in der Ausstattung Dynamique gefahren.
Diese Ausstattung ist für meinen Geschmack die Schönste.
Viel Silber auf Konsole und Verkleidungen, kein Blenden in der Scheibe, weil das Amaturenbrett zur Scheibe hin dunkel ist.
Hinten Türkurbeln.(Ich finde völlig ausreichend!)

Der Motor:

Für mich ist der Wagen mit 75 PS absolut untermotorisiert.
Ich habe versucht an einer leichten Steigung einen LKW zu überholen und mußte wieder auf die rechte Spur zurück.
Bei eingeschalteter Klimaanlage reichte die Motorleistzung gerade noch um die Geschwindigkeit zu halten.
Wer überwiegend in der Stadt fährt und auch auf der Autobahn ohne nennenswerte Überholmanöver auskommt dem kann diese Motorisierung reichen.
Ich empfehle nur jedem vor der Kaufentscheidung eine Probefahrt zu machen.
Das ist aber auch nur mein Eindruck. Nach den Daten im Prospekt ist das Auto mit einer Beschleunigung von 13,5 Sekunden und der Höchstgeschwindigkeit von 163 km/h eigentlich völlig im Rahmen.
Der Testwagen hat mit 858 Km auch noch nicht seine volle Leistung.
Auch kommt einem durch die hohe Sitzposition das Auto langsamer vor aber der 1,6 , 16 V Motor mit 88 PS war :!: deutlich :!: schneller.
http://de.geocities.com/pinomodus/probefahrt.jpg


Stövies

Re: Fahrbericht: Modus 1,2 16 V Dynamique 75 PS

Beitrag von Stövies »

Pino hat geschrieben:Heute habe ich mal den Modus in der Ausstattung Dynamique gefahren.
Diese Ausstattung ist für meinen Geschmack die Schönste.

Der Motor:

Für mich ist der Wagen mit 75 PS absolut untermotorisiert.
Ich habe versucht an einer leichten Steigung einen LKW zu überholen und mußte wieder auf die rechte Spur zurück.
Bei eingeschalteter Klimaanlage reichte die Motorleistzung gerade noch um die Geschwindigkeit zu halten.

Also auch für mich gilt, die Dynamique-Ausstattung ist die "wohnlichste" und für mich schönste, da auch praktikabelste. (Hell = schneller verschmutzt!)


Zum Motor: Ich bin jetzt noch nicht mit Klima unterwegs gewesen, jedoch habe ich es schon geschaft LKW's zu überholen. (Auch am Berg ... also rauf nach Wuppertal kann man es schon mal "Berg" nennen, wenn man aus dem Rheinland kommt ... :lol: ) Da ich den Wagen schon sachte einfahren wollte, habe ich auch noch nicht einmal voll auf die Tube gedrückt. Es stellt sich natürlich auch die Frage, was man von einem 1,2 Liter Motörchen, was 1,2 Tonnen bewegen muß ... ( Also 100 ml bewegen 100 kg :!: ) erwartet. Ich finde bis jetzt, das das Auto den Spagat zwischen niedrigem Verbrauch und "Leistung" ganz gut hinbekommt. Dabei gehöre ich auch wohl eher zu der Klasse: Es kommt auf 5 Minuten nicht an!
Tschö sagt stövies


Beeblebrox

Beitrag von Beeblebrox »

Bin heute auch mal mit 1,2er probegefahren. Das ist schon recht zäh, teilweise hat er schon Schwierigkeiten, die Geschwindigkeit an einer sehr leichten Steigung zu halten. Der 88PS ist schon entspannter zu fahren. Trotzdem war ich wieder vom Fahrwerk, der Lenkung und den Bremsen begeistert. Macht einfach Spaß mit dem Modus zu fahren.


Stövies

Beitrag von Stövies »

Beeblebrox hat geschrieben:Bin heute auch mal mit 1,2er probegefahren. Das ist schon recht zäh, teilweise hat er schon Schwierigkeiten, die Geschwindigkeit an einer sehr leichten Steigung zu halten. Der 88PS ist schon entspannter zu fahren. Trotzdem war ich wieder vom Fahrwerk, der Lenkung und den Bremsen begeistert. Macht einfach Spaß mit dem Modus zu fahren.

Vielleicht sollte ich auch mal einen mit 88 PS ausprobieren ... jedoch ist mein kleines Motörchen jetzt recht gut eingefahren und ich komme supjektiv ganz gut vom Fleck. Natürlich haut einen die Beschleunigung nicht um! Aber so schlecht, wie hier viele beschreiben finde ich die Beschleunigung auch wieder nicht.


Beeblebrox

Beitrag von Beeblebrox »

Stövies hat geschrieben:
Vielleicht sollte ich auch mal einen mit 88 PS ausprobieren ... jedoch ist mein kleines Motörchen jetzt recht gut eingefahren und ich komme supjektiv ganz gut vom Fleck. Natürlich haut einen die Beschleunigung nicht um! Aber so schlecht, wie hier viele beschreiben finde ich die Beschleunigung auch wieder nicht.

Na ja, klar ist das subjektiv. Ich fahr halt gerade einen Laguna mit 120 Diesel-PS. Daher bin ich etwas verwöhnt. Wenn Du mit dem Motor klar kommst, sei froh und freu Dich am günstigeren Auto als der 88PS. Der Motor ist ja auch nicht schlecht. Hängt gut am Gas und zieht schon kurz über Leerlaufdrehzahl. In der Stadt reicht das locker.


NEWModus

Beitrag von NEWModus »

Hallo miteinander!

Ich bin mit meinem Moduschen 1,2 16V jetzt 2500 km unterwechs.
Meine Erfahrung sieht folgendermaßen aus:

Stadt: absolut kein Problem
Landstraße: in der Regel nicht, ok starke Steigungen und dann noch überholen bei 80 -120 könnte schwierig werden
Autobahn: zum Pendeln kein Problem, Steigungen auch wieder etwas problematisch

nicht geeignet (aus meiner Sicht): Langstrecke Autobahn mit Reisegeschwindigkeiten ab 130.

Wofür das Auto in jedem Fall ideal geeignet ist mit dem Motor:
- als 2. Wagen zum Pendeln zur Arbeit oder Einkaufen - auch Ausflüge in die Umgebung,
- wenn man Kinder hat und einfach auch im "Kleinen" Platz braucht.
- zum Geld sparen - es ist sicher alles in allem bei etwa 15.000 km Jahrekilometerleistung die günstigste Modus-Variante

Was er nicht so mag:
Steigungen, je schneller man unterwechs ist umso schwieriger wird es
Schnelle Autobahnfahrten - ich habe ihn auch schon mal zu 150 bewegen können, aber es war keine richtige Freude.


homer

Beitrag von homer »

...ist halt ein Cruiser.
Mir ist die Geschwindigkeit egal, da ich ihn nur privat nutze.


Antworten