Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Kosten Inspektion

Positive und negative Erfahrungen mit Euren Händlern und Werkstätten, Haftpflicht, Teil-/ Vollkasko, Schutzbrief, RPG/RKS, ...

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

supacinq

Beitrag von supacinq »

Hallo!

Hier mal das Resultat der 1. Jahresinspektion meines TCE:

Inspektion (1,3 h) inkl. Mobi-Garantie: 84,50 Euro
Ölfilter: 10,70 Euro
Dichtring: 2,00 Euro
Motoröl 5W40 (4 Liter): 64,26 Euro
GESAMT: 161,46 Euro

...ganz schön teuer, der Dichtring! :flex:


Tweety

Beitrag von Tweety »

So, hier mal die Aufstellung unsere Inspektion (Die 2. Wartung (nach 4 Jahren)):

Modus Avantage 1.2
KM-Stand: 37667km

189,- Wartung (inkl. Ölfilter, Dichtring, Scheibenklar, Plip-Bat., Mobil.-Garantie)
4,83 Bremsenreiniger
62,76 Ölwechsel
32,32 Reinluftfilter
33,59 Luftfilter
91,30 Bremsflüssigkeit
--------
413,83 Gesamt (3 Cent MwSt-Rundungsschwankung)

Waren etwas geschockt :shock:

Hinzu kam dann noch, dass der Wagen vorher nicht mehr gestartet ist, mit der Fehlermeldung "Öldruckverlust". Deswegen war er auch in der Werkstatt, Wartung haben wir, da fällig, gleich mitmachen lassen.
Defekt war letztendlich das Einspritz-Steuergerät. Das ganze hat, "dank" 30%-Beteiligung seitens Renault, auch "nur" nochmal 458,79 gemacht, womit sich unsere Gesamtrechnung auf stolze 872,62 € belief.
Nicht schlecht für nen 4 Jahre alten Wagen mit Laufleistung < 38000 km. Hab ich schon erwähnt, das wir für 2 1/4 Jahren nen Austauschmotor bekommen haben? Echt ein Montagsteil...

Noch was, macht euer Händler für Wartung / Rep. eigentlich Rechnungen. Unserer bestand auf Bar/EC, was ein kleines Drama war, da ich so viel Geld halt am 20. nicht mehr auf dem Konto hab... und VISA wird auch nicht genommen. (Ist übrigends der Händler, bei dem wir den Wagen gekauft und bisher auch reparieren/warten haben lassen. Schwach sowas seinen Stammkunden gegenüber...).
So, nu aber mal Schluß...


Doktor

Beitrag von Doktor »

das ist nen bisel hart meiner Meinung nach...

was ein kleines Drama war, da ich so viel Geld halt am 20. nicht mehr auf dem Konto hab... und VISA wird auch nicht genommen. (Ist übrigends der Händler, bei dem wir den Wagen gekauft und bisher auch reparieren/warten haben lassen. Schwach sowas seinen Stammkunden gegenüber...).

Ich persönlich würde diesen Händler nicht mehr in meine Reperatur- / Kaufplanung mit einbeziehen...

Modus Avantage 1.2
KM 15.000

72,50 Ölwechsel / Filter
nada Wintercheck
nada "kleine Wartung"

------

72,50 &#8364;


kleine Wartung: war ne nette Sache, Luftfilter kontrolliert und einmal ausgeblasen da lt. Händler das Ding nur nen bisel Staub angesetzt hatte, Kontrolle Bremsflüssigkeit samt entlüften und nachfüllen von einer geringen Menge (lt. Händler auch hier tausch nicht nötig da noch fast wie Neu), Lichtcheck (ok geschenkt aber nett) und dann noch nach Kontrolle des Bordwerkzeugs eine "Gratis-Abaschleppöse" da diese fehlte....

Hatte ich erwähnt das ich den Modus nicht bei diesem Händler erworben hab?

Fand ich gut, aber abwarten was bei der nächsten Reperatur oder Wartung auf uns zu kommt...


Makko B.!
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 676
Registriert: Samstag 16. August 2008, 22:14
Modell: Initiale
Motorisierung: 1,6 16V ESP
Kurzbeschreibung: KW-Gewinde V2,Navi,Brock B 7,5x17 205/40,10mm Platten,MAL,Hertz+MB Quart 16cm LS,Infinity 255a,weisse Blinker,Klarglas rundum,Modus Schriftzug hinten "gecleant","Playstation"-Alupedale,farblich abgestimmte Fussmatten,K+N Lufi,Haubenbra
Wohnort: Dortmund
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Makko B.! »

Hallo Her doctor!
Bei welcher Werkstatt warst Du denn?Würde da eventl.auch mal vorbeischauen..Danke weiterhin gute Fahrt..


Doktor

Beitrag von Doktor »

Rehag in Castrop Rauxel Nähe des dortigen Reals


drsilver
Forums Gelegenheitsfahrer
Forums Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 40
Registriert: Montag 12. April 2010, 14:47
Modell: Cite
Motorisierung: 1.2 16V

Re: Kosten Inspektion

Beitrag von drsilver »

Meine jährliche (für mich erste) Inspektion ist fällig und habe soeben mit meinem Autohaus telefoniert.
Fakten zum Fahrzeug:

Modus 1,2 16 V Cite
EZ 31.10.2005
KM 28.500

Habe den Modus letztes Jahr gebraucht beim Händler gekauft mit einer Laufleistung von 19.500 Kilometern. Bin also 9.000 km in einem Jahr gefahren. Die Klimaanlage ist (natürlich) wieder leer und die Türen knacken beim langsamen Öffnen. Kostenvoranschlag belief sich auf 300,-€ - mit Klima 400,-€. Da die Klimaanlage über die Cargarantie vom Händler im Juni 2010 gewartet wurde, erklärte mir die freundliche Dame am Telefon, dass diese nur alle zwei Jahre nötig sei und ich mir die 100,-€ sparen kann. So weit ist ja alles gut! Aber der Termin macht mir ein bisschen Angst: 1. April :shock:

Sobald ich die Rechnung in den Händen habe, werde ich die genauen Kosten hier mal auflisten ...

Gruß, Daniel


maggus
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 200
Registriert: Dienstag 21. Juli 2009, 16:28
Modell: Dynamique
Motorisierung: 1.2 TCE
Kurzbeschreibung: AHK: Brink 4802
E-Satz: Jaeger 749035

Re: Kosten Inspektion

Beitrag von maggus »

Hallo Daniel,

Klima schon wieder leer ?!?
D.h. du hast sie vor weniger als einem jahr schonmal füllen lassen ?
Falls ja, dann lass doch mal nach ´nem Leck suchen, vielleicht gehts ja noch auf Gewährleistung beim Händler, denn wenn sie beim kauf auch schonmal leer war könnte das darauf hinweisen das sie schon vorher leck war ?

Bei mir war nach ca. 3 jahren alles raus ... Haarriss in ´ner Leitung ... nicht billig !
--> Hilfe: Klimaanlage defekt ?

Halt uns auf dem Laufenden ...

Grüße
Markus


drsilver
Forums Gelegenheitsfahrer
Forums Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 40
Registriert: Montag 12. April 2010, 14:47
Modell: Cite
Motorisierung: 1.2 16V

Re: Kosten Inspektion

Beitrag von drsilver »

Hallo Maggus!

Mein Modus hatte einen kleinen Heckschaden, der durch die Renault-Fachwerkstatt repariert wurde. Vor seinem Verkauf hat er etwas länger gestanden. Am Tag der Abholung war alles gemacht an diesem Wagen, sprich Inspektion, Aufbereitung, Tüv und AU. Zwei Monate später kam der Sommer und die Klima zeigte keine Funktion, d. h. nur die Lampe ging an - kalt wurde es aber nicht. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass es sich bei mir um eine manuelle Klimaanlage handelt. Beim Besuch in der Werkstatt wurde zusätzlich Kontrastmittel in die Klimaanlage gefüllt, um so die Anlage auf eventuelle Schäden zu untersuchen. Alles auf Garantie natürlich. Meiner Meinung nach haben die bei der Inspektion geschlunzt und die Anlage NICHT befüllt!!! Den ganzen Sommer lang hat die Anlage dennoch funktioniert! Da diese Arbeiten im Juni 2010 gemacht wurden, d. h. in der Garantiezeit, mach ich mir da keine all zu großen Sorgen wegen der Kosten. Wenn da wirklich was an der Klima sein sollte, habe ich noch die Garanite bis mitte April. Und da ich am ersten April hin muss - sehe ich das ziemlich locker.

Habe mal mit einem befreundetem KFZ-Meister (Opel) gesprochen. Seiner Meinung nach soll ich die Klima einmal im Monat den ganzen Tag mitlaufen lassen, da sich so der Ölfilm auf den Schläuchen / Dichtungen wieder besser setzen kann und das Kühlmittel nicht entweicht. Ist quasi so ein "Schmiervorgang" ...?!

Werde weiter berichten - Danke für Deinen Beitrag. Ich werde mir die Herren mal vorknöpfen!

Gruß, Daniel


drsilver
Forums Gelegenheitsfahrer
Forums Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 40
Registriert: Montag 12. April 2010, 14:47
Modell: Cite
Motorisierung: 1.2 16V

Re: Kosten Inspektion

Beitrag von drsilver »

So liebe Modus-Freunde!

Es war heute so weit: punkt sieben Uhr in der Früh habe ich vor der Werkstatt gestanden. Erstaunlich, wie freundlich die Mitarbeiter so früh am morgen sein können! Bin mit einem heißen Kaffee empfangen worden, es wurde beim Kaffee ein Vorgspräch zur Inspektion geführt (u. a. auch wegen der Klimaanlage) und eine Besichtigung gemacht. Der kostenlose Ersatzwagen stand auch schon bereit und nach ein wenig Smalltalk über Fahrzeugpflege (der gute Mann war total vom Lack begeistert) habe ich den Hof verlassen mit dem Versprechen, dass mein Modi um 15 Uhr abholbereit wäre.

Um 12 Uhr erhielt ich einen Rückruf der Werkstatt, dass der Wagen fertig und bis 18 Uhr abholbar sei. Nach einem wiederum "herzlichen" Empfang (diesesmal ohne Kaffee) haben wir die Rechnung durchgesprochen und meinen Wagen besichtigt.

Einzelheiten zum Fahrzeug:

Renault Modus Cite 1,2 16 V
EZ: 31.10.2005
Km-Stand: 28.451 km
Als Gebrauchtwagen vor einem Jahr bei diesem Händler mit Tachostand 19.500 km gekauft!


Die Rechnung im Einzelnen:

Eingriff A / Wartung ausführen:

    • Wartungsdiagnose mit Mobilitätsgarantie Menge: 16 Preis: 8,62€ Total: 137,92€

      Öl Elf Evolution SXR 5W40 Menge: 4 Preis: 15,90€ Total: 63,60€

      Ölfilter HA11 SV6000 Menge: 1 Preis: 10,87€ Total: 10,87€

      Dichtring AA10 Linde Menge: 1 Preis: 0,95€ Total: 0,95€

      SKL KONZ.-42C60L§ AUS 771 :?: Menge: 1 Preis: 2,39€ Total: 2,39€

    Eingriff B / Reinluftfilter ersetzen:

    • Austausch Reinluftfilter Menge: 2 Preis: 7,60€ Total: 15,20€

      Reinluftfilter IA60 AUS 770 Menge: 1 Preis: 23,91€ Total: 23,91€

      Funktionssicherung 3,05€
Das macht dann einen Rechnungsbetrag von 257,89€ zzgl. 19% Umsatzsteuer = 306,89€ :cry:

Das tut erstmal weh ...! Dazu muss ich aber noch erwähnen, dass die manuelle Klima ohne Berechnung komplett durchgecheckt wurde (Kosten Klima-Inspektion eigentlich rund 100,00€ / nur alle zwei Jahre nötig) und das Knacken beim langsamen Öffnen der Türen durch Schrauben nachziehen und fetten der Scharniere auch kostenlos behoben wurde! Auf eine Garantieverlängerung für ein Jahr (Kosten: 300,00€) habe ich bewusst verzichtet, da ab einem bestimmten Fahrzeugalter im Schadensfall nur noch eine maximale Zahlung von 1.500,00€ gewährt wird. Angesichts meiner jährlichen Laufleistung und dem aktuellen Kilometerstand in Betracht auf das Fahrzeugalter halte ich diese Garantie in meinem Fall für überflüssig.

Der Rechnungsbetrag wurde letztendlich noch um 25,00 € reduziert, da ich beim Erwerb des Modis ein "Gutscheinheft" für diverse Serviceleistungen bekommen habe. Macht also einen Kostenpunkt von 281,89€.

Bis zum 13.04.2011 besteht noch die Garantie, was heißen soll, dass ich der Werkstatt bis dahin treu bleibe. Eine Fahrstrecke von ca. 20 km für einen guten Service zurückzulegen, ist die eine Sache. In meiner Nähe befinden sich noch zwei weitere Renault-Vertragshändler bzw. Werkstätten. Ich denke mal, die Werkstatt mit dem besten Angebot wird beim nächsten Mal den Zuschlag bekommen. Wobei ich einem Händler keine Chance geben werde, weil der bei mir alle Karten verspielt hat ... - aber das ist eine andere Geschichte!!!

Gruß, Daniel


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3940
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Kosten Inspektion

Beitrag von Gerald »

Hey Daniel,

das finde ich nun nicht aus der Rolle fallend.
Einen KD zwischen 250-300.-€ ist normal.
Erst wenn es über die 300.- geht, wird es bedenklich.
Also alles in allem gut und im Rahmen.


maggus
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 200
Registriert: Dienstag 21. Juli 2009, 16:28
Modell: Dynamique
Motorisierung: 1.2 TCE
Kurzbeschreibung: AHK: Brink 4802
E-Satz: Jaeger 749035

Re: Kosten Inspektion

Beitrag von maggus »

Hallo Daniel,

zu teuer find ich das auch nicht.
Meinen Inspektionen unterscheiden sich zu deiner nur in 2 Punkten:
(1) Wartungsdiagnose + MobiGaranti liegt bei meinen beiden Werkstätten jeweils "nur" bei ca. 100.- + Steuer.
(2) Ich bekomme dafür aber i.d.R. auch keinen Leihwagen umsonst (zumindest nicht bei dem großen Händler, je nach Lage aber u.U. bei der kleinen Werkstatt).

Die kleinen Unterschiede bei den Ersatzteilpreisen kann man glaube vernachlassigen.
Nett finde ich allerdings das sie dir den Klima-Kram umsonst gemacht haben .... bin mal gespannt wann das nächste mal die Klima leer ist ?!

Grüße
Markus


drsilver
Forums Gelegenheitsfahrer
Forums Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 40
Registriert: Montag 12. April 2010, 14:47
Modell: Cite
Motorisierung: 1.2 16V

Re: Kosten Inspektion

Beitrag von drsilver »

Hallo zusammen!

Der Preis ist wohl ok, dass denke ich auch. Der Leihwagen würde eigentlich 20,-€ kosten inkl. 100 km. Warum ich den umsonst bekommen habe, weiß ich auch nicht.

Zur Klima: Die Füllmenge war angeblich doch in Ordnung! Ich habe der Werkstatt nur mitgeteilt, dass die Klima irgendwie nicht mehr so kühlt wie im Sommer. Daraufhin haben sie eine kostenlose Klima-Inspektion durchgeführt, da ich die Werkstatt darauf hingewiesen habe, dass diese erst im Juni 2010 neu und zusätzlich mit Kontrastmittel befüllt wurde. Weiterer Hinweis meinerseits war, dass bei der Übernahme des Fahrzeugs im April 2010 die Klima ebenfalls leer war, obwohl vorher noch eine Inspektion und Klima-Inspektion durchgeführt wurde. Auch meine Vermutung, dass bei der letzten Inspektion im April 2010 geschlampt wurde, habe ich dem Herren mitgeteilt. Und schlussendlich darauf verwiesen, dass immer noch eine Garantie besteht. Das hat anscheinend gewirkt - funktionieren tut die Klima wieder super!!!

Für mich entscheidend ist immer noch, welche Leistung ich zu welchem Preis bekomme. Zufrieden bin ich mit dem jetzigen Autohaus auf jeden Fall. Bei der Werkstattauswahl achte ich nicht nur auf den Preis, sondern auch auf den Zustand der Werkstatt (Sauberkeit, Ordnung usw.) und den Service (kostenloser Leihwagen, den leckeren Kaffee :D ,Freundlichkeit etc.). Ich möchte einfach das Gefühl haben, dass mein Wagen dort gut aufgehoben ist. Dafür bezahle ich dann gerne auch ein kleines bisschen mehr ...!

Die Inspektion war also von Preis und Leistung her in Ordnung!!!

Gruß, Daniel


Per Pedes
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 194
Registriert: Dienstag 29. Juni 2010, 07:12
Modell: GrandModus
Motorisierung: 1.2 TCE 100 PS
Kurzbeschreibung: Dynamique, Family-Paket, Digital-Blau, EZ 10/2010,
Seitenschutz- und Stoßfängerleisten in schwarz; Euro 5
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kosten Inspektion

Beitrag von Per Pedes »

Hallo,
zur Vervollständigung der verschiedenen Preise für die Inspektionen hier mal die erste Inspektion unseres Modus:

Grand Modus
TCE
74 kw

Kosten für die Inspektion mit:
Wartungsdiagnose klein
Motor Oelfilter
Dichtring
Motoröl 10W40 (5 L)
Reinluftfilter
Montagereiniger

inklusive MwSt: 169,80 €

Extra wurden noch gemacht:
Scheibenwischer hinten gewechselt
Winterräder aufgezogen
und Winter- sowie Sommerreifen ausgewuchtet.

Kosten 45,71 €

Ersatzwagen musste nur wieder betankt werden.

Viele Grüße

Per Pedes


Makko B.!
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 676
Registriert: Samstag 16. August 2008, 22:14
Modell: Initiale
Motorisierung: 1,6 16V ESP
Kurzbeschreibung: KW-Gewinde V2,Navi,Brock B 7,5x17 205/40,10mm Platten,MAL,Hertz+MB Quart 16cm LS,Infinity 255a,weisse Blinker,Klarglas rundum,Modus Schriftzug hinten "gecleant","Playstation"-Alupedale,farblich abgestimmte Fussmatten,K+N Lufi,Haubenbra
Wohnort: Dortmund
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kosten Inspektion

Beitrag von Makko B.! »

Per Pedes hat geschrieben:Hallo,
zur Vervollständigung der verschiedenen Preise für die Inspektionen hier mal die erste Inspektion unseres Modus:

Grand Modus
TCE
74 kw

Kosten für die Inspektion mit:
Wartungsdiagnose klein
Motor Oelfilter
Dichtring
Motoröl 10W40 (5 L)
Reinluftfilter
Montagereiniger

inklusive MwSt: 169,80 €

Extra wurden noch gemacht:
Scheibenwischer hinten gewechselt
Winterräder aufgezogen
und Winter- sowie Sommerreifen ausgewuchtet.

Kosten 45,71 €

Ersatzwagen musste nur wieder betankt werden.

Viele Grüße

Per Pedes

Möchtest wohl den Winter anlocken,wie? :lol:
Die Wartungsarbeiten sind,wie so oft überteuert.
Die Zusatzarbeiten dafür sehr günstig,wie ich finde(inkl.Heckwischer).


Antworten