Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Kosten Inspektion

Positive und negative Erfahrungen mit Euren Händlern und Werkstätten, Haftpflicht, Teil-/ Vollkasko, Schutzbrief, RPG/RKS, ...
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Thiechen

Beitrag von Thiechen »

Ganz schön teuer :weg: . Und ich dachte schon meine Inspektion war kostenintensiv. Warum hast du für die Mobilitätsgarantie etwas zahlen müssen und noch mal extra was für den Austausch des Luftfilters? Ist das nicht in den 85,80 EUR mit drin? Ich hab nichts extra bezahlt.

Gruß Thiechen


Jonni

Beitrag von Jonni »

Und wieder mein Lieblingsthema. Der Werkstätten verdienen richtig Kohle, wenn Sie euch Motoröle verkaufen, die - wie hier - fast EUR 15,-- pro Liter kosten. Renault schreibt für den Modus mit Benzinmotor ein Öl nach ACEA A3 vor, wobei von Renault auch die einfache Viskositätsklasse 10W-40 akzeptiert wird. Derartige Öle lassen sich für EUR 2,-- bis EUR 5,-- pro Liter erwerben. Ich z.B. bestelle bei Addinol in Leuna immer 20 Liter Kanister und liefere das Öl dann an. Zuletzt hab ich das Addinol Super Longlife 10W-40 (teilsynth.) für EUR 2,26 pro Liter gekauft. Hier kann man also sparen.

CU
Jonni


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3940
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Gerald »

Hallo Jonni,

man darf das nicht pauschal über einen Kamm ziehen.
Natürlich verdient die Werkstatt mit Schmierstoffen und Teilen, wie auch sonst sollte sie sich erhalten.
Weiterhin darf aber bei dieser Diskussion nicht vergessen dass die Bereitstellung und die Entsorgung auch mit Kosten verbunden ist, und die sind nicht unerheblich.
Und zum Schluss muss man auch beachten dass jeder Vertragshändler heute mit entsprechenden Margenkürzungen nie und nimmer ein Autohaus aufrecht erhalten kann, vom Verkauf kann man nicht überleben, die Werkstatt trägt den kompletten Betrieb, nicht zuletzt auch durch die Änderung im Gewährleistungsgesetz, das nicht immer fair ausgelegt werden kann.
So long,


Jonni

Beitrag von Jonni »

Klar Gerald, auch eine Werkstatt muss leben. Aber die Preise, die heute für die AWs aufgerufen werden, sind kaum noch sozialverträglich. Göttliche DS hat für seine erste Inspektion umgerechnet DM 521,56 bezahlt. Das ist heftig. Die Vertragshändler müssen sich bei solchen Preisen gar nicht fragen, warum Läden wie ATU etc. so einen Zulauf haben. Die Grenze dessen, was der Kunde bereit ist, für eine Inspektion höchstens zu zahlen, dürfte hier in greifbarer Nähe sein. Und was macht es aus, wenn der Händler bei Aufnahme des Auftrags fragt, ob der Kunde nicht evtl. ein preiswertes Öl wünscht, was alle Händler natürlich auch im Programm haben?

CU
Jonni


Megane23

Beitrag von Megane23 »

Tja, was soll man sagen zu solchen Preisen. Im Einkauf kostet ein Liter Öl keine 2€ und der wird dann für fast 20€ an den Kunden verkauft, schon eine Frechheit. Mobilitätsgarantie sollte nicht extra abgerechnet werden da seit anfang 2003 alle Renault serienmäßig über eine Mobilitätsgarantie verfügen wenn man eine Vertragswerkstatt die Inspektionen ausführen lässt und sie sich dann automatisch um ein Jahr verlängert, denen solltest Du die Rechnung mal um die Ohren hauen! Ach Werkstätten, man hat immer das Gefühl, man wird abgezockt, liegt einfach daran, das man es als nicht nachvollziehen kann was die alles am Auto so machen. Momentan denke ich wirklich darüber nach mein Auto in einer freien Werkstatt machen zu lassen, die machen auch nichts anders!


Katerle

Beitrag von Katerle »

Moin,

es ist relativ einfach:

Öl mitbringen - z. B. Praktiker Highstar (=Addinol, s. o.), bei den 20%-Aktionen der Liter < 2 € im 5-Liter-Kanister.
Innenraumfilter selbst wechseln.
Keine Zusatzarbeiten ohne Rückfrage genehmigen.
Unklare Rechnungspositionen (wie Teilereiniger - wozu?) erklären lassen.

Die Mobilitätsgarantie ist separat ausgewiesen, das müsste AFAIK korrekt sein.

Der Gesamtpreis sollte sich mühelos auf < 200 € drücken lassen, evtl. sogar Richtung 150 €.
Ist ja nüchtern betrachtet auch sehr wenig Arbeit...

Gruß
Katerle


Jonni

Beitrag von Jonni »

Ja, das Addinol High Star 5W-40 von Praktiker ist gerade im Rahmen der 20%-Aktion sehr günstig. Kann man jederzeit nehmen. Wurde vom Sterndocktor (Ölfachmann von DC) bei Motor-Talk.de als gutes, vom DC freigegbenes Öl bewertet. Reicht für alle Modus (mit Ausnahme von DPF-Fahrzeugen) aus. Ich selbst nehme aber ein 10W-40 von Addinol, da Mazda für unseren Mazda 3 kein 5W-40 sondern nur ein 5W-30 oder ein 10W-40 Öl frei gibt. Da auch Renault ein 10W-40 Öl freigibt, ist es für mich günstiger, ein Öl zu kaufen, welches in mehreren Fahrzeugen verwendet werden kann.

CU
Jonni

p.s.. habe gerade den Preis für Elf-Öle geprüft. Wenn es das Elf Solaris RNX ist, was Göttliche DS eingefüllt wurde, ist der Preis von ca. EUR 15,-- o.k.. Dies ist nämlich ein Spezialöl für Diesel-Fahrzeuge mit DPF. Dies Öl für den 88 PS Benziner zu verwenden, wäre allerdings sinnlos.


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3940
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Gerald »

Jonni Verfasst am: 07.08.2006, 09:57 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Ja, das Addinol High Star 5W-40 von Praktiker ist gerade im Rahmen der 20%-Aktion sehr günstig

Und wieder wird einem armen Händler der Umsatz genommen.
Habt ihr auch schon mal dabei bedacht dass der Händler euch das Altöl mitgeben kann und dies aber nie tut? :evil:


Jonni

Beitrag von Jonni »

Moin Gerald!

Einige Händler berechnen für die Rücknahme von Altöl EUR 2,-- bis EUR 5,--. Akzeptiere ich ohne wenn und aber. Man sollte aber nicht vergessen, dass Altöl ein wichtiger Rohstoff ist. Fast alle Kunststoffteile am Pkw werden aus Altöl hergestellt. Es wäre viel zu teuer, für diese Teile gutes Rohöl zu verwenden.

CU
Jonni


marcmoody

Beitrag von marcmoody »

Unser Kleiner war nun auch zur 1. Wartung.

Hier die Auflistung:
Inspektion Renault 95,92
Synthetic Oil 5l a 9,80 = 49,00
Dichtring 1,82
oelfilter 8,71
Sheibenklar 1,77
kühlflüssicgkeit D:1 0,3l = 1,61

= 158,83
+16% mWST= 184,24

GUTER kURS; ODER? :D


daddy57

Beitrag von daddy57 »

Also ich war mit meinem "Kleinen" noch nicht zur Inspektion, wär ja mit knapp 4.000 km auf der Uhr auch ein bissel sehr früh, aber der marcmoody genannte Preis kommt mir verdammt bekannt vor, das habe ich bei der 1. Inspektion an meinem "Großen", also am SCENIC II, auch bezahlt. Scheint sowas wie ein "Einheitspreis" zu sein für die Erstinspektion und erst dann wenn wirklich mal was getauscht werden muss, danne kostet´s noch mehr.
Sowas kenne ich auch aus anderen branchen, da läuft´s ähnlich.


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

marcmoody hat geschrieben:Unser Kleiner war nun auch zur 1. Wartung.

Hier die Auflistung:
Inspektion Renault 95,92
Synthetic Oil 5l a 9,80 = 49,00
Dichtring 1,82
oelfilter 8,71
Sheibenklar 1,77
kühlflüssicgkeit D:1 0,3l = 1,61

= 158,83
+16% mWST= 184,24

GUTER kURS; ODER? :D

Du liegst auf jeden Fall in der preisgünstigeren Hälfte....verrätst Du mir für die Tabelle noch den Kilometerstand?

daddy57 hat geschrieben:Also ich war mit meinem "Kleinen" noch nicht zur Inspektion, wär ja mit knapp 4.000 km auf der Uhr auch ein bissel sehr früh, aber der marcmoody genannte Preis kommt mir verdammt bekannt vor, das habe ich bei der 1. Inspektion an meinem "Großen", also am SCENIC II, auch bezahlt. Scheint sowas wie ein "Einheitspreis" zu sein für die Erstinspektion und erst dann wenn wirklich mal was getauscht werden muss, danne kostet´s noch mehr.
Sowas kenne ich auch aus anderen branchen, da läuft´s ähnlich.

Ich würde eher sagen, dass ist Zufall dass der Preis des Scenic und Marcmoody's gleich ist.... Wenn Du in der Tabelleschaust, wirst Du sehen, dass die Preisspannen sowohl bei den Einzelposten als auch bei der Gesamtrechnung ziemlich unterschiedlich sind.


marcmoody

Beitrag von marcmoody »

ups, KM STAND ist 13500km :D


Moduss

Beitrag von Moduss »

Hallo,

war heute in der Werkstatt zum ersten Kundendienst. Habe für alles 167,09€ bezahlt, mit allem. Ich denke das ist ein guter preis,oder?

Details:

Durchgeführt bei 8500 km

Wartungsdiagnose mit Mobilitätsgarantie 91,20€
Dichtring 1,91€
Oelfilter 9,15€
Motorenöl 4.5l 39,15€
Wartungsheft(ich hatte ein Belgisches) 2,63€

Summe: 144,04€ ohne Märchensteuer / 167.09€ mit Märchensteuer

War mit dem Service sehr zufrieden.

Viele Grüße
Andreas


Antworten