Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Kupplungspedal knackt

Es rappelt und klappert? Irgendetwas funktioniert nicht so, wie Ihr Euch das vorstellt? Hier ist auch Platz für technische Informationen.
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Pino

Kupplungspedal knackt

Beitrag von Pino »

Heute vor dem Losfahren habe ich mich auf dem Sitz nach hinten geschoben und dabei auf dem durchgetretenen Kupplungspedal mit dem Fuß abgestützt.
Da hat es einen knack gegeben.
So ähnlich wie das Geräusch wenn der Zug reißt.
Kuppelt aber weiter normal, habe nur das Gefühl, dass das Pedal weiter zu treten istr als vorher.
Auch knackt es jetzt im normalen Fahrbetrieb hin und wieder.
Ist da vielleicht irgendetwas abgebrochen?
Hat da jemand Ahnung?


lfx

Beitrag von lfx »

Die Renault-Modelle haben einen automatischen Ausgleichs des Leerwegs des Kupplungszuges. Die Mechanik besteht aus einigen Plastikteilen. Da könnte etwas gebrochen sein. Das Pedal kann man aber relativ leicht austauschen und es ist nicht besonders teuer. Das Ding neigt bei längerem Gebrauch sowieso zum Knacksen. Da habe ich schon einige Stunden zugebracht, um es so zu modifizieren, daß es ruhig blieb.
Gruß lfx


Gerry

Kupplungspedal knackt

Beitrag von Gerry »

Hallöle Pino,
wenn das Schmieren des Fußhebelwerkes keine Besserungbringt,ist der
Nehmerzylinder der hydraulischen Kupplungsbetätigung defekt und
muss baldigst ausgetauscht werden.
Hatte das Problem schon bei 0 km!!
Hoffentlich konnte ich helfen.

Grüße
Gerry

P.S. Vermutlich ist das Teil aus Burkina-Faso, denn es müsste ein
Autoleben lang halten?!


simone45

Beitrag von simone45 »

Hi Pino,
da muß ich mir leider Gerry anschließen. Das Knackproblem hatte ich schon nach einer Woche. Dann wurde ge- und beschmiert, half nix, danach wurde ein Ersatzteil bestellt, hat 3 Wochen gedauert. Aber mit dem neuen Teil war mein Modusje nicht mehr beknackt. Übrigens hatte ich das Gleiche mit dem Clio.
VLG / Simone


Pino

Beitrag von Pino »

es hat nur einmal stark geknackt, wie wenn man ein dickes plastikteil abbricht. z.B. einen Kleiderbügel.
dann hat sich ds so drei, viermal wiederholt und danach gab´s kein knacken mehr.
die einstellung des kupplungsweges hat sich danach aber geändert.


Malibu

Beitrag von Malibu »

Hi Leute ! Kupplung knarrt ?

Wir haben bereits zum 3. Male einen neuen Kupplungsgeber erhalten !!!
Jedesmal lange Wartezeit gehabt !
Eines ist sicher ! Wir werden uns nächstes JAhr verabschieden von diesem Sch... Auto !!! Meine Frau kann schon nicht mehr abwarten.
Der Wagen hat uns mehr als nur enttäuscht !!!

:!: :!: :!:


handmade

Beitrag von handmade »

Hi Malibu, (und @ Pino)

hatte das Problem auch schon mal und zwar beim ersten Losfahren. Meine Werkstatt brauchte genau 5 min um es zu beheben = kein Grund, um mich von der Marke zu verabschieden :wink: :D ,

meint
handmade


REICHHARDT

Beitrag von REICHHARDT »

Hallo Leute
Bei meinem Renault Modus knackt das Kupplungspedal
ab und zu Nervig .
Aber erst wenn ich eine längere Strecke gefahren bin und
das Auto warm ist .
Wer weis Rat . Meine Werkstatt muss das Geräusch hören um zu handeln .
Aber wenn ich dort bin , höhrt man es nicht mehr . Der Vorführteufel schläft .
Kupplungszylinder ist schon getauscht worden .


handmade

Beitrag von handmade »

Hm,

beantworte damit auch die mail von REICHHARDT...

Der (erst- und bisher einmalige) Knackser beim Durchtreten des Pedals wurde damals von einem Meister mit einem (Schmier?)-Mittel beseitigt und ist bisher nicht mehr aufgetreten...

so long
hnadmade


Sumsl

Re: Kupplungspedal knackt

Beitrag von Sumsl »

Hallo,
mein Kupplungspedal knackt auch nach einer etwas längeren Fahrtzeit, wenn ich von der Kupplung runtergehe.
Ist es nun etwas, was ich in der Werkstatt nachschauen lassen sollte oder darf es weiterknacken? ;)

Gruß,
Sumsl


whohooo

Re: Kupplungspedal knackt

Beitrag von whohooo »

Habe gestern meinen Wagen in die Werkstatt gegeben, da er neu getüvt werden sollte. Dabei wurde auch das "knacken" im Kupplungspedal behoben:
bin ca. 1 Jahr mit gelegentlich knackendem Kupplungspedal gefahren (lt. freier Werkstatt defekter Kupplungsgeberzylinder). Vor etwa 3 Monaten lief dann nach und nach das Öl aus dem Kupplungsgeberzylinder aus. Wenn man sich die Schuhe nicht völlig einsauen möchte, sollte man die Reparatur zeitnah machen lassen.
Kostenpunkt: 101,20€ für den Kupplungsgeberzylinder, 64,68€ für den Einbau (freie Werkstatt!).

Gruß,
-whohooo


Antworten