Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Renault und SUBARU

Hier dürft ihr über ALLES plaudern, das nichts/wenig mit Modus zu tun hat. Ernsthaftes oder witziges :)
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Pino

Renault und SUBARU

Beitrag von Pino »

gestern gesehen, habe ich da was verpasst?
http://www.renault-menne.de/home.htm


DSK_Phil

Re: Renault und SUBARU

Beitrag von DSK_Phil »

Pino hat geschrieben:gestern gesehen, habe ich da was verpasst?
http://www.renault-menne.de/home.htm

Ja - die EU - Gruppenfreistellungsverordnung (GVO). Danach können Hersteller die Händler nicht mehr an sich binden. Ein Händler muss danach auch mehrere Hersteller vertreten dürfen soweit er die jeweiligen vertraglichen Bindungen erfüllen kann.


Jonni

Beitrag von Jonni »

Nachdem innerhallb kurzer Zeit in Osnabrück auch der 2. Renaulthändler Insolvenz angemeldet hat, übernimmt nun der hiesige BMW-Händler den Vertrieb von Renault. Er eröffnet dieses Geschäft in einem Gebäude, in dem zuvor ein Fiat/Alfa-Händler tätig war. Auch dieser hatte sich zuvor durch Insolvenz aus dem Geschäftsleben "verabschiedet". Der Vetrieb von Pkws scheint im Umbruch zu sein. Ihr sollt sehen, zum Schluss bleiben nur noch wenige Händler übrig, die dann - wie schon in den USA üblich - diverse Marken vertreten. Ob dies für den Kunden letztlich vorteilhaft sein wird, bleibt abzuwarten.

CU
Jonni


Pino

Beitrag von Pino »

wenn ein händler mehrere marken vertreibt wird es ihm sicher egal sein von welcher das verkaufte auto stammt.
ob das letztendlich für die marken gut ist wenn ein kunde nur noch sagt: ich hätte gern ein auto, egal welches.


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Ich denke, dass darunter hauptsächlich der Werkstatt-Service leidet bei mehreren verschiedenen Marken, da es doch viele bauliche und technische Unterschiede gibt. Und wie will man das kompensieren, wenn man nicht für jede Marke extra Mitarbeiter einstellt?

Blue dream :?:


Antworten