Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Winterreifenpflicht!

Gerüchte, Fragen und Ideen rund um den Modus

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

simone45

Beitrag von simone45 »

Pino,
wie wahr!! Du sprichst mir aus der Seele.
Es geht ja nicht darum, ob ich 'ne Knolle riskiere, sondern inwieweit ich vor allem Anderen gefährde. Ich gebe lieber für die immerhin mind. 6 Monate Fahrzeit das Geld für die Winterreifen aus und fahre mit einem beruhigerenden Gefühl, dass mich im Fall des Falles bzgl. Reifen keinen Vorwurf gemacht werden kann. Außerdem schone ich meine Sommerreifen, dann halten die eben wiederum länger. Unterm Strich bleibt so ein geringer Mehrbetrag. Kopfschüttel wenn ich die hinterradangetriebenen Stern- und blau-weiß-Fahrer mit ihren Sommerreifen bei uns am Hang kleben sehe, alles blockieren und dann noch die große Klappe riskieren. Grrrrr :evil:
VLG / Simone


Cappuccina68

Beitrag von Cappuccina68 »

Wegen mir könnte die Nichteinhaltung der Winterreifenpflicht mit viel höheren Bußgeldern belegt werden als jetzt, den 20€ oder 40€ tun nicht wirklich weh .... die hat man ja an den Winterreifen gespart :!:

Eine Diskussion über Winterreifen dürfte normal überflüssig sein, da einem das eigene Leben einiges Wert sein müsste. Ganz zu Schweigen von dem der anderen, egal ob Kind oder Erwachsener. Wenn dort was passiert, gerade im Winter geht es schneller als man denkt, isses schon schlimm genug, aber dann noch wegen der falschen Bereifung ein Unfall provozieren?? Ich mags mir gar nicht vorstellen das es sowas gibt.

Von daher volle Beipflichtung für Simone und Pino.


Antworten