Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Unser Modus für Autobahn nicht geeignet

Euer erster Eindruck, Probefahrten und Langzeiterfahrungen
tommyboy

Unser Modus für Autobahn nicht geeignet

Beitrag von tommyboy »

Hallo zusammen,
nun bin ich etwa 4 Wochen Besitzer eines Modus.
Ich habe hier bereits zum Motor etwas geschrieben, nun muss ich nochmal schreiben. Am Wochenende war ich zum ersten Mal mit meinem Modus auf der Autobahn. Aber es gab eine riesige Enttäuschung. Das Motorgeräusch ab 110km/h ist derart laut und dröhnend und nervend, dass ich langsamer fahren musste, um keine Kopfschmerzen zu bekommen. Und ich bin wirklich nicht empfindlich. Ständig meinte meine Beifahrerin "Nun schalte doch mal hoch", aber es ging natürlich nicht.
So toll das Auto ist, aber lange Strecken auf der Autobahn sind schlicht unmöglich.
Eine andere "verkraftbare" Macke sind die 75 PS. Ich dachte mir ja schon, dass dies für dieses Auto nicht viel sei, aber ebenfalls ab 100km/h zieht er ja nicht mal die Wurst vom Brot. Vielleicht haben die Techniker unsern Modus auf 65 PS gedrosselt? Wie kann man das kontrollieren?
Also eine Bekannte hat einen Polo (sory für den Vergleich) mit ebenfalls 75PS, aber der geht deutlich mehr ab. Und leichter ist der auch nicht.
Nun ja, so ist es halt, aber dieser Motor trübt die Freude am Fahren erheblich.
tommyboy


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unser Modus für Autobahn nicht geeignet

Beitrag von Annette »

tommyboy hat geschrieben:Also eine Bekannte hat einen Polo (sory für den Vergleich) mit ebenfalls 75PS, aber der geht deutlich mehr ab. Und leichter ist der auch nicht.
Ob er leichter ist oder nicht kann ich nicht sagen, aber der Modus ist auf jeden Fall deutlich höher und muss daher viel mehr mit dem Windwiderstand kämpfen....

Das der 75 PS nicht unbedingt der Langstreckenrenner ist, liegt ja uf der Hand, aber extrem dröhnig bei 110??? Wie wird das Geräusch denn wenn Du 120 oder 130 fährst? Meine Zoe (ein Twingo mit dem gleichen Motor) ist auch bei 110 am lautesten und wird später wieder leiser.... extrem dröhnig? Eigentlich nicht, aber das kann natürlich auch daran liegen, dass der Twingo nie ein Flüsterauto war und ich ja schon seit 11 Jahren Twingos fahren.... Da ist Zoe die leiseste.


alf

Beitrag von alf »

Schade, das du solche Erfahrungen machen mußt.
Ich glaube auch, daß 75 PS einfach zu wenig sind.
Ich fahre den Diesel mit 86 PS und bin begeistert.
Er ist durchzugsstark entwickelt die Leistung sehr gleichmäßig über einen sehr breiten Tourenbereich und ist dabei angenehm leise. Gerade auch für Langstrecke absolut tauglich. Allerdings kann der Motor auch laut im oberen Drehzahlbereich.

Das alles hilft dir natürlich nichts - dann kann ich dir nur empfehlen es von der positiven Seite zu sehen: Mit 100 km/h fährt es sich entspannt und man verbraucht deutlcih weniger Sprit.

Gruss Alf


Pino

Beitrag von Pino »

Mein Twingo mit 75 PS war sehr zügig aber an Steigungen auf der Autobahn hat ihm letztendlich der Hubraum gefehlt.
Da war für mich schon klar, dass der Modus ein paar PS mehr benötigen würde. (Und vor allem Hubraum!)
Da der 88PS und der 112 PS Motor die gleichen Verbrauchswerte haben habe ich dann gleich die stärkste Maschine genommen und bin nicht enttäuscht worden.

Mit dem Polo kann man den Modus nicht vergleichen.
Aufgrund seiner Aufbauart ist er eher eine Klasse höher anzusiedeln und nicht mit den anderen Wagen mit 3,80 Meter Außenlänge zu vergleichen.
Daher benötigt er auch eine entsprechende Motorleistung.
Einen Golf mit 1,2 Liter Motor würde ich jedenfalls auch nicht kaufen.

Wer nur in der Stadt pendelt ist sicher gut bedient mit dem kleinen Sparmotor.


slowi

Beitrag von slowi »

Da du ihn ja erst 4 Wochen hast nehme ich mal an du wirst ihn noch schonend bewegen und dementsprechend kannst du auch nicht die
ganze Leistung des Motors nutzen. Uns gings anfangs ähnlich, aber nach mittlerweile 7.000 km kann ich dir sagen das Auto braucht einfach Drehzahl (16V halt). Dann bewegt sich auch beim 75 PSler was.
Das er ab einer gewissen Geschwindigkeit relativ laut ist kann ich bestätigen und auch den Wunsch von der Fünften nocheinmal hochzuschalten - mit der Zeit gewöhnt man sich aber daran.

Im großen und ganzen reichen uns die 75PS völlig - der Wunsch nach mehr Leistung kommt nur selten auf.


Graue Maus

Beitrag von Graue Maus »

Da ich bis März diesen Jahres einen Polo Variant (also nicht den kleinen) hatte, kann ich nur bestätigen, daß die 75 PS dort viel spritziger waren. Ich konnte auf der Autobahn zügiger überholen und auch an Steigungen bin ich nicht versackt. Dabei ist der Polo nicht viel leichter (50-70 kg) gewesen.

Manchmal nerven die 75 PS auch in der Stadt, wenn er einfach nicht vom Fleck kommt - und dabei bin ich eigentlich kein Raser. Allerdings habe ich jeweils die Strecken Heilbronn - Paris und Heilbronn - Amsterdam hinter mir, mit 2 bzw 3 Personen und Gepäck, und es ging. Vor allem aber auch, weil man weder in Frankreich noch in Holland auf die Idee kommt viel schneller als 120 zu fahren.

Habe mir aber auch sagen lassen, daß es auch Fahrzeuge mit dem Stern haben, die nur 75 PS haben. Da wäre ich längst ausgestiegen und hätte schieben helfen.

Zur Lautstärke kann ich nur sagen, daß sie o.k. ist. Leiser geht natürlich immer, ich habe es aber nie als störend empfunden.

Dabei fällt mir ein, daß bei Ford (Fiesta) gleich bei der Beratung der zweitstärkste Motor empfohlen wird. Soweit ich noch weiß war da der unterschied nur 8 PS (von 80 zu 88 )

Aber das hilft uns auch nicht weiter.


Pino

Beitrag von Pino »

Hier mal ein paar Daten vom aktuell neuen Polo:
Motor-Bauart 4-Zylinder-Ottomotor
Hubraum, Liter/cm³ 1,4 / 1390
Bohrung / Hub, mm 76,5 / 75,6
Max. Leistung, kW (PS) bei 1/min 55 (75) / 5000
126 / 3800
Emissionsklasse EURO 4
Gewichte, kg
Leergewicht 1) 1021 - 1199
Zul. Gesamtgewicht, 2türig 1580
Höchstgeschwindigkeit, km/h
Mit 5-Gang-Schaltgetriebe 172
0 - 100 km/h 12,9 Sekunden

Hier ist zum Beispiel zu sehen, dass der mit einem höheren Hubraum, nämlich mit 1,4 Litern in´s Rennen geht.


Jonni

Beitrag von Jonni »

Alles eine Frage des Einsatzzwecks. Wenn ich ein Auto für Langstrecken benötige, kauf ich ein von der Form her flaches Fahrzeug (z.B. BMW M5 mit V10-Motor). Wenn ich aber ein Fahrzeug für die Stadt und glegentliche Ausfahrten aufs Land haben möchte, ist der Modus - auch mit 75 PS - genau richtig. Zudem ist gerade der Motor mit 75 PS sehr sparsam. Man kann eben nicht alles haben.

CU
Jonni


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Wenn der Modus erst mal eingefahren ist, wird er auch besser laufen.... von unseren Twingos wissen wir, dass die erst bei 20.000 km so richtig "wach" sind..... Bei Mody's 1.6 war es auch so....


tommyboy

Nichts zu machen

Beitrag von tommyboy »

Vielen Dank für eure Beiträge.
Natürlich war ich mir bewusst, mit dem 1,2-Liter Motor und 75 PS keine Höllenmaschine zu bekommen. Mir reichen die 75 PS auch aus. Aber das Geräusch ist dennoch unerträglich. Also zumindest kurze Autobahnfahrten sollten möglich sein. Irgendwas stimmt da nicht....
LG,
tommyboy


Stövies

Beitrag von Stövies »

Hallo,

ich fahre tägl. ca 25km Autobahn mit den 75 PS .... der Motor ist wirklich am lautesten bei ca. 110 - 120. Aber er ist mit verlaub nicht so laut, dass man es an den Ohren nicht aushalten kann.
Überhaupt zieht er auch oberhalb von 120 noch mal durch ... jedoch ist dann wirklich bei 150 mit Durchzug Schluß. Meine Höchstgeschwindigkeit lag bei 178 km/h.

Zu lautes Dröhnen und kein Anzug. Da sollte man dann doch einmal die Werkstatt fragen. Und natürlich einmal bitten, einen Vorführwagen als Vergleich fahren zu dürfen.


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Ich kann Stövies nur Recht geben.... fahre mal einen anderen 75 PS zum Vergleich.... am besten mit dem Werkstattmeister auf dem Beifahrersitz.... ob Dröhnen oder "laut und unerträglich" oder als "normal" empfunden wird ist bei jedem unterschiedlich... Mein Onkel, der Lada fährt findet den Modus wahrscheinlich flüsterleise, ein S-Klasse-Fahrer flippt wahrscheinlich aus...


tommyboy

Wirklich 75PS?

Beitrag von tommyboy »

Noch ne Frage:
Wie kann man herausfinden, ob der Motor wirklich 75PS at und nicht doch die 65PS ? Fehler können ja immer passieren.
LG,
tommyboy


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Ganz sicher auf einem Leistungsprüfstand.... aber das kostet natürlich.
Ob man den 65 PS-Motor vom 75 PS äußerlich unterscheiden kann, weiss ich nicht.


Antworten