Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Sitzflächen der Triptic-Rückbank

Gerüchte, Fragen und Ideen rund um den Modus
Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Sitzflächen der Triptic-Rückbank

Beitrag von Blue dream »

Weiß jemand von Euch, ob bzw. vor allem wie man die Sitzflächen der Rückbank einzeln ausbauen kann zwecks gründlichster Reinigung. Mir ist nämlich was S..dummes passiert: die Katze hat auf dem Rückweg vom Tierarzt zur Seite ihres "Gefängnisses" hinausgepinkelt und einen Volltreffer auf der Sitzfläche gelandet :cry: ! Da nun eine gründliche Reinigung - schon alleine wegen des Geruches und der Nässe - notwendig ist, habe ich mir überlegt, ob man die Sitzfläche nicht einzeln demontieren kann :?:

Bitte um zahlreiche Tipps :!:

Blue dream


Aksak

Beitrag von Aksak »

Hallo,

Ich suchte schon in Google aber ich gar nichts gefunden habe.

Ich habe ein Beitrag mit deine Frage in das französisch Modus Forum anbauen. Ich warte für die Antworten und werde dich die Lösung nachsenden.

Mit viel Grüssen aus Slowenien,

Francois


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Das ist aber nett von Dir! Vielen Dank dafür. Ich habe die Sitzfläche zwar oberflächlich gereinigt, aber das meiste sitzt im Schaumstoff, so dass man es immer noch riecht :shock:

Viele Grüsse von Blue dream :wink:


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Ich bezweifle, dass sich die Sitzfläche ohne weiteres einzeln ausbauen lässt..... Wir haben ja mal die gesamte Bank ausgebaut.

Das müsstest Du zumindestens zuerst machen.... evtl. könntest Du sie dann aber komplett besser reinigen und auch irgendwo drinnen (Trockenraum) zum Trocknen für mehrere Tage hinstellen...


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

So einen Riesenumbau wollte ich eigentlich nicht auf mich nehmen. Ich habe ja am Montag meinen Werkstatttermin wg. der Heckklappe und der aut. Lichabschaltung, dann frage ich mal, ob die Möglichkeit überhaupt besteht, eine Sitzfläche auszubauen. Auf jeden Fall riecht man die Katzenp.... immer noch :shock: , trotz meiner gestrigen Putzaktion. Weißt ja sicher selbst aus eigener Erfahrung wie das düfteln kann.

Blue dream :cry:


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Fang nur nicht mit irgenwelchen "Reinigungs-Zaubermitteln mit Geruchskiller" an.... das hat bei unserem Mody nette Kränze verursacht.


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Danke für den Tipp, habe es seither auch nur mit Wasser und Neutralseife probiert. Mittlerweile habe ich auch mit der Werkstatt telefoniert, weil mir das Thema keine Ruhe läßt und auch so "riecht". Um die einzelne Sitzfläche auszubauen, muß tatsächlich die ganze Rückbank raus, was ca. 1,8 Arbeitsstunden macht. Rein interessehalber haben wir dann noch geschaut, was eine einzelne Sitzfläche kostet, was selbst den Händler überraschte: "Ich glaube wir versuchen es erstmal mit reinigen!" Die Sitzfläche kostet sage und schreibe 181,-- Euro :? . Wenn ich das selbst nicht hinkriege, hat die Werkstatt wohl noch Reiniger, die sie auch dazu verwenden, Gebrauchtfahrzeuge auf Vordermann zu bringen. Irgendwas muss auf jeden Fall passieren, denn jeder, der sich hinten reinsetzt, riecht anschließend nach Katze, und von selber vergeht der Geruch halt nur sehr, sehr langsam.
Wäre für den ein oder anderen Tipp dennoch dankbar!

Gruß, Blue dream


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3939
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Gerald »

Hallo blue dream,

und was lernen wir daraus?
Nimm nie Katzen mit die mehr als zwei Füße haben. :D
Ne mal im Ernst, hast du bei dir keinen Cleanpark? Dort arbeiten meistens Leute die von Reinigung jede Menge Ahnung haben, einfach mal fragen.
Der Preis von 180.-€ ist noch billig, kaufe mal einen Sitzbezug von einem Chrysler, der kostet locker das dreifache.
Gruß Gerald


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Gerald hat geschrieben:Hallo blue dream,

und was lernen wir daraus?
Nimm nie Katzen mit die mehr als zwei Füße haben. :D
Gruß Gerald
Wenn schon, dann wohl eher Kater :P
Gestern abend ist mir eingefallen, dass mein Schwager ja bei BMW arbeitet und mir sicher auch helfen kann, die haben nämlich so eine Art Reinigungsspezialisten für so was. Und wenn ich es gar nicht hinkriege, hat mir ja meine WS Hilfe angeboten, die haben da auch ihre Mittelchen.
Danke für die Idee mit dem Cleanpark, werde ich mal im Hinterkopf behalten.

Grüsse von Blue dream


Jonni

Beitrag von Jonni »

Kleiner Tipp!

Beim nächsten Fahrzeugkauf einen Pickup wählen. Die lassen sich so wunderbar mit dem Hochdruckreiniger säubern. Gibt es auch mit 4 Türen und 5 Sitzplätzen.

CU
Jonni


Aksak

Beitrag von Aksak »

Es ist schade daß SONY AIBO gibt nur als Hund, nicht wie als Katz :wink:

(Das einzig Risiko bleibt die Batterie daß kann fliehen...)


Annette
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3036
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 01:40
Wohnort: Moitzfeld bei Köln -
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Annette »

Aksak hat geschrieben:Es ist schade daß SONY AIBO gibt nur als Hund, nicht wie als Katz :wink:

(Das einzig Risiko bleibt die Batterie daß kann fliehen...)
Trotzdem ist mir eine (oder 3) "echte" Katze(n)lieber....Man kann die Kiste ja immer noch in den Kofferraum stellen und eine Tüte drunterlegen....


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

Jonni hat geschrieben:Kleiner Tipp!

Beim nächsten Fahrzeugkauf einen Pickup wählen. Die lassen sich so wunderbar mit dem Hochdruckreiniger säubern. Gibt es auch mit 4 Türen und 5 Sitzplätzen.

CU
Jonni
Ha, ha.... Wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen! Der Katzentransportkorb steht sonst immer auf einer Zeitung im Beifahrerfußraum, aber ich habe Sohnemann einmal erlaubt, ihn auf den Schoß zu stellen - wird aber auch das letzte Mal gewesen sein. Wäre ja auch wirklich nicht so wild, wenn Katzenpipi nicht so penetrant riechen würde :roll:

Blue dream


Blue dream
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 1541
Registriert: Sonntag 2. Januar 2005, 15:54
Modell: Cite
Motorisierung: 1,6 l 16 V 88 P
Kurzbeschreibung: Velofix, Sitzheizung, spektralblau-metallic
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Blue dream »

:laola:
Ich habe mein übelriechendes Problem in den Griff bekommen! Manchmal ist es halt doch was nütze, Verwandtschaft bei der Konkurrenz zu haben. Mein Schwager hat mir ganz einfach zu "Febreeze" - ohne jetzt Werbung machen zu wollen - geraten. Satt aufsprühen, austrocknen lassen, fertig. Das habe ich bis jetzt zweimal gemacht und man muss mit der Nase schon sehr dicht dran sein, um noch was zu riechen. Wichtig ist, dass man nicht nach dem Einsprühen daran herumreibt, das zieht die Polster in Mitleidenschaft, das Mittel bindet den Geruch während des Trocknens und verflüchtigt dadurch. Gut, gell :wink:

Blue dream


Antworten