Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Fiat Sedici

Hier wird über alle Autos diskutiert, die nicht "Modus" heissen... auch wenn sie nicht von Renault sind
Antworten
a3kornblume

Fiat Sedici

Beitrag von a3kornblume »

Ui - schon wieder ein neuer Fiat:
------
http://wunschauto24.com/news/newssys/ga ... 9485_5.jpg

http://wunschauto24.com/news/newssys/ga ... 9485_9.jpg

Fiat ist zurück in der Klasse der Geländewagen. Im Juni nächsten Jahres bringen die Italiener das kleine SUV Sedici (zu deutsch: sechszehn) auf den Markt und wollen schon im März bei den Olympischen Winterspielen die IOC-Mitglieder mit dem Fahrzeug durch Turin shutteln...mehr

(Quelle: http://www.wunschauto24.com" onclick="window.open(this.href);return false;)
------


Gruß
a3kornblume


Jonni

Beitrag von Jonni »

Kommt noch aus der Zusammenarbeit mit GM (Suzuki). Wird aber - soweit mir bekannt - in Korea montiert. Wieder einmal wandern Arbeitsplätze von Europa nach Fernost ab. Geiches soll wohl auch für das von Renault geplante SUV gelten. Hauptsache billig produziert und teuer verkauft.

CU
Jonni


Aksak

Beitrag von Aksak »

Das 4x4 System kommt von SUZUKI Ungarn. So ich glaube nicht das Auto wird in Korea assembliert sein.


Pino

Beitrag von Pino »

Genauso sieht es auch aus. Nach Fernost-Geländewagen.


alf

Beitrag von alf »

@Jonni:
Ich teile deine Einschätzung.
Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht.
Ich glaube das die Konsumenten irgendwann auf den Trichter kommen.
Ein Bekannter von mir hat mal gesagt: Billig kann ich mir nicht leisten. Er hatte sich mehrere billige Digitalkameras gekauft, bis er dann mal was ordentliches gekauft hat.
Das ist das schöne an der freien Marktwirtschaft.
Es gibt viele Beispiele - Fernseher (Medion vs. Panasonic) - Waschmaschinen (Quelle vs. Miele) - Autos (Fiat vs. VW) - Gammelfleisch (Supermarkt vs. Metzger) - Lebensmittel (Supermarkt vs. Bioprodukte) ect.
Billig ist eben nicht immer günstig!
Aber die Kunden sind lernfähig und wenn man nur oft genug auf Billig reingefallen ist greift man auch wieder zur Qualität.

Hätte ich das jetzt eigentlich so schreiben dürfen? Ich habe schließlich einen Renault gekauft? :wink:

Gruss Alf


Jonni

Beitrag von Jonni »

@ alf!

Doch das durftest Du ruhig schreiben. Solange die Warenströme zwischen zwei benachbarten Ländern ungefähr gleich gross sind, spricht nichts dagegen, auch einmal über den Tellerrand hinaus zu schauen. Leider kann man beim Modus nicht mehr richtig in den Motorraum sehen, wie dies noch beim Clio möglich ist. Zumindest beim Clio findest Du dann bekannten Namen wie ATE, Metzeler, Hella etc.. Ich hab deshalb auch kein schlechtes Gewissen, ein ausländisches Produkt erworben zu haben. Zudem gefällt uns der Modus von Tag zu Tag besser. Zuletzt hatten wir ihn für unsere Fahrt in den Urlaub benutzt, da seine (kleine) Grösse für die überdachten Parkplätze in Norddeich genau richtig war. Er ist super gelaufen und hat sehr wenig verbraucht. Was will man mehr.

CU
Jonni


quint

Beitrag von quint »

Tja, wenn es denn noch so einfach wäre.
"Billige Asiaten mit schlechter Qualität - hochpreisige Europäer, die dafür hohe Qualität liefern". Mit meiner Erfahrung deckt sich das nicht.
Wir fahren ein koreanisches Auto und ein französisches - zugegeben unterschiedlicher Fahrzeugklassen - das koreanische ist nicht schlechter konstruiert, aber deutlich besser gebaut. Und trotzdem preisgünstig.
Das Problem der europäischen, insbesondere der deutschen Hersteller ist eben, dass mittlerweile die Qualität nicht mehr so viel höher ist wie die Preise gegenüber den Mitbewerbern.

Quint


alf

Beitrag von alf »

Gut - irgendwann muß man dann doch politisch werden:
Unsere Löhne sind zu hoch - so daß wir bei gleichen Materialeinsatz im Gegensatz zur Konkurrenz im Billiglohnausland halt tatsächlich nicht mehr mithalten können. Bisher waren deutsche Firmen wenigstens die produktivsten wg. der modernen Fertigungsstätten - aber auch da entstehen im Billiglohnausland ganz neue Fertigungshallen mit modernster Technik - die sind dann mehr als Wettbewerbsfähig.
So ist das mit der Globalisierung.
Da hilft nix! Man muß sich diesem Konkurrenzkampf stellen.

Abgesehen davon: Wenn die Spritpreise weiter so steigen, wird sich das mit Kartoffeln aus Argentinien in Zukunft hoffentlich nicht mehr lohnen und die Welt wird vielleicht wieder etwas lokaler.

Gruss Alf.


Aksak

Beitrag von Aksak »

Hier sind interessant Beispiele:

- mein "japanisch" Toyota Avensis war in UK produziert und hat nicht die gut Qualität Ich dachte es möchte haben wann ich habe dieser Wagen bestellt. Schade.

- mein Renault Modus kommt von Spanien (wie alle Modus). Mein Meinung ist das es ist kein schlecht Wagen, und sicher nicht schlechter als ein japanisch oder koreanisch Wagen.
Und was man dachte vor 15 Jahren von Wagen das kammen von Spanien (wie SEAT)?
Trotzdem ich freue mich ich habe nur 13 000 EUR bezahlt für den Modus.
Für 16 500 EUR (sein Wert ohne Rabatt) es war sicher zu teuer. Und hier kommt der Unterschied mit die Koreaner (aber nicht mehr mit die Japaner. Muss man sehen wieviel heute die neue Civic und die neue Yaris kosten).

- Dieser neue Fiat und Suzuki 4x4 werden in Esztergom (Ungarn) produziet aber sie werden sicher nicht billig sein (cca 25 000 EUR oder mehr?)


Jonni

Beitrag von Jonni »

Unsere aktuelle "Fahrzeugflotte", deren Qualität und Produktionsort:

1. VW Touareg +/+ Slowakei
2. Mazda 3 +/+ Japan
3. Mazda 2 + Spanien
4. Renault Modus + Spanien
6. Renault Clio +/- Slowenien.

Ein Qualitätsgefälle ist hier schon zu erkennen. Den zuletzt verkauften Mazda Tribute aus den USA hätte ich von der Qualität her auch mit +/- bewertet.

CU
Jonni


Pino

Beitrag von Pino »

Ich hatte mal einen SUBARU.
Der wurde fast ganz ohne Lohnabnehmer produziert.
Rein maschinell.
(Das ganze Werk kam mit 9000 Mitarbeitern aus und die Firmenleitung war darauf stolz.)

Bin froh, mal wieder, wenn auch französisch, etwas persönlicheres zu fahren.


a3kornblume

Beitrag von a3kornblume »

Jonni hat geschrieben:Kommt noch aus der Zusammenarbeit mit GM (Suzuki)(...)
Hier -der Vollständigkeit halber- ein Bild vom Suzuki SX4:

http://wunschauto24.com/news/newssys/ga ... 0467_4.jpg

Quelle: http://www.wunschauto24.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruß
a3kornblume


Antworten