Möge 2021 einen besseren Verlauf für uns alle nehmen als das Vorjahr...

... und Ihr bleibt bitte gesund!

(es wird am Forum weiterhin gearbeitet)
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Spiegel in Waschstraße abgerissen

Euer erster Eindruck, Probefahrten und Langzeiterfahrungen
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

ergojuer
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 14. Januar 2011, 08:51
Modell: 2005
Motorisierung: 1.5 dci
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Spiegel in Waschstraße abgerissen

Beitrag von ergojuer »

Hallo!

ich bin seit einer Woche zufriedener Modus Fahrer. Nachdem die Bundesbahn hier den Fahrplan so grandios umgestellt hat, dass ich nach 15 Jahren Erfahrung als Bahnpendler nicht mehr mit der Bahn zur Arbeit komme, haben wir uns entschieden nun einen Zweitwagen zu Kaufen. Das Familienauto ist ein Citroen C% und auf der Suche nach nem sparsamen Gebrauchtwagen bin ich dann zu einem Modus 1,5 cdi mit Erstzulassung von 2005 gekommen.

Kaum war der Wagen bezahlt und über 200km Autobahn nach Hause gebracht bin ich damit hier in Nürnberg in eine Waschstraße. Es war eine topmoderne Anlage von Mr Wash ( http://www.mrwash.de ).
Gleich an der ersten Walze war dann Schluss mit lustig: Der rechte Außenspiegel wurde mit nem lauten Knall abgerissen.
Nun hatte der Vorbesitzer mir ja gesagt, dass er mit dem Spiegel mal an die garagenwand gekommen sei. dementsprechend hatte der Spiegel dort auch eine Schramme. Gut möglich also, dass der Speigel dort schon in der Mechanik nen Knacks hatte.
Ich hab den Vorbesitzer dann angerufen von dem Malheur erzählt und gefragt, ob er denn mit dem Wagen mal in einer Waschstraße war. Er meinte, er sei damit oft in einer Waschstraße gewesen, meistens, nicht immer seien die Spiegel aber vor Einfahrt angeklappt worden.
An der Stelle möchte ich jetzt nur mal sagen, dass ich wegen des Spiegels weder mit dem Vorbesitzer noch mit der Waschstraße einen Clinch anfangen will! Den Stress ist es mir nicht wert. Den Spiegel habe ich schon als Ersatzteil bestellt. Mit 50 Euro hat er mich auch nicht die Welt gekostet und wenn es wärmer wird baue ich den dran. Der alte ist mit Gewebeklebeband recht gut und provisorisch befestigt.
Na ja, nen kleinen Lackschaden gab es obendrein. der wurde mir von nem netten Smart-Repair-Betrieb http://www.car-perform.de/ in Zirndorf aber für 30 Euro weggezaubert.

Was ich nur mal wissen will:
Kommt das bei dem Modus gehäuft vor, dass in der Waschstraße Spiegel abgerissen werden?
Und klappt ihr die Spiegel vorher auch immer an?

Die Spiegel sind bei dem Modus ja schon recht bullig und groß...
Und wahrscheinlich werde ich nach der Erfahrung eh nie wieder mit ausgestellten Spiegeln in eine Waschstraße fahren.

Ansonsten ist der Modus ein echt tolles Auto!


ulim
Administrator
Administrator
Beiträge: 552
Registriert: Freitag 15. Mai 2009, 19:24
Modell: Phase 2
Motorisierung: D4F 784 (TCE)
Kurzbeschreibung: Easy Drive Paket, LED-TFL, FSE, Koni FSD, Megapulse, Kenwood DAB+
verkauft: 02/2014
Wohnort: Ruhrgebiet
Weiteres Fahrzeug: Captur Initiale 1.2 EDC
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Spiegel in Waschstraße abgerissen

Beitrag von ulim »

Hallo ergojuer,

"klappe" immer an! Habe 'mal testweise die Spiegel außen gelassen und beobachtet, dass sie dann auf beiden Seiten verdreht werden und daher beschlossen, kein Risiko einzugehen. Vermute, dass der Spiegel wegen der leichten Vor-Beschädigung abgerissen ist...

Finde Deine Einstellung hinsichtlich der Schadensabwicklung sehr sympatisch: Mache ich auch meist so - bevor ich riesigen Zeit-Aufwand in vertrackte Streitigkeiten investieren muss, mache ich es lieber fertig,
auch wenn es meine Kasse belastet. (Das täte die andere Vorgehensweise auch, aber nicht so transparent - Zeit ist Geld)

Viele Grüße
Uli


maribert

Re: Spiegel in Waschstraße abgerissen

Beitrag von maribert »

Das Doofe ist nur, daß die Spiegel dann nicht sauber werden ... abgesehen davon sollte ein Spiegel meiner Meinung nach nicht abreißen, sondern höchstens verdreht werden, aber das läßt sich ja zerstörungsfrei rückgängig machen.

Der Spiegel kostet echt nur 50 EUR? Das ist doch ein komplexes Ding mit elektrischer Verstellung/Beheizung und so!


ergojuer
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 14. Januar 2011, 08:51
Modell: 2005
Motorisierung: 1.5 dci
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Spiegel in Waschstraße abgerissen

Beitrag von ergojuer »

maribert hat geschrieben:Der Spiegel kostet echt nur 50 EUR? Das ist doch ein komplexes Ding mit elektrischer Verstellung/Beheizung und so!

Und genau so ein komplexes Ding inklusive Glas, Beheizung, Stellmotoren, eingebautem Blinker und Temperaturfühler habe ich in einem ebayshop für 45,30€ + 5,90€ Versand = 51,20€ gekauft und am nächsten Tag bekommen siehe ebayshop von netparts_24 oder ebay-artnr 260702821278
Irgendwo hier oder anderswo habe ich gelesen, dass jemand dafür in der Werkstatt ~110 € zahlen musste.

Ich muss jetzt noch zusehen, ob ich die intakte Schale vom defekten Spiegel abbekomme und die dann an den Ersatzspiegel passt. Das würde dann auch noch das Lackieren des neuen Spiegels sparen.
Das müsste eigentlich gehen, denn die Spiegelschale wird ja auch als Ersatzteil verkauft, sollte demnach also kompatibel in der Ersatzteilkette sein.

Meine Renaultwerkstatt hat mir auch schon zugesagt, dass die mir den Spiegel dranbauen würden. Als die den Preis gehört haben, haben die sofort gesagt: Dann kaufen Sie den ruhig dort.
Eigentlich wollte ich ihn ja selber anbauen. Aber ich habe irgendwie Bammel, dass ich bei der Demontage der Türverkleidung am Ende irgendwelche Nippel abbreche, Folien zerreisse etc. pp.


Angel_Eye

Re: Spiegel in Waschstraße abgerissen

Beitrag von Angel_Eye »

hallochen,

also ich bin mit meinem modus auch schon oft in der waschstraße gewesen. und auch in welchen von mr. wash.
ich lasse meine spiegel immer ausgeklappt und bis jetzt ist noch kein bissl passiert.....weder ein knall, noch das sich der spiegel ansatzweise bewegt hat.
von daher versteh ich nicht wirklich wie das gehen kann... :(


ergojuer
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 14. Januar 2011, 08:51
Modell: 2005
Motorisierung: 1.5 dci
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Spiegel in Waschstraße abgerissen

Beitrag von ergojuer »

Wie das passieren kann? Ich gehe ja mittlerweile auch davon aus, dass der Spiegel da zuvor schon nen Knacks in der Mechanik hatte. Gebrochen war er schließlich in der Verstellachse, die zwischen Ober- und Unterteil steckt. Zukünftig werde ich die Spiegel dennoch immer brav einklappen. war echt nen ganz beschissenes Gefühl mit dem herumbaumelnden Spiegel weiter durch die Walzen geschoben zu werden. Ich hab gehupt wie nen Blöder, aber kein Mensch hat die Anlage abgeschaltet. nachher hieß es, ich hätte auf die Bremse treten müssen. Dann wäre das Band automatisch angehalten worden...

Seit gestern ist der neue Spiegel dran. Die lackierte Schale vom alten Originalspiegel hat auch problemlos auf den neuen Spiegel von ebay gepasst. :)


Modus_42

Re: Spiegel in Waschstraße abgerissen

Beitrag von Modus_42 »

Guten Abend!

Auch bei meinem Modus ist das rechte Spiegelgehäuse ziemlich zerkratzt, der (mir nicht bekannte) Vorbesitzer schein mal eine Wand "mitgenommen" zu haben. Immerhin fällt das nicht allzu sehr auf, weil die Spiegel unlackiert sind.
5 oder 6 Mal war ich bestimmt schon in verschiedenen Waschanlagen (Die Zeit reicht halt nicht immer für Handwäsche...), passiert ist bisher nie etwas. Die Spiegel waren immer ausgeklappt, allerdings schraube ich sicherheitshalber vorher immer die Antenne ab.

Viele Grüße!

Modus_42


Funker
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 61
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2010, 23:04
Modell: 2005 Initiale
Motorisierung: 112PS Automatik

Re: Spiegel in Waschstraße abgerissen

Beitrag von Funker »

Hallo,

heute war ich mit meinem neuen gebrauchten Modus das erste mal in der Waschstraße. Und weil die Spiegel halt auch so dreckig waren, habe ich sie ausgeklappt gelassen. Es sah auch gar nicht schlimm aus als die Walzen drüberglitten. Passiert ist nichts.

Grüße

Peter


Angel_Eye

Re: Spiegel in Waschstraße abgerissen

Beitrag von Angel_Eye »

ich war mit meinem kleinen auch mal wieder in der waschstraße...und habe nachdem, was ich hier gelesen habe die spiegel lieber angeklappt..... :)


Reini01277
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 16. Juli 2010, 10:01
Modell: GrandModusLuxe
Motorisierung: TCe100eco
Kurzbeschreibung: mit Velofix, Farbe: Atacama-Beige-Metallic
Wohnort: Germany, 01277 Dresden

Re: Spiegel in Waschstraße abgerissen

Beitrag von Reini01277 »

...ich fahre auch öffters in die IMO-Waschstraße. Ich klappe die Spiegel nicht an. Es passiert aber manchmal, dass insbesondere der linke Spiegel durch die erste Bürstenwalze umgeklappt wird. Aber sonst ging bisher alles gut.

Reini01277


Antworten